Navigation überspringen?
  

NSN - Nokia Solutions and Networksals Arbeitgeber

Deutschland Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

NSN - Nokia Solutions and Networks Erfahrungsbericht

  • 16.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Bin froh, dass ich mich zum Fortgehen entschlossen habe

2,46

Arbeitsatmosphäre

Die Branche baut seit Jahren ab, Nokia macht dabei mit. Da kommt keine Freude auf, wenn man nicht zu bestimmten Kreisen gehört, die aus unerfindlichen Gründen stets vom Abbau unberührt bleiben und weitermachen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt sicherlich ein paar gute - der Hauptteil lässt sich als Konzerndrohne verwenden ... nur meine subjektive Meinung, natürlich. Ich kenne bei Nokia ein paar echt phantastische Führungskräfte, aber auch viele, die dazu nicht das Format haben.

Kollegenzusammenhalt

Hängt stark vom Team ab und der Führungskraft, bei mir war es ganz prima, aber außerhalb gibt es viel Hauen und Stechen und Intrigen.

Interessante Aufgaben

Wenn einem bei allen Prozessen und Freigabemechanismen etwas Raum bleibt, kann das ganz interessant sein.

Kommunikation

Viel Kommunikation, leider wenig brauchbare Inhalte und wenig Verlässlichkeit.

Gleichberechtigung

ohne Einschränkung!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Diskriminierung

Karriere / Weiterbildung

Karriere und Bewertungen werden stark reglementiert; wenn die Führungskraft keine Fortentwicklung seines Team will, hat er/sie/es gute Möglichkeiten, das über Prozesse zu verhindern.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr unterschiedlich; Leistung ist oft kein Grund für eine entsprechende Bezahlung .. in beide Richtungen.

Arbeitsbedingungen

Technik zum Arbeiten passt soweit, nichts Besonderes, aber meistens funktioniert es.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Liest sich ganz gut, was da so kommuniziert wird.

Work-Life-Balance

Nicht nur auf meine Ex-Rolle bezogen: Gepredigt wird über das Thema viel, und bestimmt haben einige tolle Menschen hier auch eine work-life-balance. Die Masse aber nach meiner Meinung hat das nicht, und man bekommt teilweise Arbeiten audgedrückt, die man über das WE machen soll (vermutlich, damit der Vorgesetzte seine WL-Balance hat) oder man soll im Urlaub mails lesen und bestätigen, dass man trotz des Urlaubs ein Thema erledigt. Fairerweise kann das aber auch daran liegen, dass meine Führungskraft eher eine Null in der Schöpfung war.

Image

Als Marke ist Nokia sehr gut

Verbesserungsvorschläge

  • Die Menschen, die für den AG arbeiten, mal wertschätzen. Kostensparungen nicht stumpf über Abbauprogramme börsenfreundlich adressieren, sondern mal nachdenken und andere Lösungen finden.

Pro

starkes Portfolio, tolles internationales Arbeitsumfeld, kulturell interessant, viele nette Menschen, Potenzial zu einem guten image, grandiose Kolleginnen und Kollegen, wenn man das Glück hat, in diesem Umfeld zu landen. ALLE Kolleginnen und Kollegen weltweit stets offen, freundlich, vorurteilsfrei und entgegenkommend erlebt ... was das angeht: starke Kultur

Contra

Neben den ganzen erwähnten Details, dass auf nahezu allen Leveln tw. Politik betrieben wird, Entscheidungen spät kommen und dass manche AN einfach allein gelassen werden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    NSN - Nokia Solutions and Networks
  • Stadt
    Munich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern