ODLO Logistik GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Abwechslungsreiche Arbeit, anstrengend aber okay

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

kurze Raucherpausen werden akzeptiert, man muss aber vorher ausstempeln, wenn es heiß ist gibt es hin und wieder mal ein Eis

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommi Ebene unterm dach im Sommer sehr heiss, die Ventilatoren helfen nicht richtig.

Arbeitsatmosphäre

Normalerweise entspannt, in der Saison manchmal stressig

Image

Außer bei Sportlern kaum bekannt

Work-Life-Balance

Wenn Herbst/Winter Überstunden gemacht werden müssen (auch Samstags) bleibt natürlich weniger Freizeit. Im Frühjahr dafür Freizeitausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Im Lager im Moment nicht viele Aufstiegsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein, Logistik ist aber allgemein nicht gut bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

soziale Belange werden berücksichtigt, mann kann meist auch kurzfristig mal nen Tag Urlaub kriegen wenn nötig

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn man auf Probleme aufmerksam macht, wird das auch berücksichtigt

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten kann man gut auskommen

Kommunikation

täglich Info, was gut gelaufen, was schlecht gelaufen ist

Interessante Aufgaben

Lagertätigkeiten, hin und wieder kann man zur Abwechslung bei Sonderaufgaben mitmachen


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

ODLO kann ich nicht empfehlen...

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich dort nicht mehr arbeite.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird von jedem Bewerber ein 3-tägiges, absolut unentgeltliches Probearbeiten über 12 Stunden verlangt. Selbst, wenn man später den Job bekommt, erhält man noch nicht mal eine symbolische Entlohnung oder eine Aufwandsentschädigung für Fahrtkosten etc. Unverschämt! So kommt ODLO natürlich kostengünstig durch die Saison... Der Geschäftsführer schwärmte beim Bewerbertag in den höchsten Tönen - die Realität sind dann ganz anders aus. Die angekündigten Männer, die die schweren Arbeiten übernehmen, habe ich vergebens gesucht. Wir Frauen schleppten die riesigen und viel zu schweren Pakete und das über 6 Stunden und mehr.

Verbesserungsvorschläge

Leitende Lager-Mitarbeiter dringend austauschen! Die Geschäftsführung sollte mal 2Wochen täglich mind. 6Stunden im Lager arbeiten, dann kann sie sich wirklich mal ein Bild der Arbeit und der Mitarbeiter machen. Sonst nicht.

Arbeitsatmosphäre

Menschlich absolut ungeeignete Personen haben leitende Funktionen im Lager und lassen ihren Frust, ihre Arroganz und Dummheit an den Pickern aus. Picker sind auf diese Mitarbeiter insgesamt schlecht zu sprechen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Menschen mit Handicap eingestellt.

Karriere/Weiterbildung

Am Bewerbertag wurde vom Geschäftsführer auch die Arbeit im Versand als zukünftige Tätigkeit vorgestellt. Später stellte sich heraus, dass man dort als Saisonaushilfe überhaupt nicht eingesetzt wird.

Kollegenzusammenhalt

Die "normalen" Picker-Mitarbeiter arbeiten sehr gut und kollegial zusammen. Die leitenden Lager-Mitarbeiter mögen es nicht, wenn die Picker sich gut verstehen.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben geschildert werden absolut ungeeigneten Personen leitende Funktionen im Lager übertragen. Diese Personen nehmen es z.B. in Kauf die Mitarbeiter körperlich zu verletzten. Fragwürdige Personalentscheidungen. Die Verwaltung kennt die Probleme und es ändert sich dennoch nichts.

Arbeitsbedingungen

Körperlich schwere Arbeit wird fast ausschließlich von Frauen ausgeführt. Die Verwendung von vorhandenen Hilfsmittels beim Heben der extrem schweren Kartons wird von den leitenden Lager-Mitarbeitern untersagt.

Kommunikation

Die Verwaltung kennt die Problematik mit den leitenden Personen im Lager und ändert nichts daran. Im Lager herrscht ein Ton, wie auf einem Kasernenhof.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung der Frauen für körperlich zu schwere Arbeit.

Gleichberechtigung

Ein Witz.

Interessante Aufgaben

Nun ja, Picker halt. Nicht wirklich interessant.


Image

Work-Life-Balance

Gefällt mir sehr gut. Tolles Team mit dem man...

4,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gefällt mir sehr gut. Tolles Team mit dem man gerne zusammenarbeit.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben