Workplace insights that matter.

Login
Optimus Search Logo

Optimus 
Search
Bewertung

NICHT ZU EMPFEHLUNG!!! Optimus Search hat nichts mit PersonalBERATUNG zu tun.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team & Büro

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Komplettes Konzept überdenken bzw. sich als Tele-Sales Unternehmen verkaufen und nicht als PersonalBERATER.

Arbeitsatmosphäre

Durch das damals existierende Team (extrem hohe Fluktuation) wurde die Arbeit erträglich ..

Kommunikation

- keine regelmäßigen Feedback-Gespräche (außer bei nicht erbrachter Performance-Leistung)
- keine Evaluation guter Leistungen
- die einzige Kommunikation zu Arbeitsprozessen innerhalb des Team erfolgt im "Daily Stand-Up" (welches im Wesentlichen daraus bestand, das jeder Mitarbeiter kurz seine Ziele für Tag mit dem Team teilt)
- kein Brainstorming, Ideenaustausch, etc.

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team - zumindest als ich dort tätig war. (Inzwischen sind die meisten ebenfalls nicht mehr dort tätig)

Work-Life-Balance

Um die zu erwartenden Leistungen und Ziele zu erfüllen werden unzählige Überstunden erwartet, welche nicht vergütet werden.
KEINE Work-Life-Balance vorhanden!

Vorgesetztenverhalten

Gut - immer ein offenes Ohr für Fragen!
Doch die meisten Vorgesetzten sitzen nicht in Deutschland, daher eher wenig bis gar kein Kontakt und Austausch. Innerhalb meiner ersten 3 Monate habe ich nicht einmal die Inhaber kennengelernt.

Interessante Aufgaben

- Jeden Tag der selbe Ablauf (Die Dauer, wie lange du am Telefon warst bestimmt deine Performance)
- keine Abwechslung im Approach an die Firmen (Telefonterror an Firmen - bis man hoffentlich den richtigen Manager an die Leitung bekommt - "vorbeischummeln" an Sekretärinnen)
- kein Raum für eigene Ansätze, Ideen, etc.
- kaum bis überhaupt kein persönlicher Kontakt zu Firmen / Managern

Umgang mit älteren Kollegen

es gab keine.

Arbeitsbedingungen

Positiv:
- tolles Büro
- tolles Team

Negativ:
- Fenster waren nicht zu öffnen
- keine permanent funktionierende Klimaanlage/Heizung
- extrem schlechtes WLAN
- schlechte Hardware!
- keine ergonomischen Büromöbel
- Großraumbüro mit hoher Lautstärke

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gut, da kaum Papier verwendet wird.

Gehalt/Sozialleistungen

- extrem schlechtes Basisgehalt
- keine Sozialleistungen
- keine Betriebliche Altersvorsorge (obwohl das in Deutschland Gesetz ist)
- extrem wenig Urlaubstage (19 oder 20 waren das)

Image

- vielleicht in England ein guter Ruf, jedoch in Deutschland nicht bekannt..

Karriere/Weiterbildung

- keine Learning & Development Aktivität
- keine Weiterbildung
- keine Workshops
- Das "Trainee" Programm besteht aus ein paar Videochats nach England, die man aber nicht wirklich wahrnehmen kann, da die Verbindung/Software/Hardware so schlecht ist, dass man nichts versteht


Gleichberechtigung

Teilen