Orca im Hafen GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Kein Vertrauen in die Mitarbeiter

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Räume sind sehr schön. Auch die gute Verkehrsanbindung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jeder ist Einzelkämpfer. Es wird sich nicht an Absprachen gehalten. Kein Vertrauen und keine Anerkennung in die Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation, Förderung, regelmäßige Mitarbeitergespräche.

Arbeitsatmosphäre

Ein Lob gibt es leider nur sehr selten. Oftmals fehlt gänzlich die Rückbestätigung. Fair ist leider auch etwas anderes.

Image

Ich weiß leider, dass die Firma keinen so guten Ruf hat. Leider auch intern sehr gespalten.

Work-Life-Balance

Leider blieb mein Privatleben ziemlich auf der Strecke. Sehr oft zuhause gearbeitet oder lange in den Abendstunden. Wenigstens wurde nach 22:00 Uhr das Taxi bezahlt. Überstunden sind mit dem Gehalt allerdings abgegolten.

Karriere/Weiterbildung

Leider keine Möglichkeit zur Fort- oder Weiterbildung angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in Ordnung, Sozialleistungen gibt es leider nicht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt 2 Kreise: die Lieblinge vom Boss und eben die anderen.

Vorgesetztenverhalten

Das Vertrauen und der Respekt gegenüber den Mitarbeitern fehlt leider. Mitarbeiter werden unterschätzt und klein gehalten. Fehlende Kommunikaton ergänzt das Ganze dann leider.

Arbeitsbedingungen

Schöne Räume, gute Hardware, toller Ort.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld ist sehr umfänglich und abwechslungsreich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Eher ein Fischfangbecken als ein Wohlfühlbecken

2,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Standort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich kämpft jeder für sich....

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitern transparenz bieten, rechtzeitig ins Boot holen und mit ihnen Kommunizieren. Verantwortung an die Hand geben und auch mal das Weiterkommen der eigenen (und damit auch ALLE) Mitarbeiter fördern. Das schafft Motivation und Vertrauen auf beiden Seiten.

Arbeitsatmosphäre

je nach dem, wo man dort arbeitet und wie man sich anpasst.

Work-Life-Balance

Für eine Werbeagentur durchaus human.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeit? Besuch der Fashion-Week ist für einige Mitarbeiter möglich...

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt i.O. Was waren noch mal Sozialleistungen...;)

Kollegenzusammenhalt

zwei Lager: man gehört mit zur Chi-Chi-Szene oder hat gar nix mit denen zu tun, wird dann auch mal vergessen.

Vorgesetztenverhalten

Z.t. bissig, aber auch nett. Leider nicht nachhaltig.

Kommunikation

Wir befinden uns in der Kommunikationsbranche! Leider muss man auch wissen, was man zu fragen hat.

Gleichberechtigung

Viele Frauen im 'to do' - überwiegend männliche GF

Interessante Aufgaben

Für eine Werbeagentur sind die Arbeitszeiten i.O. Leider sind die Methoden nicht ganz durchdacht - aber die Mitarbeiter fangen das dann auf.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeiten im Wohlfühlbecken

4,1
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tolle Arbeitsatmosphäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Allgemein gültige Sachen aus der Werbebranche: relativ geringer Verdienst. Relativ lange Arbeitszeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben