Oshino Lamps GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Interessante Projekte - Entwicklungsarbeit im Automobilbereich

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfolgsbeteiligung und flexible Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

weniger reden - mehr tun

Image

passd scho!

Work-Life-Balance

Freizeit/Urlaub/Gleitzeit in Absprache mit den Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Potential bleibt ungenutzt

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Klare Linien fehlen von Vorgesetzten. Konflikte werden nicht ausgetragen.

Image

Hat viel verspielt

Work-Life-Balance

Überstunden können abgefeiert werden

Karriere/Weiterbildung

Wer einen guten Draht nach oben hat

Gehalt/Sozialleistungen

Untere Grenze

Kollegenzusammenhalt

Neue Kollegen tragen zum Zusammenhalt bei, alte leider nicht

Arbeitsbedingungen

Okay

Kommunikation

Leider zu wenig

Gleichberechtigung

Wird praktiziert

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgabengebiete


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessantes Betätigungsfeld im Umbruch

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist eine kleine Firma, die sich im Umbruch befindet. Starkes Potential in einem interessanten Markt. Kurze Entscheidungswege.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das oft an der falschen Stelle gespart und unangenehme Punkte/Situationen nicht direkt angesprochen und dauerhaft gelöst werden

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterförderung verbessern, das hätte zur Folge, dass man sich Fachkräfte nicht teuer einkaufen muss

Arbeitsatmosphäre

interessante Produkte und Aufgabenfeld, vor allem mit den Kollegen/Kunden in Ausland

Image

Die Aussendarstellung ist auf den ersten Blick gut aber der Zweite Blick ist immer der Entscheidende

Work-Life-Balance

das eventuelle Überstunden nicht ausbezahlt werden sondern abgebaut werden müssen, wird gewährleistet, dass eine gewisse Balance vorhanden ist

Karriere/Weiterbildung

Kaum bis keine Aufstiegsmöglichkeiten. Weiterbildungen werden nur im geringsten Maße genehmigt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt, anteilige Gewinnbeteilung, VWL
Kein Weihnachts- und Urlaubsgeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

der Umweltgedanke ist vorhanden, das Sozialbewußtsein vor allem den Mitarbeitern gegenüber läßt zu wünschen übrig

Kollegenzusammenhalt

Die meinsten Kollegen (die frisch eingestellten) sind sehr kollegial und helfen wo sie können, die alten könnten mehr zum Betriebsklima beitragen

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Bewerber mit entsprechenden Qualifikationen werden ebenso eingestellt wie Jüngere. Es gibt auch keine Unterschiede im Umgang

Vorgesetztenverhalten

keine klare Linie und geringe Entscheidungsfreudigkeit

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind renoviert und in Ordnung, zudem gibt es einen großen Pausenraum mit Küche. Das Equipment ist nicht immer auf dem neuesten Stand.
Benefits je nach Stellung unterschiedlich (Firmenwagen, Handy)

Gleichberechtigung

Männer und Frauen werden bis auf wenige Ausnahmen immer gleichwertig behandelt


Kommunikation

Interessante Aufgaben