Workplace insights that matter.

Login
PEGA Personaldienstleistungen GmbH Logo

PEGA Personaldienstleistungen 
GmbH
Bewertung

Sachbearbeiterin / Bürokauffrau

5,0
Empfohlen
Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Atmosphäre und das Zusammen arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

NICHTS.

Verbesserungsvorschläge

KEINE :)

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre dort ist sehr sympathisch. Man fühlt sich dort sehr willkommen. Sobald man nur einen Schritt ins Büro geht, wird man herzlich empfangen.
Selten so eine Zeitarbeitsfirma gefunden, die einen Bewerber auch als Menschen ansieht.
Eagl wann und wie oft man gefragt hat, wurde sehr höflich und vorallem sehr ausführlich alles beantwortet.

Kommunikation

Die Kommunikation dort war einwandfrei. Nach dem ersten Mailkontakt verlief alles super schnell. Vom ersten Vorstellungsgespräch bis zum Einstellungstermin beim Kunden (wo wir dann arbeiten werden) ging alles sehr zügig. Ich wollte zu dieser zeit unbedingt meinen ehemaligen AG wechseln und fühlte mich sehr gut bei der PEGA aufgehoben. ICh habe dort auch erzählt, dass ich so schnell wie möglich weg möchte von meinem aktuellen Job. DIeser "Wunsch" wurde dann auch schnell in Angriff genommen.
Jeder Schritt wurde mit mir kommuniziert. Was als nächstes passiert und was noch ansteht. Nichts wurde weggelassen.

Jede Mail, die ich während meiner Zeit geschrieben habe, wurde ausführlich von einem der MA beantwortet. Ich musste meist nie lange warten, bis ich eine Antwort erhalten habe.
Da ich selbst kaum Erfahrungen mit ZA-Firmen habe (und wenn, dann leider alle negativ), hatte ich auch meist viele Fragen. Bei der PEGA fühle/ fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Danke dafür.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt. Wurde die Mail an eine MA geschickt, die krank war, wurde die Mail trotzallem von einem anderen MA beantwortet, sodass wir nicht warten musten.

Work-Life-Balance

Ich fühle /fühlte mich sehr wohl aufgehoben. Über Geld spricht man ja nicht, aber auch hier muss ich sagen, super Zusammenarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Super Verhalten. Ich kann mich überhuapt nicht beschweren.

Interessante Aufgaben

Ich wurde dort eingestezt, wo ich Abwechslungsreiche Aufgabenbereiche erhalten habe.
Genua das habe ich gesucht und dann auch über die PEGA gefunden.

Gleichberechtigung

Für alle. Alle werden gleich behandelt. Niemand wird schlechter oder besser behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich selbst kann mit meinen jungen 26 Jahren dazu nicht viel sagen. Hatte aber Kollegen, die mit ihren Jungen "50" auch positiv darüber berichten, dass egal ob Jung oder Alt, gleich gut behandlet und bezhalt wird.

Arbeitsbedingungen

Tolle Bedingungen, Klar kann man über die Urlaubstage "streiten". Aber auch hier muss sich die PEGA nun mal an den Rahmenvertrag halten. Daher finde ich auch dieses Thema nicht relevant und war auch damit sehr zufrieden. Gibt unangenehmere AG , die mehr Urlaub bieten aber die Bedingen nicht funktionieren und nicht gegeben sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Briefe wurden nur dann verschickt wenn es nötig war. Der Rest wurde über Mail geregelt. Umweltbewusstsein- TOP.

Gehalt/Sozialleistungen

Super Bezahlung. Man kann nicht meckern bzw. man sollte nicht meckern. Klar gibt es AG , die mehr zahlen, aber auch dort stimmt das Umfeld nicht immer. Wer solch einen AG findet- super gemacht, aber über die PEGA hat man auch beides- einen guten AG und ein super Gehalt.

Über die Sozialleistungen kann ich nicht viel sagen. Über Hören udn Sagen, habe ich mitbekommen, dass es eine betriebliche AV gibt. DIe soll wohl super Konditionen haben.

Image

Lest selbst :) Die Bewertungen sprechen für sich.

Lest euch auch die schlechten durch, aber das sind wohl nur die, die sich selbst im Weg stehen und der PEGA nie eine Chance gegeben haben.

Karriere/Weiterbildung

Ich kann auch hier nichts schlechtes sagen.

Ich habe sehr spontan einen neuen Job gefunden, und stand somit zwischen zwei Stühlen. PEGA als AG verlassen? das war für mich ein sehr komisches Gefühl. Dennoch konten wir uns hier sehr schnell und vorallem (danke dafür) sehr unkompliziert für einen schnellen Weg entscheiden.
DIe PEGA hat auf 2Wochen Kündigungsfrist verzichtet udn mich somit 14 Tage früher aus dem VErtrag entlassen. Das ist nicht bei allen AG selbstverständlich. Doch hier, wurde sich zusammengesetzt und nach einer Lösung gesucht. Hier muss man natürlich bedenken, dass es sich hierbei um eine Zeitarbeitsfirma handelt und die sich nun mal auch an die "Regeln" der Kunden halten muss.
Dennoch bin ich sehr zufriden und natürlich auch sehr traurig, dass ich bald gehen werde.