Navigation überspringen?
  

PEGA Personaldienstleistungen GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
PEGA Personaldienstleistungen GmbHPEGA Personaldienstleistungen GmbHPEGA Personaldienstleistungen GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (62)
    86.111111111111%
    Gut (3)
    4.1666666666667%
    Befriedigend (3)
    4.1666666666667%
    Genügend (4)
    5.5555555555556%
    4,51
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (19)
    95%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    5%
    Genügend (0)
    0%
    4,83
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

PEGA Personaldienstleistungen GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,51 Mitarbeiter
4,83 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich stand vor allem wegen der negativen Berichte über Zeitarbeit dieser Branche immer sehr skeptisch gegenüber. Aus meinem Freundeskreis hatte niemand Erfahrung mit Zeitarbeit, außer dass man mal negatives gehört hatte. Dann war ich selber auf der Suche nach einem neuem Arbeitsplatz und fand ein Jobangebot das genau passte. Das war ein Job von PEGA.
Ich hab dann mir die Homepage angesehen und die Kununu Bewertungen gelesen. Dann habe ich mir gedacht, du versuchst es doch mal und rufst da an. Danach habe ich dann meinen Lebenslauf hingeschickt und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. In dem Gespräch wurden dann alle Fragen beantwortet und die Geschäftsführerin sagte, dass noch ein Gespräch bei dem Kunden, bei dem ich arbeiten werde, stattfindet. Das Gespräch verlief auch gut und ich bekam den Job. Den Arbeitsvertrag hat dann PEGA mit mir gemacht, sehr ausführlich und alles wurde erklärt. Alles sehr freundlich und sehr kompetent.

Vorgesetztenverhalten

Wenn ich Fragen hatte konnte ich immer anrufen oder eine E-Mail schreiben. (Und ich hatte viele Fragen am Anfang). Ich habe immer schnell eine Antwort bekommen.

Kollegenzusammenhalt

Ich wurde von den Kollegen und den Vorgesetzten genauso behandelt wie die Kollegen vom Kunden (die Festangestellten). Ich bin auch nicht als Zeitarbeiter vorgestellt worden.

Interessante Aufgaben

Dies ist natürlich immer vom Kunden und vom Einsatz abhängig. Bei mir war es ja meine Wunschposition und ich hatte genau das Aufgabengebiet das wir im Vorstellungsgespräch besprochen haben.

Kommunikation

Ich hatte noch keine Zeitarbeitserfahrung, darum war vieles neu für mich. Es wurde sehr ausführlich alles erklärt und gesagt, wen ich zu welchem Thema fragen kann. Hier wäre weniger mehr gewesen (man kann nicht alles behalten) aber das ist nicht die Schuld von PEGA.

Gleichberechtigung

Im Kundenbetrieb gab es damit keine Probleme und bei PEGA auch nicht. Die Geschäftsführerin ist eine Frau und auch der Hund ist eine"kleine Dame" :)

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin selbst 52 Jahre alt und niemand hatte damit ein Problem oder hat irgendwas dazu gesagt. Beim Kunden war das Alter recht gemischt.

Karriere / Weiterbildung

Falls meine MS Office Kenntnisse nicht ausreichend gewesen wären, hätte ich einen MS-Office Kurs bekommen auf Kosten von PEGA. Habe ich aber doch nicht gebraucht

Gehalt / Sozialleistungen

Ich war erstaunt, dass ich über Zeitarbeit so gut verdienen kann. Es schwankt zwar monatlich etwas wegen der Berechnung nach Stundenlohn aber im Durchschnitt habe ich jetzt in den Monaten die ich dabei bin, fast soviel verdient wie ich nach der Übernahme bekommen werde. Ein kleiner Unterschied muss ja auch da sein.
Zusätzlich gibt es über PEGA eine Bonuskarte mit 25 Euro im Monat und 20 Prozent Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge. Das hatte ich bei meinem alten Arbeitgeber nicht

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist eins der etwas älteren aber es ist nett und freundlich, eine angenehme Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Urlaub könnte etwas mehr sein, aber mit dem Arbeitszeitkonto kann man das mehr als ausgleichen

Image

Bei den positiven Bewertungen muss es wohl gut sein. Die Kundenfirma beauftragt sicher auch nicht jede beliebige Firma, die haben ja auch einen Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte vielleicht, gerade für Leute wie mich, für die Zeitarbeit neu ist eine Liste mit FAQs geben. Wegen meiner vielen Fragen dachte ich schon, ich würde nerven. Das war zwar nicht so (der Ansprechpartner war immer sehr geduldig und hat alles erklärt) aber wenn man es nachlesen kann finde ich es besser.

Pro

Man merkt, das PEGA eine inhabergeführte Firma ist. Da ist vieles besser als in Konzernen, wo man nur eine Nummer ist. Man merkt das die PEGA Mitarbeiter ihren Job gern machen.
Und es sind manchmal auch Kleinigkeiten wie die Karte zum Geburtstag. Das hat mich sehr gefreut.

Contra

Ich schaue auf dieses Textfeld und auch nach einigen Minuten fällt mir nichts ein

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    PEGA Personaldienstleistungen GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 24.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Waren beim Kunden eingesetzt! Der Deal war: Man arbeitet 9 Monate über Pega dort- für ein geringeres Gehalt. Dafür wird man nach Ablauf dieser Monate direkt dort fest eingestellt und übernommen. Direkter Übergang. Keine neue Probezeit! Diese hat man ja bei der Firma Pega bereits abgeleistet. Man kann auch nur direkt über Pega oder den Personaldienstleister von VW in das Unternehmen gelangen. Sie führen also exklusiv dem Kunden neue Mitarbeiter zu. Diese wurden nach dem Standortwechsel dort benötigt.

Natürlich stellte Euromobil auch direkt ein ( besser Gehälter ) oder suchte über viele andere Dienstleister neue Mitarbeiter. Man wurde da schon bewusst verschaukelt.

Vorgesetztenverhalten

Lächeln und freundlich! Mit einen Lächeln wird man zur Hölle geschickt !

Kollegenzusammenhalt

Leid schmiedet zusammen!

Interessante Aufgaben

Ja Job halt!

Kommunikation

Emails gehen unter! Wenn Mails ankommen, werden sie nicht beantwortet. Wenn man auf Fehler hinweist, wird man weiter für dumm verkauft. Es werden seltsame Erklärungen präsentiert. Man versucht ein U für ein O zu verkaufen. Fazit: Die Regeln werden so geändert, damit es in dem Moment passt. Wie : In Monaten mit Feiertagen darf man kein Urlaub nehmen. Laut Kalender betrifft das fast alle Monate. Man sollte auf das Zeitarbeitskonto zugreifen. Das betrifft auch Krankheitstage. Hier steht nicht der Mensch im Fokus, sondern der abrechnungsfähige Einsatztag beim Kunden. Der Mensch ist egal ! Man ist Nutzvieh! Verstößt man gegen Regeln, wird das Gehalt durch Strafzahlungen bis auf null
Gekürzt! Abrechnungen stimmen zu 90% nicht. Nur im einen Fall wurde das versprochenen Nettogehalt erreicht. Ansonsten lag man bis zu 400 Euro darunter. Abgängig von Feiertagen oder Anzahl der Arbeitstage im Monat. Wenig Tage- wenig Geld !

Gleichberechtigung

Alle
Wurden gleich schlecht behandelt !

Umgang mit älteren Kollegen

Lassen sich leichter einstellen und stellen keine Fragen und schreiben gute Bewertungen. Nehmen wir !

Karriere / Weiterbildung

Echt ?

Gehalt / Sozialleistungen

Wenig / und keine!

Arbeitsbedingungen

Ist da !

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja

Work-Life-Balance

Wenig! Krank ist schlecht ! Also komm zur Arbeit! Ansonsten hat man schnell den medizinischen Dienst seiner Krankenkasse am Hals.

Image

Schöner Schein! Wenig sein! Wir machen uns das Leben mit Hemden bunter !

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlicher sein und das Leben was man vorgibt ! Weniger für die eigene Brieftasche! Einmal Urlaub reicht auch !

Pro

Der Kaffee war gut !

Contra

Lassen wir es lieber ! Neun Monate für nix !

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    PEGA Personaldienstleistungen GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre sehr phantasievolle Bewertung. Ich werde hier nicht auf jeden Punkt eingehen, wie ich es bei der Bewertung Ihres Kollegen, mit dem Sie sich ja anscheinend abgesprochen haben, getan habe. Zum, wie Sie es nennen, „Deal“: Die Mitarbeiter (m/w/d), die von uns eingestellt wurden, wurden zu Beginn mehrere Monate lang eingearbeitet, um die für die anschließende Tätigkeit erforderliche Qualifikation zu erwerben. Während dieser Einarbeitung haben Sie bereits deutlich übertariflich und 90% dessen verdient, was ein beim Kunden fest angestellter Mitarbeiter (m/w/d) der diese Qualifikation schon länger besitzt, verdient. Sie wurden nach Stundenlohn bezahlt, deswegen wurde der Durchschnittswert verglichen. Der Verdienst ist natürlich im Arbeitsvertrag geregelt und dementsprechend wurden Sie auch bezahlt. Über das, was Sie in Bezug auf Urlaub behaupten sind wir sehr erstaunt. Da Sie erst im Dezember bei uns eingestellt wurden, hatten Sie trotz der günstigen Lage der Feiertage gar nicht erst den Urlaubsanspruch erreicht, um zum Jahresende hin wochenlang Urlaub zu machen. Da aber bei unserem Kunden in der letzten Dezemberwoche nicht gearbeitet wurde, haben wir hier auf unsere Kosten zusätzliche freie Tage gewährt, die Ihnen auch bezahlt wurden. Und Weihnachten (Feiertage) im ersten Beschäftigungsmonat haben wir nun wirklich nicht in fast allen Monaten. Ihnen und Ihren Kollegen (m/w/d) wurde hier die Chance geboten, mithilfe einer sehr ausführlichen mehrmonatigen Einarbeitung nach 9 Monaten in eine feste Anstellung bei unserem Kunden übernommen zu werden. Diese Chance wurde von fast allen Ihrer Kollegen (m/w/d) genutzt. Sie haben diese Chance nicht genutzt. Viele Grüße

Andras Gabrielski
Leiter Marketing und Controlling

  • 19.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

kann man schwer beurteilen, da man beim Kunden eingesetzt wird.

Interessante Aufgaben

Eingesetzt beim richtigen Kunden ist das gut möglich.

Kommunikation

extrem vernachlässig.

Gleichberechtigung

ja, alle Mitarbeiter die ich kennen werden gleichschlecht behandelt. Obwohl viel wert darauf gelegt wird dabei freundlich zu wirken.

Karriere / Weiterbildung

Bei mir und meinen Kollegen war es von Anfang an festgelegt, dass wir nur eine bestimmt Zeit dort arbeiten. Diese Zeit wurde jedoch ohne unser Wissen verlängert.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich. Jedoch werden regelmäßig Vertragsstrafen vom Gehalt angezogen, obwohl es keinerlei Grund gibt. PEGA lässt es gern drauf ankommen, ob man einen Anwalt einschaltet.

Work-Life-Balance

Bei Krankheit wird einem empholen Zeitausgleich zu nehmen. Am 2. Tag von Krankheit wird man angerufen, ob man nicht doch zur Arbeit gehen kann.

Image

Es ist wirklich unglaublich, dass diese Firma Menschen beschäftigen darf.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte ehrlich sein. Handschlagqualität fehlt.

Pro

Gehalt kommt pünktlich, aber immer fast einen Monat verzögert.

Contra

80% der Absprachen werden nicht ein gehalten. Vertragsstrafen die willkürlich verhängt werden - Wir werden uns vor Gericht wieder sehen. Gehaltsabrechnungen stimmen in 90% der Fälle nicht. Auf Nachfrage bekommt man nachweislich falsche Antworten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    PEGA Personaldienstleistungen GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Herr H., als Verbesserungsvorschlag geben Sie an, man sollte ehrlich sein. Da stimme ich Ihnen zu! Gerade Ehrlichkeit lässt Ihre Bewertung allerdings vermissen. 1. Sie behaupten, dass die Zeit, die Sie beim Kunden im Einsatz gewesen sind, ohne ihr Wissen verlängert wurde. Dies stimmt nicht. Sie haben die gesamte Dauer des Einsatzes (Start- und Enddatum sind genannt) per Unterschrift auf der Einsatzanweisung bestätigt. 2. Sie behaupten auch, dass regelmäßig grundlos Vertragsstrafen verhängt werden. Auch dies ist nicht richtig. Gründe für eine Vertragsstrafe sind im Arbeitsvertrag geregelt. Sie haben eine einzige Vertragsstrafe erhalten für einen sehr schweren Vertragsverstoß, der auch zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt hätte. 3. Sie schreiben, dass 90% der Gehaltsabrechnungen nicht stimmen. Auch dies ist nicht richtig. Es ist leider tatsächlich eine Abrechnung in den 9 Monaten, die Sie bei uns waren, fehlerhaft gewesen. Dieser Fehler ist umgehend korrigiert worden, sodass Ihnen pünktlich zum Auszahlungstermin auch die richtige Summe überwiesen worden ist. Ihnen ist also kein Nachteil entstanden. 4. Dass das Gehalt immer fast einen Monat verzögert überwiesen wird, ist ebenfalls nicht richtig. Das Gehalt wird immer rechtzeitig zum tarifvertraglichen Termin gezahlt. Dieser ist der 15. Arbeitstag des Folgemonats. Das Gehalt kann auch nur nachträglich gezahlt werden, da ja die Arbeitszeiten des Monats vorliegen müssen. Jeder Mitarbeiter (m,w,d) kann allerdings bis zum Monatsletzten des laufenden Monats 80 % des Nettos als Vorschuss erhalten. Dies haben Sie auch genutzt. 5. Sie behaupten, dass 80 % aller Absprachen nicht eingehalten wurden. Uns sind keine Absprachen bekannt, die über das Vertragliche hinaus getroffen worden sein sollen. Ich nehme an, Ihnen auch nicht. Zum Thema Krankheit sei noch folgendes gesagt: Wer krank ist ist arbeitsunfähig und erhält Lohnfortzahlung. Dass am 2ten Tag einer Arbeitsunfähigkeit Mitarbeiter angerufen werden, ob sie nicht wieder arbeiten können, ist nicht richtig. Wenn doch ein Anruf erfolgt, dann geht es um eine noch nicht vorliegende AU und darum, dass diese doch bitte übersandt werden soll. Wenn allerdings jemand sagt, dass er sich lediglich unwohl fühlt, aber dass er deswegen nicht extra zum Arzt wolle, und auch glaube, dass er am nächsten Tag wieder fit sei, dann kann durchaus der Rat gegeben werden, dann doch das Zeitkonto zu nutzen. Sollte es wider erwarten doch schlimmer werden, kann man sich ja auch rückwirkend arbeitsunfähig schreiben lassen.

Andras Gabrielski
Leiter Marketing und Controlling


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (62)
    86.111111111111%
    Gut (3)
    4.1666666666667%
    Befriedigend (3)
    4.1666666666667%
    Genügend (4)
    5.5555555555556%
    4,51
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (19)
    95%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    5%
    Genügend (0)
    0%
    4,83
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PEGA Personaldienstleistungen GmbH
4,58
92 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
118.589 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.816.000 Bewertungen