psmedia GmbH als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Räumlichkeiten
- Spannendes und dynamisches Aufgabenfeld
- Team-Events

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Bezahlung
- Umgang mit Problemen/Krisen

Verbesserungsvorschläge

- an der Kommunikation arbeiten
- gleiche Behandlung aller Mitarbeiter, keine Sonderregelungen für einzelne Angestellte mehr

Arbeitsatmosphäre

Größtenteils gut mit einigen Abstrichen!

Kommunikation

Trotz überschaubarer Anzahl an Angestellten mangelt es leider an transparenter Kommunikation. Informationen zu Projekten, wichtigen Terminen und ähnlichem gibt es nur auf Anfrage, proaktiv kommuniziert wird nicht. Ein regelmäßiger Austausch der Abteilungen untereinander ist nicht erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung echt gut, das Klima ist gut. Untereinander scheinen die verschiedenen Departments aber "verfeindet" zu sein, es wird munter gelästert und es herrscht Lagerdenken.

Work-Life-Balance

Mal so, mal so. Es wird nicht erwartet, dass man reihenweise Überstunden macht oder immer bis 20 Uhr im Büro sitzt, auf keinen Fall. Allerdings gibt es manchmal auch außerhalb der regulären Arbeitszeit etwas zu tun, zum Beispiel am Wochenende oder auch mal abends um 23 Uhr. Dann wird erwartet, dass man verfügbar ist.

Vorgesetztenverhalten

Ausbaufähig. Es gelten keine einheitlichen Regeln für alle (die einen dürfen bestimmte Dinge, die andere Angestellte nicht dürfen). Feedback der Vorgesetzten sucht man vergebens, auch Verbesserungsvorschläge oder Sorgen/Probleme sollte man für sich behalten. Eigentlich sehr schade.

Interessante Aufgaben

Hier das große Plus: Man lernt wirklich viel bei psmedia! Die Aufgaben hängen davon ab, wie viel man sich anstrengt und reinhängt. Wer viel leisten will, darf das auch und auch neue Arbeitsbereiche erschließen.

Gleichberechtigung

Ausbaufähig. Vetternwirtschaft ist leider ein Problem bei psmedia, auch Frauen haben es deutlich schwerer als Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Der "älteste" Kollege ist 37. Der Umgang zwischen den Kollegen ist unabhängig vom Alter!

Arbeitsbedingungen

Wunderschönes Büro, top Ausstattung!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Kritikpunkte

Gehalt/Sozialleistungen

So wenig Gehalt, dass man kaum davon leben kann. Wer damit klar kommt und neben einer 40h-Woche noch Luft für einen Nebenjob am Wochenende hat, um über die Runden zu kommen, ist hier gut aufgehoben.

Image

Es wird viel dafür getan, das Image zu verbessern.

Karriere/Weiterbildung

Seminare und Coachings werden angeboten. Allerdings ist es kaum möglich, innerhalb des Teams aufzusteigen.