Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG als Arbeitgeber

  • Pößneck, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

3 von 11 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Bewertung meiner Ausbildung bei der RVB Saale-Orla eG

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling bei Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG in Pößneck absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- abwechslungsreiche Tätigkeiten durch verschiedene Abteilungen
- gute Übernahmechancen bei entsprechender Leistung
- Seminare zu entsprechenden Themen

Verbesserungsvorschläge

- engere Bindung zu den anderen Auszubildenden, z.B. durch häufigeres Zusammenarbeiten, Ausflüge (eventuell auch mit dem Ausbilder), usw.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

3 Jahre und noch lange nicht genug

4,3
Ex-Auszubildende/rHat 2012 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling bei Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG in Pößneck abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich auf meine drei Jahre Ausbildungszeit zurückblicke, kann ich nur sagen das Sie vergangen sind wie im Flug. Der erste Tag als Bankazubi. Das erscheint jetzt schon so weit weg. Ich habe den drei Jahren so viel neues dazu gelernt.
Vom ersten Tag an wurde ich gut in der Bank aufgenommen. Ich wurde von Beginn an gut ins Team integriert und bekam schon von Anfang an die Möglichkeit mich an anspruchsvollen Aufgaben zu beweisen. Für mich war es vor allem toll, Kunden in Finanzangelegeheiten zu beraten. Dies ging natürlich nicht von jetzt auf gleich. Am Anfang saß ich bei einem erfahren Berater mit in den Gespächen und er hat mir von seinen Erfahrungen und Methoden berichtet. Als ich dann aber durch Einsatz in den einzelnen Abteilungen, durch die Berufsschulem, den innerbetrieblichen Unterricht und die externen Seminare über das notwendige Wissen verfügte durfte ich auch eigene Kundentermine führen. Dies hat mir ganz besonders Spaß gemacht. Auch die Mitarbeit im Jugendblick war klasse, hier konnten wir Auszubildende uns austauschen und unsere Ideen für die Bank in geeigneter Art und Weise umsetzen. So haben wir zum Beispiel die Einführung der Bildkarte auf den Weg gebracht und uns vor der Kamera versucht in Szene zu setzen um Werbung für uns und unsere Ausbildung zu machen. Im großen und ganzen lässt sich sagen, dass der Tag der Prüfung am Ende der ausbildung ziemlich schnell gekommen war.
Aber die habe ich erfolgreich gemeistert, und ich arbeite auch zur Zeit noch bei der Raiffeisen-Volksbank Saale Orla eG.
Das mir die Kundenberatung Spaß gemacht hat, ist auch anderen aufgefallen, denn genau da habe ich jetzt meinen Arbeitsplatz gefunden. :-)


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Jeder Mensch hat etwas das ihn antreibt: "Meine Ausbildung bei der RVB!"

4,4
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG in Pößneck abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich zurück an meine Ausbildungszeit zur Bankkauffrau in der RVB denke, sind die drei Jahre wie im Flug vergangen.
War zu Beginn noch alles neu und aufregend, so konnte man sich in dem netten Kollegium schnell integrieren und fand sich in Hand um drehen mitten im Geschehen wieder.
Und dort waren neben dem zu vermittelndem Lernstoff auch Kreativität und Spontanität gefragt.
Vorallem in unserer Azubi-Gruppe "Jugendblick" sind kreative Köpfchen gern willkommen. Hierbei werden auch die verrücktesten Projektideen in Gruppenbesprechungen diskutiert.
Seine Modellqualitäten kann man bei spontanen Einsätzen als Fotomodell für die neueste Werbekampagne unter Beweis stellen.
Doch neben all dem bleibt die fachliche Ausbildung nicht auf der Strecke: Sozusagen im "exklusiv-training" kann man seine Wissenslücken durch Seminare der Geno-Akademie auffüllen.
Meine Ausbildungszeit bei der RVB Saale-Orla eG habe ich inzwischen abgeschlossen und bin auch noch heute gern bei der RVB tätig!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt