Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Reiser Simulation and Training GmbH Logo

Reiser Simulation and Training 
GmbH
Bewertungen

15 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Reiser Simulation and Training GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super Arbeitgeber

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette Kollegen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah KuhnPersonalsachbearbeiterin

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

wir danken Ihnen für die durchweg positive Bewertung unseres Unternehmens als Arbeitgeber.

Wir freuen uns, dass Sie insbesondere die Arbeitsatmosphäre mit Ihren Kollegen als positiv bewerten. Es ist uns als Arbeitgeber wichtig den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit zwischen den Kollegen aus allen Bereichen des Unternehmens zu fördern. Daher ist es besonders schön zu lesen, dass dieses Ziel erreicht wird.

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen für die ehrliche Rückmeldung bedanken, dass die Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen zwar vorhanden aber dennoch ausbaufähig sind. Da uns dies bewusst ist, arbeiten wir hieran bereits aktiv und konnten bereits erste Maßnahmen ergreifen und implementieren. Informationen hierzu konnten Sie ggf. unserem Intranet entnehmen.
Sollten Sie darüber hinaus weitere konkrete Vorschläge haben, wie wir diese Entwicklung weiter vorantrieben können, tauschen wir uns gerne mit Ihnen bei einem Kaffee oder Glühwein über Ihre Ideen aus.

Die Work-Life-Balance ist ein wichtiger Faktor für viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Uns ist bewusst, dass wir gerade in komplexen Projekten oder Phasen, bei denen viele Aufgaben parallel bearbeitet werden müssen, viel von unseren Mitarbeitern verlangen. Um so mehr macht es uns stolz, wenn wir gemeinsam dem Kunden termingerecht sein Produkt ausliefern können. Wir sind dabei Maßnahmen umzusetzen, damit in schwierigen Projektphasen die Arbeit besser verteilt werden kann. So soll sichergestellt werden, dass jeder von uns mehr Zeit für die eigene Familie oder die Freizeitaktivitäten hat.

Wir danken Ihnen für Ihr offenes Feedback und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrer Tätigkeit in unserem Unternehmen.

Freundliche Grüße
Michael Holz und Sarah Kuhn
Chief Operating Officer und Human Relations Administrator

Top Mittelstand mit Blick nach vorn.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich viel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fast nix.

Verbesserungsvorschläge

Interne Prozesse teilweise hinterfragen und neu gestalten.

Work-Life-Balance

Flexibel und mit Privatleben gut vereinbar.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildung wird gefördert. Veränderungsmöglichkeit intern möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Etwas niedrigeres Gehalt wird durch andere Faktoren kompensiert.

Kollegenzusammenhalt

Familiär

Vorgesetztenverhalten

Fair und immer ein offenes Ohr.

Kommunikation

Offen und Ehrlich

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah KuhnPersonalsachbearbeiterin

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre sehr positive Einschätzung von uns als Arbeitgeber.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie gerne bei uns arbeiten und die Karriere sowie Weiterbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen schätzen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen unsere Mitarbeiter in Ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihnen Entwicklungschancen zu bieten.

Ausdrücklich möchten wir uns für Ihren Verbesserungsvorschlag bedanken. Wir freuen uns immer Optimierungspotenziale aufgezeigt zu bekommen, sodass an diesen gearbeitet werden kann und sich unsere Arbeitsweisen und Abläufe stetig weiterentwickeln.

Gerne bieten wir Ihnen einen persönlichen Austausch zu Ihren Verbesserungsvorschlägen an, um zu beleuchten welche konkreten Optimierungsmöglichkeiten es gibt – gerne bei einer Tasse Kaffee oder einer Tafel Schokolade. Wir wünschen Ihnen auch zukünftig viel Freude bei Ihrer Arbeit in unserem Unternehmen.

Freundliche Grüße
Michael Holz und Sarah Kuhn
Chief Operating Officer und Human Relations Administrator

Wo ich gut und gerne arbeite.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nähe. Vielfalt. Branche.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Parkplätze sind nicht überdacht. ;-)

Verbesserungsvorschläge

Sein Entwicklungspotential kennt er und arbeitet daran.

Arbeitsatmosphäre

offen und ehrlich

Image

Top.

Work-Life-Balance

Lässt sich im Rahmen der Tätigkeit flexibel gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Alle Möglichkeiten werden geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Man ist bemüht, aber nicht in der Topliga.

Kollegenzusammenhalt

i.d.R. für das Team mit gegenseitiger Unterstützung

Vorgesetztenverhalten

Fair.

Kommunikation

transparent

Gleichberechtigung

Höchstwahrscheinlich, denn das Verhältnis ist (noch) nicht ausgeglichen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und Fordernd.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah KuhnPersonalsachbearbeiterin

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre durchaus sehr positive Rückmeldung.

Es freut uns, dass Sie gerne bei uns arbeiten und die Atmosphäre in unserem Unternehmen als offen und ehrlich wahrnehmen. Eine transparente Kommunikation ist uns wichtig, umso mehr schätzen wir es, dass Sie diese bei uns auch so bewerten.

Insbesondere möchten wir uns bei Ihnen für Ihren Verbesserungsvorschlag bedanken. Es ist schön zu lesen, dass Sie Entwicklungspotentiale bei uns sehen, gleichzeitig aber auch bescheinigen, dass wir hieran bereits arbeiten. Wir sind stetig dabei Optimierungen im Unternehmen voranzutreiben, da wir diese ebenfalls sehen und uns immer gerne weiterentwickeln möchten.
Wir danken Ihnen dafür, dass Sie Ihre Meinung und Ihre Erfahrung mit uns geteilt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß bei Ihrer Tätigkeit in unserem Unternehmen in Verbindung mit maximalem Erfolg. Wir freuen uns über weiteres Feedback in der Zukunft.
Gerne können wir uns auch bei einem Kaffee oder einem kühlen Getränk zusammensetzen und uns austauschen.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Sarah Kuhn
Chief Operating Officer und Human Relations Administrator

Eine familiäre Firma in einem spannenden Geschäftsfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein spannendes Aufgabenfeld mit täglich neuen Herausforderung, hier wird es nie langweilig.

Umgang mit älteren Kollegen

Egal ob jung oder älteres Semester hier begegnet man sich kollegial auf Augenhöhe.

Vorgesetztenverhalten

Fair und hilfsbereit.

Arbeitsbedingungen

Ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz im Großraum-Büro

Interessante Aufgaben

Für Leute mit die Affinität zur Luft- und Raumfahrt gibt es in der Region wohl nichts gleichwertiges


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung.

Es ist schön, dass Sie sich bei uns im Unternehmen wohl fühlen und Ihnen Ihre Tätigkeiten gut gefallen. Das Feedback, dass das spannende Produktportfolio kombiniert mit täglicher Abwechslung Ihnen besonders zusagt und für uns als Unternehmen spricht, ist eine tolle Rückmeldung für uns.

Wir danken Ihnen speziell für Ihre Meinung zum Thema „Umgang mit älteren Kollegen im Unternehmen“ und dass Sie dies als sehr positiv wahrnehmen – Vielen Dank, dass Sie diese Ansicht und Erfahrung mit uns hier teilen.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Spaß bei uns und bieten auch Ihnen gerne an, dass Sie auf uns direkt zugehen können, wenn Anliegen aufkommen sollten, die Sie gerne klären möchten.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Immer wieder gern

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die meisten Kollegen kommen sehr gut miteinander aus aufjedenfall in der Abteilung in der ich war.
Das schöne Betriebsklima
Wenn mal weniger Arbeit da war war es nie Problem Urlaub zu nehmen oder Stunden abzubauen
Oder sogar mal neue Technologien auszuprobieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Gehälter waren nicht so bombe aber der Rest hat alles meist gepasst.

Verbesserungsvorschläge

Bleibt so wie ihr seid
Des passd so.

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt auf die Kollegen bzw Kollegin an


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, Lieber ehemalige Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre offene und grundsätzlich sehr positive Rückmeldung zu Ihrer Anstellung und Ihren Erfahrungen bei uns. Insbesondere Ihre Anmerkung, dass wir so bleiben sollen, wie wir sind, hat uns sehr gefreut.

Aus Ihrer Bewertung lässt sich schlussfolgern, dass es bei dem Umgang mit älteren Kollegen / Kolleginnen sehr auf das Gegenüber ankommt, ob der Umgang positiv oder negativ gesehen wird. Sofern Sie möchten, würden wir uns darüber freuen, hierzu weitere Informationen zu erhalten. Denn wir legen viel Wert darauf, dass jeder Kollege / jede Kollegin geschätzt wird und der Umgang entsprechend respektvoll ist – alle Mitarbeitende des Unternehmens tragen zum großen Ganzen bei und sind wichtige Bestandteile unseres Teams.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Modernes Management aus Druck und Angst.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im nachhinein nur noch einige Kollegen und das Aufgabengebiet. Reiser sen. hatte noch Charakter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das neue Management, das primär Druck produziert und konträre Meinungen blockt und ahndet.

Verbesserungsvorschläge

Ein bisschen zurück zu alten Tugenden des Miteinander, statt Managergehabe würde gut tun. Wer vom Nasenfaktor nicht mehr passt wird umgehend entsorgt.

Arbeitsatmosphäre

Die noch Anwesenden sind vermutlich nur noch aus Verzweiflung da, sind Verwandte oder haben resigniert.

Image

Bei Kunden relativ zufriedenstellend, bei ehemaligen Mitarbeitern nicht mehr gut.

Work-Life-Balance

Normalerweise durchschnittliches Arbeitspensum.

Karriere/Weiterbildung

Liegt teilweise auch in der eigenen Hand, sich für sinnvolle Weiterbildung zu empfehlen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die leitenden Mitarbeiter verdienen gut, der Rest eher nicht. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld 0, Fahrtgeld Verhandlungssache.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Umwelt wird geachtet, im Nahbereich auch auf Soziales, was man im Umgang mit Angestellten nicht behaupten kann.

Kollegenzusammenhalt

In gebückter Haltung macht man sich gegenseitig Mut mit sektenmäßigen Durchhalteparolen. Lieber andere ans Messer liefern...

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt auf die Person an.

Vorgesetztenverhalten

Nach oben streben, nach unten treten zum Selbstschutz. Nicht alle Abteilungsleiter gleich.

Arbeitsbedingungen

Modernes Equipment wo nötig, sonst Arbeit in schöner Umgebung, von der man wenig hat.

Kommunikation

Erstreckt sich auf Druck und schlechte Nachrichten.

Gleichberechtigung

Je verwandter, desto gleichberechtigter.

Interessante Aufgaben

Interessantes Arbeitsfeld, Randbedingungen bringen Abzug.

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, Lieber ehemalige Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu unserem Unternehmen, auch wenn diese einen Stand von vor mehr als zwei Jahren kommentiert.

Sie äußern sich generell kritisch zu vielen Bereichen in unseren Unternehmen. Die Jahre 2014/15 waren für die Firma anspruchsvolle Jahre, weil in diesen eine strategische Neuausrichtung im Unternehmen initiiert wurde. Es wird sicher der Fall sein, dass nicht alle Mitarbeiter diese Neuausrichtung komplett getragen haben. Dennoch sind wir der Meinung, und das zeigen auch die Ergebnisse der letzten Jahre, dass diese Ausrichtung der richtige Schritt war. Die täglichen Gespräche mit unseren Mitarbeitern zeigen uns, dass keiner von diesen aus Verzweiflung seine Arbeit bei uns „absolviert“. Eine Resignation ist nicht erkennbar, da immer wieder mit hoher Motivation an unterschiedlichen Themen gearbeitet wird.

Hinsichtlich der Kommunikation hat sich in unserem Unternehmen einiges getan. Wir möchten gerne an dieser Stelle noch anmerken, dass es immer auch eine subjektive Wahrnehmung bleibt, wie Informationen aufgenommen werden.
Ein Kommunikationsleitfaden und Unterweisungen in der Richtung haben im gesamten Unternehmen zu einer besseren Kommunikation untereinander und gerade auch im Austausch in wichtigen Projektphasen geführt – sowohl bei unseren Mitarbeitern als auch bei unseren leitenden Angestellten.
Weiterhin hat sich die Art und Weise im Unternehmen geändert, wie wir mit Fehlern, Fehlerrisiken und Fehlerfolgen umgehen. Die Kultur, die wir Stück für Stück etablieren, dient dazu, aus Fehlern zu lernen, Optimierungspotenziale zu identifizieren und Maßnahmen gemeinschaftlich mit den Mitarbeitern abzuleiten.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Firma mag keine Kritik und zensiert Bewertungen

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben, wirklich tolle Projektleiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die meisten Abteilungsleiter. Von denen haben die wenigsten Ahnung und schon gar keine Führungsqualitären.

Verbesserungsvorschläge

Kompetentes Führungspersonal, weniger Flurfunk mehr offizielle Infos.

Arbeitsatmosphäre

In der Abteilung meistens gut

Image

Außen hui innen naja

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice möglich

Karriere/Weiterbildung

Wird kein Wert drauf gelegt dann würden die Leute zu teuer werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer meint er wird reich der irrt. Für junge Leute nach der Ausbildung / Studium gut geeignet ansonsten eher weniger.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an. Im Projekt eigentlich immer gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden durchaus geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Bei der Besetzung mancher Führungspositionen frage ich mich schon ob da auf Kompetenz geachtet wird.

Arbeitsbedingungen

Um Ausrüstung muss oft gekämpft werden. Firma liegt halt am Adw...

Kommunikation

Flurfunk funktioniert ausgezeichnet, offzielle Infos sind Mangelware

Gleichberechtigung

Die Karrierechancen für Frauen sind eher schlecht. Leider wurde meine ursprüngliche Bewertung hierzu von der Firma Reiser zensiert. Insofern ist das die diplomatischte Formulierung die mir einfällt.

Interessante Aufgaben

Defnitiv spannend und man lernt wirklich viel.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, Lieber ehemalige Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu unserem Unternehmen. Es freut uns, dass Sie die flexiblen Arbeitszeiten sowie unsere interessanten Aufgabengebiete zu schätzen wussten und gerne geben wir Ihre positive Rückmeldung zu unserem guten Projektleiterteam intern weiter.

Es ist korrekt, dass wir die Wortwahl Ihrer Aussagen als nicht angemessen bewertet haben. Generell sind wir als Unternehmen sehr offen für Kritik, sofern diese konstruktiv geäußert wird.

Bei dem Punkt zur Gleichberechtigung sind Sie der Meinung, dass Frauen bei uns eher schlechte Karrierechancen haben. Gerne möchten wir in Erfahrung bringen, warum Sie dies denken, sofern Sie bereit sind uns hier mitzuteilen, welche Gründe Sie sehen.
Wir sind ein Unternehmen, welches im Schwerpunkt im Projektgeschäft tätig ist. Im Rahmen der Projekte tragen weibliche Mitarbeiter bei uns durchaus eine hohe Verantwortung. Nur weil die Führungspositionen mit Männern besetzt sind, bedeutet dies nicht, dass Frauen nicht ebenfalls bei uns Führungsverantwortung in den Projekten oder bei vakanten Führungspositionen diese übernehmen können.

Sie geben an, dass die Ausrüstung die notwendig für die täglichen Arbeiten sind, zum Teil nicht durch die Firma gestellt werden oder zu wenig vorhanden sind. Dieser Sachverhalt ist für uns neu. Uns ist aktuell nicht bekannt, welche Arbeitsmittel dies betreffen kann. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bereit dazu wären uns hierzu weitere Informationen zu geben.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Ohne Perspektive

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Junge erhalten keine Förderung, Mittelmanagement zu Obrigkeitshörig, Zahlungsmoral, einzelne Produktionsbereiche überscheiten imme wieder Termine

Verbesserungsvorschläge

Förderung junger Mitarbeiter, Sinnhaftigkeit der Entscheidungen hinterfragen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

wir danken Ihnen für Ihre offenen Anmerkungen und Ihre ehrliche Bewertung. Ihre Aussagen zeigen, dass Sie als Mitarbeiter das Gesamtunternehmen kritisch hinterfragen. Generell nehmen wir Meinungen unserer Mitarbeiter jederzeit gerne auf.

Unsere jährliche Mitarbeiterbefragung zeigt uns, dass die Mitarbeiter vor allem interessante Aufgaben bei uns schätzen. Ebenso befindet sich die Rückmeldung bezüglich der Arbeitsatmosphäre in einem guten bis sehr guten Bereich. In diesen beiden Punkten unterscheidet sich Ihre Bewertung deutlich von denen Ergebnissen aus unserer Mitarbeiterbefragung. Da uns als Familienunternehmen vor allem der Zusammenhalt in der Belegschaft und das Wohlbefinden eines jeden Einzelnen sehr wichtig sind, interessiert es uns natürlich, was die Ursachen für Ihre sehr kritische Bewertung sind. Sofern Sie dazu bereit sind, können Sie sich gerne direkt oder auch anonym an unsere Personalreferentin wenden.

Jeder Mitarbeiter hat bei uns die Möglichkeit im Personalgespräch, aber auch während des Jahres, seine Wünsche bezüglich seiner persönlichen Weiterbildung zu äußern. Uns ist bewusst, dass in den Monaten vor Ihrer Bewertung aufgrund der Projektauslastung nicht alle Weiterbildungen besucht werden konnten. Im Laufe der letzten Monate haben wir uns in diesem Bereich verbessert und können nun ein gutes Verhältnis an Weiterbildungen und Projektauslastung vorweisen. Dabei berücksichtigen wir bei unseren Weiterbildungen all unsere Mitarbeiter gleichermaßen – unabhängig Ihres Alters, der Erfahrung oder des Geschlechts. Sollte Ihre aktuelle Bewertung dieser Thematik die gleiche wie Anfang des Jahres 2018 sein, so bitten wir Sie auch hier Verbindung mit unserer Personalreferentin aufzunehmen. Für uns sind Weiter- und Fortbildung ein Grundpfeiler für eine positive Unternehmensentwicklung und sie sichern langfristig den Erfolg, den wir gemeinsam erzielen können.

Wir sind ein kleines Unternehmen mit ca. 200 Mitarbeitern und einer flachen Hierarchie. In der Hinsicht können wir nicht die Karrieremöglichkeiten (Linienfunktionen) bieten, wie bei einem größeren Unternehmen mit mehreren Karrierestufen. Die flache Hierarchie ist vor allem für schnelle (unbürokratische) Entscheidungen und kurze Informationswege sehr vorteilhaft. Dennoch gibt es bei uns im Unternehmen Rollen und Aufgabengebiete, die es vor allem im Projekt ermöglichen, Verantwortung zu übernehmen und die persönliche, berufliche Entwicklung zu fördern.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Erfahrungen aus der Arbeit in verschiedenen Unternehmensbereichen und Führungsebenen

4,1
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Reiser Simulation and Training GmbH in Berg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innerhalb der Belegschaft gibt es eine hohe Dynamik bei der Arbeit an den verschiedenen Projekten. Das Aufgabenspektrum ist sehr vielfältig und interessant.

Verbesserungsvorschläge

Die Personalentwicklung sollte stärker gefördert und die Kommunikation aus dem höheren Management heraus verbessert werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist generell als gut zu bezeichnen.

Karriere/Weiterbildung

Im Unternehmen gibt es eine flache Hierarchie. In den Projekten gibt es Möglichkeiten Verantwortungen zu übernehmen. Weiterbildungen werden intern durchgeführt und es gibt auch die Möglichkeiten Schulungen externer Anbieter zu besuchen.

Kommunikation

Im Intranet werden relevanten Informationen veröffentlicht. In Mitarbeiterinformationen je Quartal informiert der Geschäftsführer und die Geschäftsleitung über wesentliche Ergebnisse und geben einen Ausblick. Die Durchführung und die Ergebnisse von Besprechungen ist verbesserungsbedürftig.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Clarissa Bulla*Human Relations Manager

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

wir danken Ihnen für Ihre Bewertung und die Verbesserungsmöglichkeiten, die Sie uns damit aufzeigen.

Der Aspekt, dass unsere Besprechungen optimiert werden können, ist uns bewusst und wir arbeiten seit einigen Monaten daran. Einige aus der jährlichen Mitarbeiterbefragung abgeleitete Maßnahmen haben zu positiven Ergebnissen geführt und werden durch die Belegschaft gut aufgenommen.
Wir danken Ihnen für diese Anmerkung und freuen uns, wenn Sie bereit dazu wären, uns zu kontaktieren, sodass Sie weitere Ideen und Anregungen aus Ihrer Sicht darlegen können. Sie können dies gerne direkt oder auch anonym an unsere Personalreferentin senden bzw. den Kontakt suchen.

Die Kommunikation aus dem höheren Management ist ein weiterer Punkt, den wir durch Maßnahmen, u.a. abgeleitet aus der letzten Mitarbeiterbefragung, aktuell verbessern. Der monatliche Bericht über Vorgänge, Entwicklungen und wichtige Entscheidungen im Unternehmen ist hier als ein Beispiel anzuführen.

Freundliche Grüße

Michael Holz und Clarissa Detlefsen
Chief Operating Officer und Human Resources Officer

Gute Arbeitsatmosphäre

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 bei Reiser Systemtechnik GmbH in Mörlbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schöner Arbeitsplatz idyllisch gelegen zwischen Wiesen und Feldern, gutes Arbeitsklima, Zusammenhalt zwischen Kollegen, familiärer Umgang bis in die Chefetage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zum Teil werden Entscheidungen (z.B. Personalplanung) nicht genügend durchdacht. Wenig Weiterbildungsmöglichkeiten. Kaum Aufstiegschancen.

Verbesserungsvorschläge

Angebot an Schulungen ausweiten und somit eine Perspektive schaffen bzw. Mitarbeitermotivation verbessern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN