Navigation überspringen?
  

roch forum buonasals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
roch forum buonasroch forum buonasroch forum buonas
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

roch forum buonas Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,58 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Sep. 2012 (Geändert am 08.Sep. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

es hat zuviele mitarbeiter die zu lange dort arbeiten und man hat keine chance sich zu entwickeln

Vorgesetztenverhalten

jede/r vorgesetzter sollte seine eigenen aufgaben selbst war nehmen, für das ist ist ja die stelle da. es hat keine konsequente Führung.es wird zuviel und übrall reingeredet, anstelle nur mit den personen zu sprechen,die auch was angehen. neid, missgunst und hass sind allgegenwärtig.man kommt nicht ins gespräch, wenn ja, dann sollte man sehr vorsichtig sein, was man sagt, es geht sofort rum. und "sie-machen.nie-fehler", es sind immer die andern schuld.....ich frage mich, wie solche menschen und vorallem wo,sie die Menschenführung gelernt haben. bei einem mitarbeitergespräch, die türe ist zu und wird einfach reingekommen und gefragt, was gefragt werden muss und es reagiert niemand...nicht mal die unternehmung....krass und das passiert ettliche male......

Interessante Aufgaben

vor lauter nur putzen zu müssen, sieht man den wald nicht mehr

Kommunikation

kommunikation findet generell alles hinten durch statt. jeder Mitarbeiter ist nicht im stande klar zu kommunizieren. gespräche unter den Mitarbeiter gehen sofort ins Büro. es gibt genügend menschen,die das gefühl haben, wenn ich es "meinen-vorgeertzen-sage-bin-ich-beliebter-besser"

Gleichberechtigung

in diesem betrieb ist der grösste wurm drin, den ich je gesehen und gespührt habe. dort müsste man die das gesammte Team auswechseln, vorallem mangelnde kompetenz,sich zu benehmen und "sozialbewusstes denken", so ie wie sie es im vorstellungsgespräch auch mitteilen. GLEICHBERECHTIGUNG, das wort existiert gar nicht. die weibliche Mehrheit will auf biegen und brechen die stange halten....

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt,es entsteht gar keine miteinander, denn dieser betrieb basiert auf; grosser lohn-schnauze halten- putzen-putzen-putzen....sonst gar nichts. der Tages-wochen-monat-jahresputzplan ist so straff, dass man untereinnder gar keine zeit hat sich zu unterhalten. DAS PUTZEN IST SO DERMASSEN WICHTIG,DASS DIE MITARBEITER UNTER GEHEN, MTEINANDER. gespräche werden nur auf der Oberfläche gemacht,jeder hat angst was zu sagen.....stelle zu verlieren? für was ? lieber weniger geld verlieren und zufrieden nach hause zu kommen

Karriere / Weiterbildung

wenn du in diesem betrieb aufsteigen willst, musst du etliche mensche aus dem betrieb rausschmeissen, die behalten ihren job mit eiserner faust.....und das spührt man auch....IST DIESER WEG AUCH WERT? das kostet zuviel kraft und dahin zu kommen, wer weiss ob du, wenn du dort angelangt bist,die nötige kraft hast um weiter zu kommen magst

Gehalt / Sozialleistungen

das ist das einzige positive an der ganzen Sache, aber macht auch alles kaputt, menschlich.....es ist wie in einem goldenen Gefängnis

Arbeitsbedingungen

wie gesagt, der ort war für mich ideal.die Stimmung(ohne Mitarbeiter) das Interieur stimmte für mich,aber das wars auch schon

Umwelt- / Sozialbewusstsein

jeder genutzte Kopierpapier wird nochmals gedreht.
auf jede Kleinigkeit wird geachtet, dass man sparen kann.
sozialbewussstsein steht nur im Vordergrund(zum zeigen, dass man es ist) ...ausgelebt wird es überhaupt nicht...den rest ist dann alles blablablba.....

Work-Life-Balance

dadurch,d dass man täglich zu spühren bekommt, was man immer falsch macht(und nicht umgekehrt) ist die WORK-LIFE-BALANCE überhaupt nicht gegeben.die aushilfen sagen wann sie kommen und gehen, nicht die vorgesetzten
am besten ist es, dass du viel lohn bekommst und nichts zu sagen hast.

Image

ich finde es sehr schade ,dass man sich so benehmen muss, nur weil es roche ist? viel lohn ende monat bekommt? du kriegst ziemlich schnell zu spühren, dass du nichts zu sagen hast. die Mitarbeiterinnen, die schon lange dort arbeiten, kontrollieren was du machst, was du sagst und vorallem kindergartenmässig finde ich, dass niemand den Mut hat, mit dieser person dirkekt spricht. Kommunikation findet mittels "verrat". und die merken es nicht mal, dass das sehr gefährlich ist für den betrieb. jeder wird ausgenutzt in kleinster und grösster weise und selber merken es nicht.-))))
ES IST DER SCHÖNSTE ORT ZUM ARBEITEN, ABER NUR ZUM ANSEHEN UND NICHT MEHR. wer zu viel kann, wer zu viel weiss, der sollte schon gar nicht dort beginnen. das bist du an falscher stelle

Verbesserungsvorschläge

  • jeder muss seine verantwortung selbst übernehemen und können. sie sollten lieber seminare besuche, wo ich lernen kann wie gehe ich mit der oder diesen situation um.....
  • anstelle immer die andern zu kritisieren, sollte jeder Mitarbeiter sich mal Gedanken machen, was hat mich dazu beigetragen, wie ich jetzt geworden bin.
  • klare regelung, klare Gespräche, klare Strukturen und vorallem klare Standpunkte, meinungen und sich nicht leiten/verleiten lassen von Mitarbeitern, so wie es die geschäftsleitung macht.

Pro

der Ort, ist sehr schön zum arbeiten.
du hast keienn grossen lärm, wie in einem normalen gastrobetrieb. ist ja nur für rochemitarbeiter zugänglich.
die verpflegung ist sehr gut....parkplätze und vorallem die Sozialleistungen

Contra

unbedingt neues personal suchen. es besteht keine Struktur, keine kontinuierliche Linie.jede woche muss man es wieder anders machen. DAS GEPUTZTE WIRD STÄNDIG KONTROLLIERT(das wichtigste hauptthema in diesem betrieb)
die haben keine stärke,keien Kompetenz, keinenschlossenheit personal zu führen.meinung sind zear gefragt, sehr willkommen aber man will nur das hören, was man selber schon weiss. AUFGEPASST;du hast gute Ideen, du bemerst was nicht in ordnung ist, wird mit dem übliche satz kaltgestellt; SO SCHNELL GEHT DAS GAR NICHT und diese ideen müssen zuerst in den pc reingetippt werden, bis das in kraft kommt,sind 10 jahre vergangen.-)))) SIE WOLLEN SICH NICHT VERÄNDERN. und veränderung beginnt im jeden einzelnen kopf..und nicht zuerst die andern...das geht überhaupt nicht und wird nie gehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,25
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,67
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,75
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    roch forum buonas
  • Stadt
    buonas
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

roch forum buonas
2,58
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,24
36.975 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen