RSN Sihn GmbH als Arbeitgeber

  • Niefern-Öschelbronn, Deutschland
  • BrancheIndustrie
Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,1Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Perspektivloser Arbeitgeber

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unsozial, ungerecht, perspektivlos, wenn man nicht direkt belogen wird, dann wird man für dumm verkauft.

Verbesserungsvorschläge

Es geht so viel daneben, nur ein paar Verbesserungsvorschläge würden nichtmal an der Oberfläche der Probleme kratzen. Am besten den Laden dicht machen, wenn es geht irgendwie verkaufen, egal zu welchem Preis.

Arbeitsatmosphäre

Niemals ein Lob von Vorgesetzten, es wird ein Arbeitspensum erwartet, welches selbst über einen 10-Std.-Arbeitstag hinausginge. Erwartungen an Mitarbeiter fordern über die Kompetenzen hinaus zu viel ab.

Image

Ich habe noch nie erlebt, dass Mitarbeiter so unzufrieden mit ihrer Firma sind. Man hört immer nur Negatives über den eigenen Arbeitgeber. Egal, ob Produktionsmitarbeiter, Büroangestellter oder selbst in leitender Position. Und dabei beschweren sich die Mitarbeiter nur über Dinge, die tatsächlich von vielen unabhängigen Kollegen so dargestellt werden oder ich selbst aus eigener Hand bestätigen konnte.

Work-Life-Balance

Urlaub ist meist kein Problem, die Arbeitszeiten sind Flexibel durch Gleitzeit, es ist aber schier umöglich nach 8 Std Feierabend zu machen, überall Personalmangel, Stunden können nicht abgefeiert werden. Erwartungen, dies so hinzunehmen von Vorgesetzten merklich.

Karriere/Weiterbildung

Einzige Weiterbildungsmöglichkeit der Firma: Deutsch für Anfänger (für Mitarbeiter, die kein oder kaum Deutsch sprechen), es gibt im Grunde auch keine Unterstützung für Mitarbeiter. Vom Azubi bis hin zum langjährigen Mitarbeiter: wer sich ernsthaft weiterbilden will, der muss das auf eigene Kosten in seiner Freizeit tun.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Weihnachtsgeld, kein Bonus, keine Gewinnbeteiligung. Bezahlung liegt weit unter dem Durchschnitt. Laut Aussagen der IG Metall ist RSN Sihn in ganz Baden-Württemberg die Firma, die in der Metallbranche am schlechtesten bezahlt. Bezahlung liegt unter der tatsächlichen Arbeitsleistung. Gehälter wurden früher nicht immer ganz oder pünktlich bezahlt, jetzt lediglich zum letzt vertretbaren Termin.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mitarbeiter interessieren sich kaum für Umwelt und Energie, dementsprechend wird Strom verschwendet und Abfall schlecht getrennt. Firmenseitig wird nur das Nötigste getan, um die Zertifizierung zu erhalten.

Kollegenzusammenhalt

Kommt schwer auf die Abteilung an. Im Großen und Ganzen aber auch innerhalb einer Abteilung viel Missgunst und Heuchelei.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter duldet keine Kritik, eigentlich abteilungsfremd, möchte aber alles besser wissen und kontrollieren, betrachtet Mitarbeiter nur als Kostenträger, nicht als Menschen. Wer kritisiert fliegt.

Arbeitsbedingungen

Technik ist was Maschinen angeht aus den 70ern, Büros teils dürftig, teils gut eingerichtet. In manchen Abteilungen ist Schimmel an der Wand, vertrocknete Pflanzen, unregelmäßige Müllleerungen, Putz kommt von den Wänden, Arbeitsplätze erfüllen keinen Standard.

Kommunikation

Alle paar Monate wird die aktuelle Lage auf einer Versammlung verkündet. Das wars. Innerhalb der Abteilungen gibt es nur das allerallernötigste an Informationen, selbst innerhalb der Abteilungen wird allgemein aber selbst bei Vertretungsarbeiten kaum Infos weitergegeben.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Typisch Mittelstand

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die konsequente Anwendung des Peter-Prinzip sorgt doch für zuweilen amüsante Situationen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterentwicklung einführen. Das kostet Geld, zahlt sich aber hier sicherlich schnell aus.

Image

Kein Image vorhanden. Anonymer Zulieferer.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten absolut ok, Urlaub nehmen in der Regel kein Problem. Hier hat der BR sicherlich die Hand darüber.

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann Abteilungsleiter oder Teamleiter werden, Kompetenz oder Ausbildung spielt hier keine Rolle.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Kommentar

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durchschnitt

Kollegenzusammenhalt

Nichts besonderes, die Verantwortung wird gerne auf Kollegen anderer Abteilungen geschoben, aber bei der Führung auch nicht anders zu erwarten.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme!

Vorgesetztenverhalten

GL hat häufiger gewechselt, war aber immer bemüht fair die Firma voran zu bringen.
Auf Abteilungsleiterebene und Teamleiterebene große Defizite in der Mitarbeiterführung. Nie gelernt mit Menschen umzugehen.

Arbeitsbedingungen

Nicht mehr Stand der Technik, selbst in den neueren Gebäuden keine Wertschätzung der Mitarbeiter durch entsprechende Ausstattung der Arebitsplätze.

Kommunikation

Kommunikation ist befriedigend, regelmäßige Betriebsinfos durch die Leitung.

Interessante Aufgaben

Arbeit ist ok, prinzipiell ist alles gut strukturiert. Leider keine Unterstützung durch Vorgesetzten.


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Firma will zum Teil Markführer sein

1,8
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Führung , schlechte Vorgesetzte , alte Technik

Verbesserungsvorschläge

Schaut euch doch mal an was hier läuft,

Arbeitsatmosphäre

Scheit so als ist denen alles egal,hauptsache deren Kohle stimmt

Image

Nur Kohle zählt, weiterempfehlen nein

Karriere/Weiterbildung

vetternwirtschaft

Gehalt/Sozialleistungen

kein Weihnachtsgeld, Bezahlung weit unterm Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vergessen wir das

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut nur nach sich

Vorgesetztenverhalten

Teils unfähig, bei Konfliktfällen unkompetend

Arbeitsbedingungen

Technik veraltet, ebenso Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Geht so

Gleichberechtigung

Wer weiss hier schon was das ist

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung hoch, alles veraltet


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen