S.A.M. Kopiersysteme GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Guter Arbeitgeber

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Entwicklung findet statt, vom "Kistenschieber" hin zum "Lösungsanbieter"
- Kollegen und Zusammenhalt sind top
- Dank gut funktionierendem Service bleiben uns unsere Kunden treu

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- niedriges Grundgehalt
- nur 24 Tage Urlaub

Verbesserungsvorschläge

- Gehälter an gestiegene Lebenshaltungskosten anpassen
- langjährige Mitarbeiter wertschätzen, denn diese sind das höchste Gut

Arbeitsatmosphäre

Es wird gelobt und kritisiert, der Umgangston des Vorgesetzten kann zeitweise schonmal recht rau und laut werden (was gelegentlich auch auf Gegenseitigkeit beruht), ist aber in der Regel nicht unfair. Normalerweise findet ein ganz normaler Austausch zwischen den Hierarchieebenen statt.

Image

Mit dem Umzug im Februar 2016 in die neuen Räumlichkeiten sind wir nun auch optisch auf einem guten Niveau.
In den letzten Jahren hat sich das Image bzw. der Bekanntheitsgrad der Firma erhöht und wird sich weiter steigern.
Aktualisierung 6/2017:
Das Unternehmen wird mehr und mehr als Komplettdienstleister wahrgenommen. Neben dem bekannten Hardwarevertrieb steigt die Nachfrage zu IT-Services und Dienstleistungen aktuell erheblich an.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit ist von 8:00 bis 17:00 Uhr, Freitags bis 15:00 Uhr.
Pausenzeit vorgegeben 13:00 bis 14:00 Uhr.
Die regelmäßigen Meetings wurden leider in letzter Zeit auf Randzeiten gelegt.
Aktualisierung 6/2017:
Meetings finden nun meistens wieder im Rahmen der üblichen Arbeitszeiten statt.

Karriere/Weiterbildung

Das wird die Zeit zeigen. Weiterbildungsmaßnahmen gibt es in regelmäßigen Abständen für die Technikabteilung.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist niedrig und wird leider nicht den steigenden Lebenshaltungskosten angepasst.
Das Gehalt ist immer pünktlich vor Monatsende auf dem Konto.
Die Geschäftsleitung richtet jedes Jahr eine schöne Weihnachtsfeier aus.

Kollegenzusammenhalt

Es ist ein super Team, die Kommunikation untereinander passt (mit ganz kleinen Ausnahmen), jeder hilft jedem.

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter +45 Jahre werden meiner Meinung nach nicht anders behandelt als Mitarbeiter -45 Jahre.
Das Alter ist in dem Fall auch kein Einstellungskriterium.

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktfällen macht es wenig Sinn, seinen Standpunkt zu vertreten. Man hört sich den Standpunkt der Obrigkeit an, seine eigene Meinung kann man dann besser zu einem späteren Zeitpunkt äußern, dann ist die Chance besser, dass einem zugehört wird.
Bei einigen Entscheidungen wird man gefragt, in der Regel hat aber nur die Stimme von "oben" Gewicht.

Arbeitsbedingungen

Alles da, was man im Alltag so braucht: Großer Schreibtisch, PC, Telefon, Handy usw.
Sehr hilfreich ist das CRM.
Die Büros sind hell mit großen Fensterfronten, es gibt einen Showroom und eine kleine Küche.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meetings und spontan angesetzte Besprechungen, je nach Notwendigkeit. Thema sind meist aktuelle Veränderung (neue Hardware, neue Software und ähnliches). Der Vorgesetzte hat (fast) jederzeit ein offenes Ohr und unterstützt bei schwierigen Fällen.

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen wären mir nicht bekannt, die Arbeitskraft wird geschätzt, leider jedoch nicht monetär.

Interessante Aufgaben

Im Großen und Ganzen kann man seinen Arbeitstag planen und gestalten, wie man möchte und es selbst für sinnvoll erachtet. Durch die zunehmende Digitalisierung im Mittelstand wird das Aufgabengebiet immer vielfältiger und spannender.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Guter Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2016 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Team, hohe Kommunikation, keine strenge Hierarchie, lockeres Arbeitsklima

Verbesserungsvorschläge

Lockerung der Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

Eine super Arbeitsatmosphäre. Es wird viel gelacht, auch der Vorgesetzte sieht nicht alles zu streng. Kritik wird genau so wie Lob offen ausgesprochen. Eine perfekte Mischung aus beidem!

Work-Life-Balance

Mo-Do 08:00-17:00Uhr, Fr 08:00-15:00 Uhr, inklusive einstündiger Mittagspause, Urlaub wird, so wie ich mitbekommen habe, intern sehr gut geregelt.

Karriere/Weiterbildung

Die Mitarbeiter nehmen an vielen internen sowie externen Schulungen teil. Diese werden ebenfalls vom Arbeitgeber finanziert. Know-How der Mitarbeiter wird der stetig steigenden Digitalisierung angepasst (Umstellung auf IPads uvm.)

Gehalt/Sozialleistungen

absolvierte ein reines Praktikum

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Mitarbeiter ist super. Jeder hilft jedem. Auch das Verhältnis zu den Vorgesetzten ist sehr locker, keine strenge Hierarchie.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter stellt seine Visionen in wöchentlichen Meetings dar. Die Ziele werden dann gemeinsam erarbeitet. Ziele sind realistisch, bei Problemen wird gerne geholfen. Vorgesetzter hat jederzeit ein offenes Ohr und ist sehr hilfsbereit, ist sich nicht zu schade auch mal selbst anzupacken.

Kommunikation

Eine ausreichende Kommunikation findet in wöchentlichen Meetings statt. Bei größeren Projekten finden zusätzliche Gespräche in kleineren Gruppen statt. Ein Austausch ist jederzeit möglich.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielseitig und reichen von internen Aufgaben bis hin zu Terminen direkt bei den Kunden vor Ort. Eigene Ideen/ Verbesserungsvorschläge werden angehört und teilweise sogar umgesetzt. Man hat klare Vorgaben, die erfüllt werden müssen, dennoch ist man in der Ausgestaltung seiner täglichen Arbeit sehr flexibel. Verbesserungsvorschläge werden sehr geschätzt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Absolut nicht empfehlenswert

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team hält weitestgehend zusammen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bildungsmöglichkeiten kaum gegeben, Mobbing und Schikane wird durchgeführt, Mindestlohn wird als Fremdwort angesehen, Versprechungen bzgl. Boni o. Ä. werden nicht eingehalten, Umgangton unangemessen...

Verbesserungsvorschläge

Respektvoller Umgang mit Arbeitnehmern, Lob und Belohnungen zur Mitarbeitermotivation, Einhaltung von Versprechen, Gleichberechtigung aller Mitarbeiter, Erlernen von allgemeinen Höflichkeitsklauseln

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob, stattdessen brüllen, einschüchtern, klein halten und Machtposition genießen sind an der Tagesordnung. Bei den kleinsten "Fehlern" wird geschrien, beleidigt und mit Rauswurf gedroht. Daher ist die Arbeitsatmosphäre sehr angespannt.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt der Mitarbeiter überwiegend vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Setzung unrealistischer Ziele, keine Einhaltung von Versprechen bzgl. Boni oder sonstige Vorteile gegenüber Arbeitnehmern, Entscheidungen und Veränderungen werden im Hintergrund getätigt, ohne die Mitarbeiter einzubeziehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich gezahlt. Zeitlöhne jedoch unterhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Grenze.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung nur teilweise gegeben.

Interessante Aufgaben

Leider täglich berufsfremde Tätigkeiten. Die berufsbezogenen Arbeiten sind interessant.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation