SEMASE als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 21%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SEMASE über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Guter Arbeitgeber

3,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

- Fürsorge

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

- Übertriebene Maßnahmen die das Leben / die Arbeit deutlich erschweren

Arbeitsatmosphäre

-alle zuschnell unentspannt

Image

- trotz der großen Fläche kenn kaum einer die SEMA und wenn doch dann meist nicht gut zusprächen

Work-Life-Balance

- gute Schichtzeiten wenn Schichtbetrieb läuft
- selten Überstunden für die AN

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung immer möglich wenn denn der MA die Voraussetzungen mitbringt

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehalt könnte immer besser sein oder ? :-)
- Sozialleistungen gibt es leider keine

Kollegenzusammenhalt

- viele arbeiten sehr egoistisch und fast jeder versucht so wenig wie möglich zumachen

Umgang mit älteren Kollegen

auch wenn älter, muss der Arbeitseinsatzpassen für das gleiche Geld jüngerer Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

- gutes Verhältniss nach oben
- leider immer viele maulige MA

Arbeitsbedingungen

- Situationsbedingt...schlecht

Kommunikation

- Informationfluss könnte besser sein

Gleichberechtigung

- mal mehr ... mal weniger

Interessante Aufgaben

- jeden Tag neue Herausforderungen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich weiss nicht wieso

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Waschräume werden täglich desinfiziert
Durch Pausenraum und geringen Platz zum Arbeiten ist das dann aber wieder hinfällig.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Entweder hatten wir es alle oder wir bekommen es alle.
Es wird auf zu engem Raum gearbeitet.
Kann der Arbeitsgeber derzeit nichts für, aber man sollte es einfach lassen zur Zeit.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzter kommt und heult rum obwohl er keine Ahnung hat.

Image

Arbeitsamt kennt die Sema gut für die wilden Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart.

Work-Life-Balance

Ist okay, gibt aber Ausnahmen

Karriere/Weiterbildung

Hier kann man sich weiterbilden bis man alles im Betrieb machen könnte.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Branche gibt einfach nichts her.
Andere bekommen dennoch mehr.

Kollegenzusammenhalt

Alles schick in Gruppen unterteilt.
Sprachbarrieren.
Internationale Belegschaft eben.
Es sprechen ca. 3 Leute Englisch was die Kommunikation manchmal wirklich unnötig schwierig macht und man lieber mit Händen und Füßen redet.

Umgang mit älteren Kollegen

Betrifft mich nicht

Vorgesetztenverhalten

Militärisch, diktatorisch und im allgemeinen kann man nicht oft auf eine Konstruktive Antwort hoffen.

Kommunikation

Leichte Verbesserung, nur wird z.b. vor dem beschaffen von Werkzeug und Arbeitsmittel einfach nicht mit den Angestellten gesprochen, was dazu führt, dass man falsches oder unbrauchbaren Werkzeug zum Arbeiten nutzen muss.

Gleichberechtigung

Alle haben gleich wenig zu sagen.
Es fallen öfter schlechte Arbeiten den ausländischen Kollegen zu.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist total langweilig, der Mangel an benötigtem Werkzeug macht das aber wieder wett.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Vorstand ist eine Katastrohe

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Vorstand tauschen

Umgang mit älteren Kollegen

die müssen schaufeln wie die jungen!

Vorgesetztenverhalten

der Vorstand hat schon die Euro Maint in den Abgrund gestürtzt, jetzt gehts es hier weiter

Arbeitsbedingungen

gute Werkstatt

Kommunikation

kaum ein Deutscher im Werk


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Es tut sich was

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nach dem eine Reihe von Kollegen wegen Alter oder Krankheit weg sind, ist das Netz eine eher junge Belegschaft in der man sich manchmal selbst oder gegenseitig helfen muss, weil die alten Erfahrenen eben rar sind

Image

Intern gab's da als ich anfing gemunkel. Jetzt dreht sich das aber zum guten. Und nach Außen haben wird zurecht ein Top Image. Wir machen gute Arbeit.

Work-Life-Balance

Bei Schichtarbeit ist das so ne Sache

Karriere/Weiterbildung

Jeder bekommt die Chance zur Fortbildung in irgendeine Richtung. Und Kurse zum Erhalt der Quali sind auch immer da.

Gehalt/Sozialleistungen

Standard würde ich sagen

Kollegenzusammenhalt

Ist prima. Klar gibt es Grüppchen und mal deftige Worte. Aber ist schon Ok.

Umgang mit älteren Kollegen

Prima. Wer will, kann von hier aus in Rente gehen. Und bis zum Schluss kommen die Kollegen mit auf Fortbildung

Vorgesetztenverhalten

Kritik ist immer sachlich. Kein rumgeschreie. Fast jeden Tag ist auch die Geschäftsführung Bei uns in der Produktion. Gerade wenn es einen neuen Auftrag gab wird dann auch gefragt was und wie da zu arbeiten ist.

Arbeitsbedingungen

Eisenbahn ist nicht Krankenhaus. Angst vor dreckigen Klamotten sollte man nicht haben. Aber Werkzeug und Schutzausstattung sind da und in gutem Zustand.

Kommunikation

Da gibt es noch zu tun. Aber mit dem neuen Meister geht's in die richtige Richtung. Und seit kurzem haben wir ein Vorschlagswesen. Mal schauen was das bringt.

Interessante Aufgaben

Arbeiten nach Checklisten auf der einen Seite aber oft auch Arbeit was eben an dem Wagen so dran ist. Wenn es geht werden Wünsche bei der Einteilung berucksichtigt


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Persönliche Bewertung

2,4
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei SEMA in Wildpoldsried gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiärer Umgang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Konzeptionslosigkeit

Verbesserungsvorschläge

Mehr Sozialkompetenz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Oh,oh je

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nur das, bis auf wenige Ausnahmen ,der Lohn pünktlich kam.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Selbstgefälligkeit, Undankbarkeit,Unfähigkeit Menschen zu führen

Verbesserungsvorschläge

obere Führungsriege komplett austauschen und kompetente Kräfte einsetzen


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Ich finds gut, aber da ist noch Luft nach oben.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es nicht gleich Kündigungen gibt wenn der Umsatz mal nicht so gut ist.

Verbesserungsvorschläge

Ich weiß nicht, ob es die Chefs mitkriegen wenn wir was vorschlagen

Image

Zu den Kunden ist das Image Top. Aber was die Kollegen manchmal so lästern... darum schreib ich ja hier mal was

Work-Life-Balance

Ist OK. Schichtarbeit eben. Da kann man mal Pech haben. Aber meist haut das mit Schiht und Urlaub hin.

Karriere/Weiterbildung

Fast jeder hat schon eine Fortbildung bekommen. Oder zumindest die Chance dazu.

Gehalt/Sozialleistungen

Hab nie auf mein Geld warten müssen. Man verdient anderswo mehr, aber es ist glaube ich noch nie jemandem gekündigt worden, wennes mal nicht so toll für das Unternehmen läuft.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein Umweltmanagement. Und statt Präsenten für Kunden wird wohl an eine Kinder-Aktion gespendet.

Kollegenzusammenhalt

Da gibts kaum was zu meckern. Die Sprache ist manchmal hinderlich.

Vorgesetztenverhalten

Bei den Vorgestzeten gibt es solche und solche. Manchmal muss man hartnäckig sein.

Arbeitsbedingungen

Wo immer es geht wird an den Bedungen verbessert um die Arbeit leichter, sicherer oder angenehmer zu machen. Aber man muss seinen Mund aufmachen um Verbesserungen zu ermöglichen.

Kommunikation

Da gibts es Luft nach oben. Vielleicht sollte man dann und wann eine Betriebsversammlung machen

Interessante Aufgaben

Wenn man eine weile dabei ist, kann in vielen Bereichn arbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mieser Laden

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Vorgesetztenverhalten

Ein Mensch, der den Namen Vorgesetzter nicht verdient hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlechte Bezahlung!!Ohne Sozialleistungen oder sonstige Vergünstigungen!


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr traurig!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2010 im Bereich Administration / Verwaltung bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Videoüberwachung

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter sind wichtiges Kapital der Firma und sollten auch so behandelt werden!

Work-Life-Balance

keine Gleitzeit

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen keine,
Gehalt im unteren Bereich, mit Ausnahme von wenigen Führungskräften

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein vorhanden, Sozialbewusstsein leider nicht!

Umgang mit älteren Kollegen

auch ältere Bewerber werden eingestellt und erhalten eine Chance!


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Trauerspiel

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dir Mitarbeiter halten trotz der unfähigen obersten Herarchieebene gut zusammen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Chaos das durch mangelndes Führungsverhalten weitergegeben wird.

Verbesserungsvorschläge

Führungslehrgänge für die Verantwortlichen anbieten.

Vorgesetztenverhalten

Der Laden würde laufe wäre da nicht das kleine Gebäude vor der Werkstatt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen