Semper Smile Werbeagentur GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Semper Smile Werbeagentur GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Schlimmster Arbeitgeber den ich jemals hatte!!!! Horror!!!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gesundheitsleistungen werden in Form von Massagen angeboten. Ich habe das Angebot aufgrund gesundheitlich schlechter Auswirkungen nach einem Termin nicht mehr wahrgenommen.

Arbeitsatmosphäre

Einfach nur grauenhaft!

Image

Kann ich nichts zu sagen.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten wie anno dazumal. Kein Gleitzeitmodell anzubieten, ist einfach nicht zeitgemäß und passt auch absolut nicht zur Branche und zum Leben und Arbeiten in einer Großstadt. Es führt außerdem dazu, dass 90 % der Angestellten versucht Zeit zu schinden, z.B. beim Rauchen, verfrühte Mittagspause, etc. Aber wenn auch Führungskräfte pünktlich den Stift fallen lassen, wird das Bild wieder rund.

Karriere/Weiterbildung

Nicht gewollt!!!

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte habe ich dort keine kennengelernt. Nur Narzissten, die sich von wenigen Angestellten manipulieren und lenken lassen.

Arbeitsbedingungen

Ergonomie am Arbeitsplatz ist konsequent ein Fremdwort.

Interessante Aufgaben

Langweilig und eintönig! Hands on ist ausdrücklich nicht gewünscht. Es wird alles kontrolliert was man macht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitsklima AntiSmile :(

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfältige Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- extrem schlechte Mitarbeiterführung & Betreuung
- sogut wie keine konstruktive Kommunikation
-Kritik wird nicht geduldet

Verbesserungsvorschläge

Coaching / Aggressionsbewältigungstraining / Kommunikationstraining für die Vorgesetzten.

Arbeitsatmosphäre

kein Kommentar möglich ohne gegen die erste Regel zu verstossen ;-)

Image

Die Firma versucht nach aussen hin einen guten Eindruck zu machen ,was oft durch die Qualität der Produkte auch gelingt.
Wer allerdings dort arbeitet wird wohl nur wenig gutes über diese Agentur sagen.

Work-Life-Balance

Zu spät kommen wird nicht geduldet, selbst wenn die SBahn Verspätung hat legt sich eine cholerische Stimmung in den Raum.
Sehr ungerecht!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt unter Durchschnitt, Praktikanten nichts bis wenig.

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Kompetenzen in Sachen Führungskommunikation vorhanden. Das muss man leider so ehrlich sagen. Es wird getriezt, bedrängt und versucht die Stimmung auf einem Tiefpunkt zu halten.

Kommunikation

Im allgemeinen Kommunikation sehr mangelhaft.
Spannungen zwischen Führungspersonal und Mitarbeitern stehen an der Tagesordnung.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenspektrum ist sehr breit gefächert, da fast alle Tätigkeiten intern gemacht werden und die Projekte recht vielschichtig sind.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Zufrieden lächelnd!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele interessante Kunden und noch mehr verschiedene Jobs. Langweilig wird einem nicht. Flache Hierarchien.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt bei der Größe eine zweite Ebene.

Verbesserungsvorschläge

Obst gratis statt Süßigkeiten, die es jedoch reichlich gibt (von daher eigentlich ein Pluspunkt ...).

Arbeitsatmosphäre

Loftartiges, offenes Büro, Kontakt und Creation auf 2 Etagen.

Work-Life-Balance

Die Überstunden halten sich wirklich in Grenzen und ich habe es noch NIE erlebt, dass man an Feiertagen oder am Wochenende gearbeitet hat, eher ungewöhnlich für eine Agentur. Gibt aber auch heiße Phasen, unterm Stich aber eher übersichtlich.

Karriere/Weiterbildung

Da könnte aktiv mehr angeboten werden; wenn man selbst eine Fortbildung oder sowas will bekommt man die i.d.R. auch, aber man muss nachfragen und nachhaken. Da wäre mehr Aktivität gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Branchendurchschnitt. Es gibt Weihnachtsgeld und man zahlt die MVV Monatskarte.

Arbeitsbedingungen

Kann man nicht meckern, ordentliche Technik, große Schreibtische und Arbeitsplätze, am Fester sieht man in die Berge oder - weniger schön, trotzdem interessant - auf den Ostbahnhof. Wenn man etwas länger dabei ist bekommt man einen individuell angepassten ergonomischen Stuhl und auch sonst wird in Sachen Ergonomie viel getan.

Kommunikation

Es gibt jeden Tag ein Morgenmeeting und auch sonst versucht man, transparent zu sein. Gelingt oft, nicht immer.

Interessante Aufgaben

Physisches und print-orientierte Werbung auf hohem Niveau (Displays, POS, OOH), aber man macht auch im kleinen Stile Digital und Web.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Zufrieden lächelnd

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann sich aktiv einbringen und man wird auch gehört, die Chefs sind da normalerweise recht offen. Flache Hierarchie ist gut und die Kolleginnen und Kollegen sind wirklich toll.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibt wie in jeder Agentur - ich war schon in einigen - Tage, die man besser vergisst. Das ist auch hier nicht anders. Kommt aber nicht zu häufig vor.

Verbesserungsvorschläge

Freitag mittags frei (wie die Typen vom technischen Rathaus ein paar Blocks weiter) :))

Arbeitsatmosphäre

Loftartiges Büro mit Blick auf Berge oder - weniger schön, aber interessant - auf den Ostbahnhof.

Work-Life-Balance

Überstunden halten sich in Grenzen, es gibt Phasen, das ist es schon eng, aber eigentlich wirklich sehr easy. Auch die Chefs gehen oft pünktlich zum offiziellen Feierabend nach Hause.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird nicht reich, aber es gibt Weihnachtsgeld, man zahlt die MVV-Karte und weil man im Gegensatz zu anderen Agenturen KEINE 60-Stunden-Woche hat ist das schon sehr o.k.

Arbeitsbedingungen

Man hat immer eine ordentliche Technik, wenn man länger da ist bekommt man einen auf sich selbst passenden ergonomischen Stuhl. Offenes Büro, manchmal etwas laut, geht aber. Getränke und Süßkram gehen aufs Haus.

Gleichberechtigung

Hoher Frauenanteil, einer der Chefs ist eine Chefin. Die Frauen haben hier viel zu sagen, und die Männer kommen trotzdem nicht zu kurz :)

Interessante Aufgaben

Viel und vor allem viel verschiedenes zu tun.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Wenn keiner guckt, wird auch nicht gelächelt!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr aufwändige und luxuriöse Firmenfeiern.
Verpflegung in Form von Getränken, Kaffee und Knabbereien werden zur Verfügung gestellt. Kochmöglichkeiten vorhanden, schöne Räumlichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Transparenz, unehrliches Verhalten, schlechte Führungsqualität, respektlose Einstellung zu Angestellten, unauthentisches Verhalten.

Verbesserungsvorschläge

Kurs für Führungskräfte

Arbeitsatmosphäre

Sehr tagesformabhängig, leider werden persönliche Befindlichkeiten der Vorgesetzten exzessiv ausgelebt, unabhängig davon, ob die Gründe privater oder beruflicher Natur sind. Darauf angesprochen wird oft mit "nicht persönlich nehmen" reagiert. Leider keine Reflektion, dass man es eigentlich nicht persönlich nimmt , sondern es schlicht nervt und die Produktivität stark mindert.

Image

Nach außen scheint das Image sehr gut zu sein. Es wird sehr auf ein gutes Verhältnis zu Kunden geachtet. Nach innen sieht das ganz anders aus. Wie gesagt, da lächelt selten einer. Hier konnte die Positionierung offensichtlich nicht nach innen übersetzt werden.

Karriere/Weiterbildung

Wenig bis keine Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Starke Cliquenbildung, besonders im Kontakt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut!

Vorgesetztenverhalten

Wie oben schon beschrieben, sehr ambivalent, wenig professionell. Die Diskretion lässt zu Wünschen übrig, man kann davon ausgehen, dass vertrauliche Gespräche nicht lange vertraulich bleiben, da die Inhalte an "Lieblingsangestellte" weitergetragen und auch gerne mal diskutiert werden. Außerdem leider sehr unehrlich. Bei der richtigen Führung und Förderung von Angestellten ist kilometerweit Luft nach oben, weil das schlicht nicht stattfindet. So werden Potenziale verschwendet und verschenkt. Die Gunst des Angestellten ist ausschlaggebend für die Bewertung seiner Arbeit. Leider wird nicht reflektiert, dass die Qualität der Arbeit leidet, wenn man offensichtlich in Missgunst gefallen ist und weder ehrlich darüber gesprochen (zumindest nicht mit der betreffenden Person, allerdings gerne mit den Lieblingsangestellten) noch geklärt wird. Alles in allem sehr anstrengend, wenig strukturiert, maximal unprofessionell und nicht effizient.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung ist positiv zu bewerten.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Grafikhimmel

4,1
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das ich mcih künstlerisch austoben kann. Vor allem bei der Gestaltung von Büchern, sogar paar Bestseller


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Team

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super nette Kollegen und spannende Aufgaben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kleine, feine Agentur mit tollen Jobs

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für eine och eher kleine Agentur unglaublich große K unden. Macht echt Spaß. Lage direkt amostbahnhof ist super praktisch

Image

Kann die Agentur nur empfehlen. Immer wieder neue, interessante Aufgaben und K unden.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familiäre Allround-Agentur mit Ecken und Kanten

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2011 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Breites Aufgabenspektrum, Möglichkeit Verantwortung zu tragen, faire Zusatzleistungen neben dem Gehalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation und Arbeitsklima waren zu Stresszeiten verbesserungswürdig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

semper smile, leider nicht immer zum Lächeln zumute

2,8
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

• nette Kollegen
• 13 Monatsgehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

• keine ausreichende Kommunikation
• Mobbing wird von Chefs nicht geahndet
• Kritik kann und wird nicht angenommen

Verbesserungsvorschläge

• Chefs brauchen ein Coaching im Bereich Führung
• mehr Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben