SEnergie GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,0Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klima unter den Kollegen super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine fähige Geschäftsführung, schlechter Infofluss von oben nach untern, Niedriglohnniveau, keine Sozialleistungen.

Verbesserungsvorschläge

Manche Menschen schaden, sie sind einfach nicht für Führungspositionen geeignet...die sollte man anders einsetzen, machen viel kaputt, launisch, grüßen nicht - keine Vorbider, leider. Das führt zu Mißerfolg.
Also umsetzen und neu besetzen und schon kannn was draus werden...
Geld nicht in teure Fahrzeuge stecken, warum?
Wer braucht sowas? Erst recht nicht, wenn keine Aufträge da sind.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre gut, Betriebsklima momentan am Boden, da Firmenleitung nicht kommumikativ. Zukunft ungewiss durch Firmenzusammenschluß.
Ansonsten nette Feiern, lockere Umgangsweise.

Image

"Der Ruf einer Firma wird von aussen kaputt gemacht."
Leider hat die Firma personell nicht immer positiv gehandelt, das rächt sich, der Ruf ist am Boden...leider wurde nicht nach vorne gedacht, dass Menschen, die in Wut gehen, nichts Gutes sagen werden..

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten im Rahmen (42 Stunden!!)? Bezahlung nicht immer angemessen, manche machen viele Überstunden..je nach Abteilung muss man um den Urlaub betteln. In der Regel wird auf die Familie Rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeit für beruflichen Aufstieg, es wird einem auch nichts angeboten, wenn man sich selbst darum kümmert und sich durchbeißt, hat man evtl. eine Chance.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nicht immer zufriedenstellend, auch Anfragen auf eine Erhöhung gestalten sich als sehr schwierig. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, nichts. Und das bei 42-Stunden-Woche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung ja, Engagement eher nein.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereit, kommunikativ, sehr guter Zusammenhalt, sehr wenig "hinten herum". Offenheit. Gefällt!!

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig, Ansonsten werden diese unter den Kollegen auch geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Manchmal launisch, haben keinen Draht zu den Mitarbeitern, keine Führungskompetenzen.
Motivation ist ein Fremdwort. Hintenrum wird über Mitarbeiter geschimpft, vorne herum gelächelt. Arbeitsbereiche und Aufgaben der einzelnen MA nicht bekannt. Fehler werden überbewertet, Erfolge nicht gelobt - selten. Keine offene Kommunikation. Buschfunk funktioniert.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro gewöhnungsbedürftig vom Lärm her, ansonsten ganz ok.

Kommunikation

Schlechter Infofluss seitens der Geschäftsleitung. Meistens wissen die MA vorher schon Bescheid, bevor eine offizielle Bekanntgabe erfolgt. Wenige Abteilungen halten regelmäßige Meetings ab.
Vorschlag: mehr Offenheit und bessere Kommunikation seitens der GL.

Gleichberechtigung

Hier haben Männer eindeutig Vorteile.

Interessante Aufgaben

Arbeitseinteilung selbständig, Arbeitsbelastung manchmal überdurchschnittlich, kollegiale Unterstützung.

Lieber nicht

2,3
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Lieber niemanden ausbilden.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt