speakeasy Berlin - Language school als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

9 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von speakeasy Berlin - Language school über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Guter Auftraggeber für DaF-Lehrkräfte!

4,8
Empfohlen
Ex-Freelancer

Arbeitsatmosphäre

Bin schon 2 Jahre an Bord und die Atmosphäre ist deutlich besser als bei den anderen Sprachschulen, bei denen ich tätig bin. DAs Front Desk unterstützt bei Fragen.

Work-Life-Balance

Aufträge können flexibel von Monat zu Monat angepasst werden

Kommunikation

Es gibt eine feste Ansprechpartnerin, Auftragsvergabe sehr professionell.

Gehalt/Sozialleistungen

angemessene Bezahlung


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Super zufrieden mit speakeasy

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lockere Arbeitsatmosphäre und flache Hiearchien

Work-Life-Balance

Es fallen zum Teil Überstunden an, diese werden aber vergütet

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden bezahlt

Gehalt/Sozialleistungen

Über Branchendurschnitt

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist sehr international und man unterstützt sich gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

Der Chef hat ein offenes Ohr und man kann auch über unangenehme Themen sprechen

Kommunikation

Mein Teamleiter hat immer offenes Ohr für mich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vielfältige Tätigkeiten und abwechlungsreicher Arbeitsalltag

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsamosphäre ist gut. Die Unterrichtsräume und Büros sind schön gestaltet und man freut sich zur Arbeit zu kommen. Es gibt herrscht ein sehr offenes und kollegiales Miteinander.

Image

Sehr weltoffen und international

Work-Life-Balance

Überstunden können zu Peakzeiten passieren, können aber häufig zeitnah ausgeglichen werden. Urlaub sollte am besten einige Zeit im Voraus geplant werden.

Karriere/Weiterbildung

Man kann von den Aufgaben viel lernen und sich weiterentwickeln. Es gibt auch die Möglichkeit für Trainings.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist branchenüblich und sehr fair gestaltet.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein großer Zusammenhalt und man unterstützt sich gegenseitig, das ist wirklich toll.

Vorgesetztenverhalten

Man wird gefordert und gefördert. Die Behandlung ist sehr freundlich und fair.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Vorgesetzen und Mitarbeitern ist grundsätzlich sehr gut und man immer die Möglichkeit seine Ideen einzubringen. Augrund der hohen Dynamik im Arbeitsalltag findet viel Kommunikation zu Neuerungen und Anpassungen per Email statt. Es gibt aber auch regelmäßige Team-Meetings.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielfältig und spannend. Kein Tag ist wie der andere, das heißt es gibt keinen grauen Büroalltag.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

speakeasy ist ein dynamisches Unternehmen, das den jungen Menschen eine Möglichkeit gibt, sich weiter zu entwickeln.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundlich. Es wird viel gelobt und bei Fehlern ein konstruktives Feedback gegeben.

Image

Jung, cool, tolerant und dynamisch.

Work-Life-Balance

Man kann die Arbeitszeiten sehr flexibel legen. Der Urlaub muss teilweise zu den bestimmten Zeiten genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Die Schule bietet die Möglichkeiten sich im DaF- Bereich weiterzubilden.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den DaF-Bereich ist die Vergütung angemessen. Die Gehaltserhöhung angesichts der Leistungen und der Betriebszugehörigkeit möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, keine Pappbecher

Kollegenzusammenhalt

Sehr ehrlich und hilsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr für Probleme und geben sich Mühe die beste Lösung zu finden.
Gute Arbeit wird geschätzt, was nicht immer selbstverständlich ist.
Flache Hierarchien mit geparrt mit der gegensetigen Wertschätzung.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Arbeitsbedingungen. Helle und modern ausgesattete Räume.

Kommunikation

Es herrscht stets guter Kommunikationfluss

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist für uns selbsverständlich

Interessante Aufgaben

Interessante und gut aufgeteilte Aufgaben.


Umgang mit älteren Kollegen

leider kein zu empfehlender Arbeitgeber

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Eine Kommunikationsstruktur etablieren, die verlässlich ist.
Die Lehrkräfte in ihrer Tätigkeit unterstützen und damit von ihrer Expertise profitieren.
Bedingungen schaffen, die einen qualitativen Unterricht sowie ein gutes Prüfungssetting ermöglichen.
Respektvoller Umgang in Konfliktsituationen.

Arbeitsatmosphäre

Der Kontakt mit den Kursteilnehmenden ist sehr gut, die Atmosphäre im Team toll und unterstützend; die Atmosphäre im Administrativen allerdings nicht. Es herrscht eine gewisse Anspannung, offene Kommunikation wird nicht praktiziert. Kein besonders von Vertrauen geprägtes Betriebsklima.

Image

Die Arbeitskonditionen erlauben leider keine Arbeitsweise, die dem innovativen Image der Schule entspricht.

Work-Life-Balance

Auf mögliche Überlastung der Angestellten wird oft keine Rücksicht genommen, bzw. werden andere Aspekte deutlich priorisiert. Hierzu zählen etwa eine enorme Menge an abzunehmenden mündlichen Prüfungen ohne Pausen.
Urlaubsplanung meist sehr kurzfristig; ein überproportional großer Anteil des Urlaubskontingents muss in gewissen Zeiträumen genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Die Schule kommt für Weiterbildungen im Prüfungsbereich auf.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird immer pünktlich ausbezahlt. Das Gehalt ist, wie im DaF Bereich leider üblich, zu niedrig. Es steht in keinem Verhältnis zu erbrachten Arbeit. Vorbereitungszeit wird nicht vergütet; Aufsichtsdienste bei Prüfungen werden gleich vergütet wie das Abnehmen der mündlichen Prüfungen.

Kollegenzusammenhalt

Team sehr kollegial und liebenswert.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Entscheidungen selten einbezogen; unprofessionelle Umgangsformen (Wutausbrüche gegenüber zahlreichen Mitarbeitern; Versprechungen, die nicht eingehalten werden); Informationsflüsse zwischen Büro - Leitung - Lehrern suboptimal.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind gut ausgestattet mit der notwendigen Technik, ein moderner Sprachunterricht wird so möglich.
Die Räume selbst sind allerdings zu klein, zu laut und im Sommer zu heiß.
Sauberkeit lässt zu Wünschen übrig; das Lehrerzimmer ist zu klein.

Kommunikation

Keine offene Kommunikation; Schwierigkeiten beim Informationsfluss; vermutlich wenig Mediation der Arbeitgeber; viele Missverständnisse; kaum Anerkennung der geleisteten Arbeit.

Interessante Aufgaben

Große Freiheiten als Lehrkraft im Unterricht; Arbeitsbelastung hingegen ungleich und belastend aufgeteilt (siehe oben; sowie in Bezug auf Kurszeiten, viele Kurse in Folge etwa).


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Guter Auftraggeber, zuverlässig und Pünktliche Bezahlung

4,4
Empfohlen
Ex-Freelancer

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kommunikaiton, Organisation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kann ich als Freelancer nicht beantworten

Verbesserungsvorschläge

Ein Standort in Westberlin wäre wünschenswert

Arbeitsatmosphäre

Große Klassenräume, Medien vorhanden (Laptop, Beamer usw)

Work-Life-Balance

Wie überall im DAF-Bereich

Gehalt/Sozialleistungen

Es waren deutlich mehr EUR/UE als bei den beiden anderen Sprachschule, bei denen ich vorher war

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung und Nutzung von Bechern, keine Einmalartikel

Kollegenzusammenhalt

Nettes Team!

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeiter sind sehr zugewandt

Kommunikation

Auftragsabsprache lief zuverlässig


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

lockere Atmosphäre, tolle Kursteilnehmer

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie sind sehr organisiert und zugewandt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wicklich schlecht fand ich nichts und die zentrale Lage in Berlin Friedrichshain ist super, aber mich zieht es einfach in ein anderes Land...

Verbesserungsvorschläge

Ich hätte mir ein größeres Lehrerzimmer gewünscht.

Arbeitsatmosphäre

super liebe Kollegen/innen und hilfsbereites Orga-Team

Work-Life-Balance

Könnte sich noch ein bisschen nach Life ausrichten... Nach Rücksprache konnte ich meinen Urlaub und meine Arbeitszeiten auch nach meinen Wünschen legen. Das dauerte aber ein paar Wochen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Bereich ein normales Gehalt. Bei Weiterentwicklung gab es aber Verhandlungsspielraum.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts zu beanstanden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind super!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team war recht jung, aber die Älteren waren ein ganz normaler Bestandteil des Teams.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinen Vorgesetzten habe ich mich gut verstanden.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung, schöne Räume. Manchmal wird es im Sommer recht warm und die Klimaanlagen kamen nicht hinterher.

Kommunikation

Manchmal ist eine Info untergegangen, aber fast immer konnte ich zumindest meine Fragen klären und konnte immer zu jemandem gehen.

Gleichberechtigung

Nichts zu beanstanden.

Interessante Aufgaben

Das Unterrichten macht mir Spaß. Mir wurden aber auch andere interessante Aufgabenbereiche angeboten. Entwicklungsmöglichkeiten gab es einige.


Image

Karriere/Weiterbildung

Mit Vorsicht

3,2
Empfohlen
Freelancer

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Orga um die Kunden herum ist sehr gut, die Coronazeit ist sehr gut aufgefangen worden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unzuverlässigkeit. Ich habe trotzdem noch einen Kollegen nachgeholt, denn wenn man vorgewarnt ist, kommt man klar.

Verbesserungsvorschläge

Was man einfordert auch selbst einhalten.

Arbeitsatmosphäre

Nette Leute, hilfsbereit, kollegial, teilweise anonym, learning by doing

Image

Wenn speakeasy so wäre wie die Werbekampagne, wär's schick.

Work-Life-Balance

speakeasy zahlt schlecht, im Vergleich ist es allerdings okay. Methode ist wie überall: Man lässt Sprachtrainer zappeln. Sie müssen erst das Material selbst kaufen und dann viele Kurse übernehmen um davon leben zu können. Privat geht dann nicht mehr viel.

Karriere/Weiterbildung

Ist eine Sackgasse, wenn du auf mehr hoffst.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht, wie bei allen Sprachschulen. Schlimm: Gezahlt wird erst irgendwann im laufenden Monat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr positiv: Tassen, keine Plastikbecher, Müll wird getrennt. Es gibt auch ein Lehrerzimmer, man kann sich miteinander dort besprechen.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereit, aber auch Neid und Konkurrenz.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ein paar ältere, die werden natürlich genauso nett behandelt. Insgesamt sind wir aber ein eher junges Team.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt da ganz tolle und auch ein paar toxische Leute. Hat man in jedem Unternehmen. Auffällig ist, dass im Zweifel vertragliche Verpflichtungen nur für dich gelten, verlasse dich auf nichts.

Arbeitsbedingungen

Zeitgemäß. Schöne Räume, digitaler Zugang überall, Unterrichtsmittel als Bücher oder digital.

Kommunikation

Was wichtig ist, wird schnell kommuniziert. Fragen werden schnell beantwortet. Rund um die Uhr wird Erreichbarkeit vorausgesetzt.

Gleichberechtigung

Läuft.

Interessante Aufgaben

Anforderungsprofil für Bewerber: wie an jeder anderen Sprachschule. Interessant machen es die Schüler.

Unterirdisches nicht angemessenes Gehalt für Festangestellte - nur Forderungen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unterirdisches Gehalt, keine weiteren Sozialleistungen, keine Benefits, schlechte Work-life Balance

Karriere/Weiterbildung

Nicht gewollt und wenn dann nur mehr Aufgaben und Verantwortung bei gleichem Gehalt.

Arbeitsbedingungen

Heiße und viel zu kleine Klassenzimmer bei voller Auslastung ( 14 Schüler)

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch - wirklich jede Sprachschule in Berlin zahlt besser. Immer wieder zusätzliche Forderungen und Vertretungen, natürlich unvergütet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben