Specktakulär Werbeagentur GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Entspricht dem Klischee einer typischen Werbeagentur

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben, guter Zusammenhalt unter den Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr negative Fehlerkultur, Überstunden an der Tagesordnung ohne die Möglichkeit auf Ausgleich (weder finanziell noch zeitlich)

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeitkonten, größere Wertschätzung der Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Fehler werden nicht gedulded und bringen einen für eine lange Zeit auf die schwarze Liste.

Arbeitsbedingungen

Viel Arbeit, Überstunden gehören zum guten Ton und können nicht abgefeiert werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

"Wer Specktakulär heißt, muss Spektakuläres leisten. Ohne Ausnahme. In jeder Hinsicht."

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Auch hier reicht die Bewertung als Antwort aus!

Work-Life-Balance

Urlaub scheint ein heikles Thema bei den Verantwortlichen zu sein. Jedenfalls bekommt man des öfteren zu hören, dass in absehbarer Zeit eigentlich ein Pitch o.ä. ansteht, dass schon ein anderer Kollege in dem Zeitraum Urlaub hat oder dass der Antrag recht kurzfristig eingereicht wurde... 3 Wochen am Stück sind Utopie - zumindest für Singles. 2 Wochen bekommt man nach reiflicher Überlegung allerdings meist gewährt - es kam aber auch schon vor, dass diese 2 Wochen gesplittet werden mussten.

Die im Arbeitsvertrag festgelegten Arbeitszeiten sind für die meisten Mitarbeiter die Kernarbeitszeiten. ;)

Die obligatorische "Anstands-Viertelstunde" wird von den meisten Mitarbeitern eingehalten, die das Glück haben "pünktlich" Feierabend machen zu können.

Karriere/Weiterbildung

Da es keine Jahres- bzw. Perspektivgespräche gibt und nichts schriftlich festgehalten wird, kann man nicht genau sagen, ob man Karrierechancen hat. Suggeriert wird einem eine große Zukunft, wenn man sich natürlich "reinhängt". Ob diese große Zukunft allerdings in einem, drei oder gar fünf Jahren beginnt, weiß hingegen niemand.

Fort- oder Weiterbildungen werden nicht angeboten, obwohl einige Mitarbeiter Interesse bekunden - hier heißt es sich in Eigeninitiative weiterbilden.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt direkter Kollegen aus den verschiedenen Bereichen ist sehr gut und ausgeprägt. Das bedeutet allerdings auch Grüppchenbildung.

Vorgesetztenverhalten

Ich denke, hier reicht die Bewertung als Antwort defintiv aus!

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile sind die Rechner auf dem neuesten Stand, es war aber ein langer Weg dahin. Die Räumlichkeiten sind großzügig und hell. Allerdings merkt man an der Optik, dass hier mehr als 20 Leute jeden Tag arbeiten.

Kommunikation

Weder gibt es Meetings noch Informationen zu Ergebnissen, Erfolgen oder Gewinnen. Falls man Glück hat, ist man im selben Raum, wenn kurz und knapp über positive Nachrichten gesprochen wird. Negative werden allerdings deutlich besser kommuniziert. Probleme und Anregungen werden von den Vorgesetzten zwar aufgenommen, allerdings fehlt hier das Interesse oder die Lust sie zu lösen bzw umzusetzen. Es gibt klare Strukturen und Mauern.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich gezahlt. Allerdings gibt es in meinen Augen ein Gefälle zwischen Verantwortung und Gehalt bei dem einen oder anderen Mitarbeiter - ob das fair ist muss jeder selber wissen.

Vermögenswirksame Leistungen werden gezahlt.

Interessante Aufgaben

Weitestgehend kann man sich die Arbeit selbst einteilen. Allerdings füllt das Tagesgeschäft die normalen 8h schnell aus, sodass die Mitarbeit an den "großen und kreativen" Projekten meist mit Überstunden verbunden ist.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Wenn man Agenturen mag, dann ist die zu empfehlen

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben bei schlechter Führung und absoluter Strukturlosigkeit

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Lieber nicht!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben