Spedition Hein Rott am Inn als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Spedition Hein Rott am Inn über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ich fand es ganz furchtbar dort.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde leider nichts gutes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich alles finde ich schlecht.

Verbesserungsvorschläge

Ich konnte dort nichts positives mitnehmen. Ein Anfang wären zumindest getrennte Sanitär-Räume, Kaffee, Tee
Brotzeitraum, flexible Arbeitszeiten....usw.

Arbeitsatmosphäre

Ich empfand mich dort nicht fair behandelt.

Image

Man hört viel schlechtes über die Firma. Kann dies nur bestätigen.
Im Internet kann man nicht viel über die Firma finden. Der Anwalt der Firma ist sehr gut schlechte Bewertungen bei kununu etc. entfernen zu lassen.

Work-Life-Balance

Ich war froh, als ich nach der Arbeit diese wieder verlassen konnte.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht dort keine gute Möglichkeit zur Persönlichkeitsentwicklung.

Gehalt/Sozialleistungen

Zufriedenstellend war es, dafür müsste die Arbeit aber auch Spaß machen.

Kollegenzusammenhalt

Ein Kollegenzusammenhalt empfand ich als gar nicht vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Dazu kann ich nicht viel sagen.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele waren nicht realistisch.
Die Entscheidungen der Mitarbeiter wurden nicht einbezogen und waren nicht klar und nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen haben mir stets Nackenverspannungen und Kopfweh bereitet.

Kommunikation

Wir wurden nicht über Meetings und Ereignisse, Erfolge und und Gewinne informiert. Notwendige Informationen für die Arbeit wurden nicht geteilt.

Gleichberechtigung

Ich wurde dort leider nicht geschätzt.

Interessante Aufgaben

Ich empfand alle Aufgaben als sehr monoton und war eher mit Akkordarbeit zu vergleichen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein