Speedart Automobildesign GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,0Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Nicht zu empfehlen. Pures Chaos, Eigentümer Choleriker

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lediglich die Produkte an denen gearbeitet wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlendes wirtschaftliches know how...

Verbesserungsvorschläge

Nachdem die Firma den Insolvenzantrag gestellt hat stehen nun die Wege für einen radikalen Umbruch offen...

Arbeitsatmosphäre

Firmeneigentümer hat keine Ahnung von Mitarbeiterführung. Kollegen in der Werkstatt wurden mehrfach angebrüllt.

Gehalt/Sozialleistungen

Praktikum... Bezahlung ist durchschnittlich...


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Interne Probleme und mangelnde Unterstützung

1,4
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat die Möglichkeit mit Autos zu arbeiten, die man sich sonst nicht leisten könnte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechter Umgang miteinander sowie schlechter Umgangston und mangelnde Hilfsbereitschaft. Allgemein fühlt man sich unwohl und verbringt viel Zeit vor dem Rechner im Internet ohne Aufgaben.
Außerdem sehr schlecht Kommunikation und viel hinten rum zwischen den Mitarbeitern. Unprofessionelles und teilweise kindisches Verhalten des Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

Hoffnungslos

Arbeitsatmosphäre

Keine Kommunikation und unfreundlicher Umgangston.

Arbeitszeiten

9:00 - 18:00 Uhr; Montag-Freitag

Die Ausbilder

Ausbilder war entweder im Urlaub oder Krank. Bei Anwesenheit hatte er selten Zeit.

Spaßfaktor

Spaß hatte ich leider nur 1 Tag in 4 Monaten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Durch kleinen Betrieb waren alle für alles zuständig, somit wusste keiner genau wer was schon erledigt hat.

Variation

Abwechslung gab es keine. Jeder Tag war sehr eintönig.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Respekt