SPIE OSMO GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

39 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

39 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SPIE OSMO GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Toller Arbeitgeber mit hoher Wertschätzung seiner Mitarbeiter

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein sehr angenehmes miteinander. Die Anforderungen sind eher hoch, die Bezahlung aber auch entsprechend gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Derzeit nichts

Verbesserungsvorschläge

Kommunikationstechnik und Ausstattung der Bürocontainer auf den Baustellen könnten besser sein. Da sollte SPIE OSMO einen höheren Anspruch haben.
Evtl.könnte man die Fahrtenbücher der Fahrzeuge auch digitalisieren. Das ist schon ein wenig umständlich in meinen Augen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Freundlichkeit ist hier gerne gesehen.
Auch wenn es Montage ist: Ich gehe sehr gerne zur Arbeit.

Image

Nach meiner Ansicht genießt SPIE OSMO ein überdurchschnittliches Ansehen.
Ich bin stolz ein Teil von SPIE OSMO zu sein.

Work-Life-Balance

Für Montagetätigkeiten ist die 4 Tage Regelung schon sehr gut. Das war für mich ein sehr wichtiges Kriterium. Dadurch fallen aber meistens auch Überstunden an. Mich persönlich stört das aber überhaupt nicht.

Karriere/Weiterbildung

Aus meiner bisherigen Erfahrung ist das sehr positiv. Bisher nützliche Weiterbildungsmaßnahmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt und die Sozialleistungen sind auf gutem Niveau.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich glaube , da ist SPIE OSMO auf einem guten Weg.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhält unter Kollegen ist sehr gut. Man geht respektvoll miteinander um.
Nach Feierabend findet allerdings eher nichts statt. Ist aber natürlich auch der gegenwärtigen Situation geschuldet.

Umgang mit älteren Kollegen

Alt und jung gehen gut miteinander um.Erfahrung wird hier Wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Einfach Top. Ein sehr angenehmes miteinander. Es besteht wohl ehrliches Interesse an der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Das habe ich so bei noch keinem Arbeitgeber erlebt.

Arbeitsbedingungen

Fahrzeuge , Werkzeuge und Technik sind auf neuestem Stand.

Kommunikation

Videobotschaften der Geschäftsführung , Mitarbeiterjournal und auch persönliche Gespräche mit der Geschäftsführung. Das finde ich sehr gut.

Gleichberechtigung

Das kann ich leider nur schwer beurteilen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist schon eher hoch anzusiedeln. Die Aufgaben sind aber vielfältig und der persönliche Freiraum groß. Da stimmt die Balance.

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Liebe Bewerterinnen und Bewerter,

wenn ich Sie richtig verstanden habe, arbeiten Sie bei uns im Bereich der Montagen und sind somit jede Woche für SPIE OSMO unterwegs. Somit gehören Sie zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei denen ihr Job sich besonders auf das private Umfeld auswirkt. Dass Sie Ihren Arbeitsplatz und die SPIE OSMO in dieser Situation so positiv bewerten, ist besonders beeindruckend.

Wie Sie wissen, haben wir in der jüngeren Vergangenheit besondere Anstrengungen unternommen. Wir wollen für diese Kolleginnen und Kollegen weiter ein Arbeitsumfeld fördern, welches motiviert, bei uns und mit uns zu arbeiten. Hierzu gehören die Befragungen der Monteure und die daraus abgeleiteten Maßnahmen wie zum Beispiel die Vergütung der Fahrtzeiten, verbesserte Fernmontagezulage, Beteiligung an Kinderbereuungskosten oder die Viertagewoche – um nur einige zu nennen.

Ihre Bewertung motiviert uns wiederum diesen Weg fortzusetzen. Dafür herzlichen Dank!

Freundliche Grüße!

Erfolgreiches mittelständisches Unternehmen Wer hier nicht zufrieden ist, ist es woanders auch nicht.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Macht weiter so, mit der Zeit gehen und in die Zukunft schauen, dann kann die Erfolgsgeschichte um weitere 50 Jahre verlängert werden.

Arbeitsatmosphäre

Über die Arbeitsatmosphäre kann man nur ein Wort sagen : TOP!

Image

Ich persönlich bin stolz ein Teil von OSMO und mittlerweile Spie OSMO zu sein.

Work-Life-Balance

Urlaub kann sehr einfach / spontan und unkompliziert genommen werden. Wenn man Urlaub haben möchte, bekommt man ihn auch. Ohne großen Aufwand. Das ist sehr super.
Zudem gleitende Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Ständige Weiterbildungen / Workshops werden angeboten. Und man kann Weiterbildungswünsche äußern, diese werden so gut es geht berücksichtigt und umgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt immer Pünktlich und ist den Anforderungen echt entsprechend. Klar möchte jeder gerne viel verdienen, aber dafür muss man Leistungsbereitschaft und Initiative zeigen, dies wird dann auch von der Geschäftsleitung honoriert und wahrgenommen. Wer gut ist und sein Handwerk versteht kann hier auch dementsprechend von profitieren bei Spie OSMO.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gutes Umwelt und Sozialbewusstsein.

Kollegenzusammenhalt

Beruflich wie privat, sehr guter Kollegenzusammenhalt. Man sitz im selben Boot und arbeitet auf ein gemeinsames Ergebnis hin. Hier hilft jeder jeden.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen schätzen die jüngeren und umgekehrt. Hier findet ein reger Austausch statt und jeder kann was voneinander lernen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut. Sie nehmen sich Zeit für die Mitarbeiter und führen regelmäßige Gespräche durch. Die Vorgesetzten stehen hinter den Mitarbeitern. Denn wo gearbeitet wird, passieren nun mal auch Fehler, das ist ganz normal. Hier wird keiner alleine gelassen.

Arbeitsbedingungen

Meckern kann man immer! Aber hier passt alles, die Büroausstattung ist auf dem neusten Stand, sowie die Laptops, Smartphones, Monitore etc...
Die neu eingeführte Gleitzeitregelung wird sehr gut angenommen und somit kann man seine Freizeit und Familie noch mehr unter einen Hut bringen und ist sehr flexibel. Das war und ist der Schritt in die richtige Richtung. Klar besser und ausgedehnter geht immer, aber wer hier noch meckert, der meckert auch überall anders.

Kommunikation

Kommunikation und regelmäßige Meetings finden regelmäßig statt. Auch der Austausch zu Vorgesetzten findet regelmäßig statt.

Interessante Aufgaben

Ständig neue und interessante Projekte und Aufgaben. Es wird nie eintönig und langweilig.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung! Was Sie schreiben, ist eine Bestärkung für uns alle, unseren eingeschlagenen Weg bei SPIE OSMO fortzusetzen. Den Weg, immer wieder unser Tun zu hinterfragen und neben den wirtschaftlichen Aspekten auch die Wünsche und Anregungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei unseren Entscheidungen zu berücksichtigen.

So haben wir im Oktober zusätzlich zu den bereits vorhanden Arbeitszeitmodellen auch eine Flexibilisierung beim täglichen Arbeitsbeginn und -ende umgesetzt. Zur Unterstützung der Familien unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zahlen wir nun monatlich einen Zuschuss für die Kinderbetreuung und übernehmen Kosten für die Geburtsvorbereitung, die nur zum Teil von anderen Kostenträgern bezahlt werden.

Denn uns ist bewusst, dass unser wichtigstes „Kapital“ unsere Menschen bei SPIE OSMO sind. Und wenn unsere Kolleginnen und Kollegen ihren Arbeitsplatz so positiv bewerten wie Sie dieses tun, bin ich mir sicher, dass wir weiterhin gemeinsam erfolgreich sein werden.

Herzlichen Dank!

positive Entwicklung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Maßnahmen und Ideen bei der Pandemie

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Eventuell noch mer Homeoffice ermöglichen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

ich freue mich sehr, dass es Ihnen so gut bei uns gefällt. Vier bis fünf Sterne sind eine tolle Auszeichnung für unser Unternehmen. Hierfür möchte ich mich aber auch bei Ihnen und allen anderen Kolleginnen und Kollegen bedanken, denn Sie sind OSMO und dieses Ergebnis ist Ihr Erfolg.

Auch mir macht es Spaß mit den Kolleginnen und Kollegen bei OSMO und für OSMO zu arbeiten. Im Besonderen haben mich unsere „OSMOnauten“ bei der Bewältigung der Pandemie beeindruckt. Zusammen haben wir bisher auch diese Probleme gemeistert, und ich bin mir sicher, auch die noch vor uns liegenden Aufgaben erfolgreich zu überstehen.

Bezüglich Homeofficelösungen möchte ich auf das mobile Arbeiten hinweisen, welches wir bisher mit denjenigen vereinbaren, die selbst oder deren Angehörige im gleichen Hausstand zu einer Risikogruppe gehören. Sollten Sie hiervon betroffen sein, bitte ich Sie, sich mit unserem Stab für besondere Lagen in Verbindung zu setzen, um eine geeignete Lösung zu finden.

Freundliche Grüße!

Ich bin gerne bei Osmo

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Transparenz im Unternehmen

-Wertschätzung der Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich kann nichts Negatives berichten.

Verbesserungsvorschläge

Pendlern alternativen aufzeigen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut

Image

Osmo genießt auch bei den Kunden ein gutes Image

Work-Life-Balance

Gerade hier sollte die Firma an ihre Mitarbeiter denken, die täglich Pendeln und mehr als 2 Stunden im Auto sitzen, es wäre schön, wenn gewissen Arbeiten im Home Office erledigt werden könnten, da diese auch ohne großen Aufwand möglich wären.

Gehalt/Sozialleistungen

-Gehalt immer pünktlich

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei, ich habe das Gefühl nicht nur eine Nummer im Unternehmen zu sein.

Arbeitsbedingungen

Hier könnten einmal die Büros und Flure renoviert werden.

Kommunikation

Sehr gut, selbst der Abteilungsleiter und der Geschäftsführer sind bei Problemen erreichbar.

Interessante Aufgaben

Weit gefächert und immer aktuell


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Sehr geehrte Bewerterin, sehr geehrter Bewerter,

herzlichen Dank für Ihr Feedback über Ihre Arbeitssituation bei OSMO. Bis auf die Situation des „Pendelns“ haben Sie Ihren Arbeitsplatz und das Umfeld sehr gut bewertet. Sie sagen: „Ich bin gerne bei OSMO“. Hierüber freue ich mich sehr und wünsche Ihnen, dass Sie ihre Begeisterung für unser Unternehmen behalten. Ich werde mich weiterhin dafür einsetzen.

Zu der von Ihnen angesprochenen Alternative zum Pendeln möchte ich Sie an folgenden Überlegungen teilhaben lassen. Da der Anlagenbau eine stark projektorientierte Arbeitsweise erfordert, stehen wir zurzeit Homeofficelösungen skeptisch gegenüber. Dieses liegt unter anderem in dem ständigen Umgang mit Dokumenten, Plänen und Zeichnungen sowie im hohen Abstimmungsbedarf innerhalb der Projektgruppen. Hier würden aus unserer Sicht Homeofficearbeitsplätze die Effektivität reduzieren.

Nun kenne ich aufgrund der Anonymität Ihren Arbeitsplatz bei uns nicht. Doch um Bevorzugungen bzw. Benachteiligungen zu vermeiden, war bisher die Gleichbehandlung ein für uns wichtiges Prinzip. Dennoch haben wir für besondere persönliche Situationen immer gute Lösungen gefunden. Sollten Sie einmal in eine solche geraten, bitte ich Sie, Ihre Führungskraft hierzu anzusprechen. Natürlich können Sie auch mich ansprechen.

Herzliche Grüße!

Servicetechniker

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt immer pünktlich. Für die Zukunft gerüstet. Hin und Rückfahrt vergütet.

Verbesserungsvorschläge

Firmenwagen veraltet. Kein Betriebsrat.

Arbeitsatmosphäre

Abwechslungsreich.

Kollegenzusammenhalt

Mann kann jeden anrufen im Team.

Vorgesetztenverhalten

Leichtes Kommunizieren möglich

Arbeitsbedingungen

Viel Nachtschichten für mich aber ideal.

Kommunikation

Telefon. Email. WhatsApp. Usw.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Sehr geehrte Bewerterin, sehr geehrter Bewerter,

vielen Dank für Ihre Stellungnahme hier auf „kununu“. Es freut mich, dass Sie mit Ihrer Arbeitssituation bei uns zufrieden sind. Nachtschichten im Service sind besonders anspruchsvolle Arbeitsbedingungen. Dass Sie hiermit so gut zurechtkommen, freut mich besonders. Ihre Bewertung zeigt mir, dass Sie sich bei OSMO wohlfühlen. Dieses ist für uns wichtig, denn uns ist klar, dass für ein erfolgreiches Unternehmen zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine wesentliche Voraussetzung sind.

Natürlich habe ich auch Ihre Kritik gelesen. Die Geschäftsführung legt großen Wert auf einen offenen und respektvollen Umgang miteinander. Das Führungsteam weiß um seine Aufgabe, auftretende Probleme mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dieser Basis unmittelbar zu besprechen und Lösungen zu suchen. Diesen offenen Umgang miteinander sehe ich als einen der Gründe, warum das Miteinander bei OSMO auch ohne eine formelle Arbeitnehmervertretung funktioniert.

Da die Bewertung hier bei „kununu“ anonym abläuft, kann ich den Zustand Ihres Servicefahrzeuges nicht bewerten. Aber wir versuchen, unsere Fahrzeuge auf dem erforderlichen technischen Stand zu halten. Hierbei müssen wir die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten. Sollten Sie hier Probleme haben, sprechen Sie Ihren Abteilungsleiter oder auch gerne mich bitte direkt an. Wir werden dann gemeinsam eine Lösung suchen.

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch eines schreiben: Sie erwähnen in Ihrer Bewertung, dass wir Ihre Fahrtzeiten ebenfalls vergüten – und zwar immer pünktlich. Es freut mich, dass Sie das würdigen.

Herzliche Grüße!

Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Offener Umgang mit den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

- Arbeitsprozesse optimieren
- Flexible Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Sehr geehrte Bewerterin, sehr geehrter Bewerter,

das sind Spitzenwerte, die Sie unserem Unternehmen gegeben haben. Das ist nicht selbstverständlich. Zu verdanken haben wir Ihre Zustimmung allen unseren Kolleginnen und Kollegen, die sich jeden Tag aufs Neue hier bei OSMO engagieren. Denn es sind die Menschen bei uns, die zum Beispiel die interessanten Aufträge akquirieren oder die für eine gute Arbeitsatmosphäre und tolle Arbeitsbedingungen sorgen. Ja, und auch unsere Führungskräfte sind letztendlich Kolleginnen und Kollegen, die für Ihre gute Bewertung ihres Verhaltens verantwortliche sind. Toll!

Zu Ihrer, im Verhältnis zu den anderen Beurteilungen zurückstehenden Bewertung des Umwelt- und Sozialbewusstseins bei OSMO kann ich Ihnen berichten, dass wir in Kürze unser erstes Umweltprojekt bei OSMO starten werden. Uns ist klar, dass auch wir als Unternehmen Verantwortung für den Schutz der Umwelt tragen. Dieser Verantwortung wollen wir uns in Zukunft aktiver stellen.

Wir haben uns entschlossen, die Flächen hinter unserem Betriebsgebäude an der Bielefelder Straße, immerhin fast 1.200 Quadratmeter, in eine Blühwiese zu verwandeln. Diesem Projekt sollen weitere folgen – immer mit dem Ziel, unser Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt zu stärken.

Ich hoffe, dass Sie uns weiterhin so positiv begleiten und freue mich auf die gemeinsame Zukunft.

Herzliche Grüße!

Hoffnung stirbt zuletzt

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünkliches Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgänge bei Unstimmigkeiten ziehen sich in die Länge

Verbesserungsvorschläge

Offener für Probleme sein, Arbeitszeiten flexibler gestalten

Arbeitsatmosphäre

ein Teil der Kollegen ist nicht teamfähig und pröddelt so vor sich hin

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Gleitzeit wäre schön

Kollegenzusammenhalt

sollte besser werden, aber mit einigen Kollegen klappt es ganz gut

Vorgesetztenverhalten

kaum Lob, nimmt die Probleme auf die leichte Schulter

Kommunikation

mehr davon wäre schön

Gleichberechtigung

sehe ich nicht so als Frau

Interessante Aufgaben

wechselt von Zeit zu Zeit


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Sehr geehrte Bewerterin,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier bei „kununu“. Ich verstehe einen Teil Ihrer Hinweise als Kritik an der Zusammenarbeit innerhalb Ihres Teams. Sie bemängeln hier etwa die Teamfähigkeit und den Zusammenhalt einzelner Teammitglieder. Aber auch die Anerkennung durch den/die Vorgesetzten/Vorgesetzte könnte aus Ihrer Sicht besser sein. Dieses sind aus meiner Sicht sehr wichtige Themen für unser Haus. Ich unterstütze alle Maßnahmen, die dazu geeignet sind, die Zusammenarbeit und somit die Teams bei uns zu stärken. Entsprechende Aufgabenstellungen haben unsere Führungskräfte erhalten. Hier wäre es schön, wenn Sie unsere Führungskräfte unterstützen. Dieses können Sie zum Beispiel mit einem offenen Dialog machen. Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Themen auch direkt mit dem/der Verantwortlichen besprechen. Aber natürlich können Sie auch direkt auf mich zukommen. Und dann sollte es uns gelingen, dass Ihre Hoffnung nicht stirbt, sondern sich in Zuversicht wandelt.

Herzliche Grüße!

P.S.: Sollte Ihr Hinweis unter „Gleichberechtigung“ bedeuten, dass Sie als Frau benachteiligt fühlen bitte ich Sie sich an unsere Gleichstellungsbeauftragte zu wenden. Gerne aber auch an mich.

Insgesamt ein ein guter Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Einführung von Kernarbeitszeiten/Stundenkonto. Modernisierung der Büros. Einführung von Homeoffice.

Work-Life-Balance

Für mich persönlich eher starre Arebeitszeiten und eine zu lange Mittagspause. Leider keine Gleitzeit und Stundenkonto. In dringenden Fällen ist es jedoch möglich, später zu kommen oder mal eher zu gehen.

Arbeitsbedingungen

Die technischen Arbeitsmittel(Smartphone, Laptop) sind aktuell. Das Mobilar ist jedoch völlig veraltet.

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben, da tritt keine Langeweile auf


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Sehr geehrter Bewerter,

vielen Dank für Ihr Feedback, über das Sie mich ja auch persönlich informiert hatten. Es ist ungewöhnlich, dass sich Teilnehmer der „kununu“-Arbeitgeberbewertung aus der Anonymität herauswagen. Sie haben dieses getan und dafür danke ich Ihnen. Somit haben wir die Möglichkeit, uns weiter über Ihre Wünsche und Anregungen auszutauschen.

Darüber hinaus möchte ich mich aber auch über Ihre gute bis sehr gute Bewertung hier auf „kununu“ bedanken. Es freut mich, dass Sie OSMO als „guten Arbeitgeber“ klassifizieren. Wieder einmal ist zu erkennen, dass das soziale Miteinander einen hohen Stellenwert bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat und bei OSMO gut funktioniert.

Aber auch das Thema Arbeitszeit ist für Sie (wie für viele andere Bewerter/innen) wichtig und aus Ihrer Sicht verbesserungsfähig. Diese Wünsche sind uns bekannt. Unsere Aufgabe ist es, diese Wünsche sowie die Anforderungen aus unserem Markt in ein für OSMO optimales Verhältnis zu bringen. Hieraus sind unsere unterschiedlichen Arbeitszeitmodelle entstanden. Hierzu gehören die festen Arbeitszeiten und Vertrauensarbeitszeiten ebenso wie die Funktionsarbeitszeiten. Leider können wir nicht allen Wünschen gerecht werden. Hier hoffe ich weiterhin auf Ihr Verständnis.

Freundliche Grüße!

Ein Top Arbeitgeber mit ein paar kleinen Verbesserungen, aber im großen und ganzen Tip Top

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man mit den Vorgesetzten über alles reden kann und es wird gemeinsam eine Lösung gesucht. Man wird nicht im Regen stehen gelassen. Und der Kollegenzusammenhalt könnte nicht besser sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir nichts ein! Ein Top Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

Flexiblere Arbeitszeiten (Gleitzeit) mit Kernarbeitszeit einführen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

ich kann mich für Ihre tolle Bewertung hier auf „kununu“ nur bedanken. Vor allem freue ich mich für unsere Kolleginnen und Kollegen, die für die Arbeitsatmosphäre, den Kollegenzusammenhalt und den Umgang mit älteren Kollegen, die sie mit vier bzw. fünf Sternen bewertet haben, verantwortlich sind. Auch dass Sie mit Ihren Vorgesetzten ein offenes und vertrauensvolles Verhältnis pflegen, finde ich toll.

Da ich hier auf „kununu“ bereits umfassend unsere Arbeitszeitmodelle vorgestellt habe, würde ich mich in Ihrem Fall darüber freuen, wenn Sie mich auf dieses Thema direkt ansprechen.

Freundliche Grüße!

Kritik? Nein, gibt es hier doch nicht!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ja, es ist ein Wandel da, aber an vielen kleinen Stellen, die wesentlichen großen Probleme werden nicht erkannt/angegangen.
Es mangelt an Personal und es wird nicht besser, und trotzdem muss immer mehr geleistet werden.
Kritik oder Verbesserungsvorschläge werden oftmals als unwichtig abgestempelt oder direkt im Mund verdreht.
Deswegen muss ich ganz klar sagen, das Vorgesetztenverhalten schneidet bei mir am schlechtesten ab.
Positiv ist die Arbeit an sich, wenn es nicht zu viel wäre. Die Vielfalt und dass man oft gefordert wird (aber leider auch hin und wieder mit Problemen alleine gelassen wird). Es sind viele spannende Bereiche dabei und immer wieder neue Aufgaben.
Die Kollegen untereinander sind wie eine große Familie, wobei viele bereits das langsam sinkende Schiff leider schon verlassen haben.
Ich bin zwar schon lange dabei, aber vielleicht auch bald die meiste Zeit da gewesen, wenn sich in den nächsten Jahren nichts ändert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Klaus EismannHauptgeschäftsführer

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

Sie schreiben ironisch „Kritik? Nein, gibt es hier doch nicht!“ und belegen mit Ihrer kritischen Bewertung gleich das Gegenteil. Auf jeden Fall möchte ich mich bei Ihnen für Ihr Feedback sowie Ihre Verbesserungsvorschläge bedanken, denn diese zeigen mir, dass Sie sich um unser Unternehmen sorgen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich direkt ansprechen, da Sie aus meiner Sicht besonders schwerwiegende Kritik an ihren Vorgesetzten geäußert haben. Es ist aus meiner Sicht nicht in Ordnung Kritik „abzustempeln“ oder diese zu „verdrehen“. Ich kann Ihnen zusichern, solchen Umgangsformen auch im Bereich der Vorgesetzten nachzugehen.

Ihre Aussage zu der in Ihren Augen verkannten Problematik des fehlenden Personals möchte ich Folgendes sagen. Vor dem Problem des Facharbeitermangels ist auch unser Unternehmen nicht gefeit. Dieser Aufgabe haben wir uns seit mehr als acht Jahren intensiv angenommen. Hierauf sind auch die von Ihnen bestätigten Veränderungen im Unternehmen zurückzuführen. Nur so ist es uns gelungen, die Fluktuation im Gesamtunternehmen deutlich unter zwei Prozent zu halten und die Mitarbeiterzahl in diesem Zeitraum zu erhöhen. Mir ist bewusst, dass dieses nicht für alle Bereiche im gleichen Maß zutrifft.

Dennoch bin ich davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam die vor uns liegenden Aufgaben meistern können und werden. Und hier hoffe ich, dass auch Sie weiterhin dazu beitragen. Hierzu gehört zum Beispiel auch, dass wir alle an unseren Arbeitsplätzen die Maßnahmen umsetzen, die dazu dienen sollen, dass wir mit unseren Ressourcen auskommen.

Ich freue mich auf unser Gespräch und die weitere Zusammenarbeit.

Freundliche Grüße!

Mehr Bewertungen lesen