sports waehouse gmbh als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Ganz besonderes Erlebnis

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit und relative Flexibiliät, viel über Sprachen und unterschiedliche Kulturen zu lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Faire Löhne, bessere Organisation und Kommunikation, dadurch weniger Überstunden. Mehr Investition in Arbeitsmittel und Weiterbildung. Mehr Offenheit für Neues, für Weiterentwicklung.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt ziemlich gut, kommt darauf an in welcher Abteilung man sich befindet. Es wird viel hinter dem Rücken ausgetragen.

Image

Firma ist eher unbekannt

Work-Life-Balance

Viel Flexibilität durch Gleitzeit u. ä. es werden aber viele Überstunden, Dienstreisen usw. erwartet. Wegen schlechter Planung kann man außerdem oft nicht pünktlich nach Hause gehen, weil noch ein spontanes Meeting unbedingt stattfinden muss.

Karriere/Weiterbildung

Wer nicht stehen bleiben will ist hier falsch

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in der gesamten Firma unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Bemühungen vorhanden

Kollegenzusammenhalt

In der Regel verstehen sich die Kollegen gut, auf echten Rückhalt kann man allerdings nicht hoffen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum bis gar nicht

Vorgesetztenverhalten

Einige Vorgesetzte verhalten sich gut, andere zeigen Inkompetenz durch unfreundliches und kindisches Verhalten.

Arbeitsbedingungen

Klima sehr schlecht, an guten Arbeitsmitteln wird gespart

Kommunikation

Sehr schlechte Kommunikation, keine klaren Absprachen, wenn, dann werden sie nicht eingehalten, unterschiedliche Person erwarten unterschiedliches, es wird nicht klar festgehalten was Sache ist und die unzähligen Sprachen tun noch ihr übriges.

Gleichberechtigung

Führungsetage ist männlich

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung findet man spannende und weniger spannende Aufgaben vor.