Stadtverwaltung Dresden als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

12 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

12 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Stadtverwaltung Dresden über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Vielseitiger und familienfreundlicher Arbeitgeber, aber langsam bei Veränderungen!

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- flexible Arbeitszeiten, mobile Arbeit bessert sich, Teilzeitarbeit
- große Familienfreundlichkeit
- vielseitige Aufgabenfelder
- Gleichberechtigung, Barrierefreiheit
- viele Benefits wie Betriebskantine, Gesundheitsmaßnahmen, viele Fortbildungsmöglichkeiten
- mit der Arbeit in der Stadtverwaltung verbessert man die Lebenssituation der Bürger seiner Stadt, das ist viel schöner als Produkte mit möglichst viel Gewinn zu verkaufen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

- Digitalisierung bzw. generell Veränderungen laufen zu langsam
- Leistungsorientierte Bezahlung
- bessere Karrieremöglichkeiten
- mehr Beteiligung der Mitarbeiter, viele kreative Mitarbeiter warten darauf ihre Ideen einzubringen
- flachere Hierarchien

Image

Leider nicht gut, weil nach außen hin das Bild vom "gemütlichen Beamten" existiert. Das entspricht aber in keiner Weise der Realität.

Work-Life-Balance

Sehr gut, Gleitzeitarbeit, mittlerweile öfters mobile Arbeit, Teilzeitarbeit problemlos möglich. Verständnis der Führungsebene für Beschäftigte mit Kindern sehr groß.

Karriere/Weiterbildung

Der Vorteil der Stadtverwaltung sind die vielfältigen Aufgabenfelder. Gerade aber die langfristige Entwicklung und das Vorankommen sollte mehr unterstützt werden. Durch extrem genaue Anforderungen an Stellen werden viele potentielle Bewerber schon im Vorfeld von Bewerbungen ausgeschlossen. Hier sollten nicht zu stark die Fachkompetenzen (gerade auf Führungsebene) bei der Personalauswahl im Mittelpunkt stehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterstützung durch vermögenswirksame Leistungen, Betriebsrente etc. Leider wird nicht nach Leistung bezahlt. Insbesondere Führungskräfte (besonders im sozialen Bereich) bekommen im Vergleich zu ihrer großen Verantwortung nicht immer eine angemessene Vergütung. Ansonsten kann man sich finanziell gerade in Corona-Zeiten keineswegs beklagen.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Kollegen, meistens aber sehr gut :)

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich, je nach Vorgesetzten. Auswahl von Führungskräften könnte verbessert werden. Grundsatz eines kooperativen Führungsstils findet vorwiegend Beachtung. Schulungsangebote für die Entwicklung von Führungskräften wurden sehr ausgebaut.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung mit guter Technik, Möbeln und Räumen dauert oft lange.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Ämtern und von oben nach unten ist ausbaufähig. Es dauert zu lange bis Informationen bei den Mitarbeitern ankommen.

Interessante Aufgaben

Je nach Aufgabenfeld, aber der Wechsel in andere Aufgabenfelder ist durch die Vielseitigkeit gegeben.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Beste Wahl meines Lebens - vielseitig und abwechslungsreich

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielseitigkeit: Entwicklungsmöglichkeiten, Jobwechsel (intern), viele verschiedene Aufgabengebiete in der Stadtverwaltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

etwas zäh bei Digitalisierung

Verbesserungsvorschläge

kürzere Hierachieketten - JOBRAD


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber, interessanter Job, Entwicklungsmöglichkeiten und berufliche Veränderungen sind möglich

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Bei mir im Bereich super, man kann leider aber auch Pech haben

Work-Life-Balance

Es gibst sehr viele Möglichkeiten Familie und Beruf, Beruf und Hobby etc. zu vereinbaren. Teilzeitbeschäftigung, göeitend Arbeitszeiten, Sonderurlaub, Teleheimarbeit... es gibt viele Möglichkeiten

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten sich fortzubilden. Sowohl fachlich als auch Gesundheitsbezogen. Viele Seminare werden im Rahmen der Arbeitszeit und auf Arbeitgeberkosten angeboten. Qualifizierungen sind mit finanzieller Förderung möglich. Berufliche Veränderungen in verschiedene Bereiche und auf Aufstiege sind gut möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Durch Tarifbindung gut und fair

Kollegenzusammenhalt

Super!!!!!

Vorgesetztenverhalten

Die Sachgebietsleiterebene ist top. Nach oben ist es durchwachsen. Es gibt sehr gute Führungskräfte, aber manchmal auch persönlich weniger geeignete Personen auf solchen Posten

Arbeitsbedingungen

Die räumlichen und technischen Bedingungen sind nicht immer optimal. Die Möbel von Top bis Flop - alles dabei

Kommunikation

Auf Bearbeiterebene und mit der Sachgebietsleitung ist die Kommunikation super, darüber hinaus ist es ausbaufähig. In manchen Bereichen erfährt man für die Tätigkeit relevante Dinge aus der Presse

Interessante Aufgaben

Vielseitig, interessant, abwechslungsreich, herausfordernd, anspruchsvoll...


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Eigenbetrieb Sportstätten - zum Vergessen

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Homeoffice ist nicht möglich, da die Technik nicht vorhanden ist.

Arbeitsatmosphäre

Jeder macht seins und man wird größtenteils von den anderen in Ruhe gelassen. Die Vorgesetzten auf SGL-Ebene sind noch bemüht, während die Abteilungsleiter (außer Sportstätten) und weiter oben keine Entscheidungen treffen und auch keine Ahnung von der täglichen Arbeit haben.

Image

Dies ist bei den Sportvereinen (soweit ich dies beurteilen kann) in Ordnung.

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Da es keine Personalentwicklung im Betrieb gibt und ohnehin kein Vorgesetzer über Perspektiven beim EBS redet, kann man Glück haben oder sich woanders hin bewerben.

Kollegenzusammenhalt

In Ordnung. Natürlich gibt es immer einmal Reibereien, doch gibt es hier größtenteils keine Probleme.

Vorgesetztenverhalten

Da alles über SGL kein Interesse an der Arbeit der SB hat, gibt es kaum Kommunikation und keine Ziele.

Arbeitsbedingungen

Rückständig und von vor 15 Jahren.

Kommunikation

Man erfährt Neuigkeiten in der Regel durch Zufall oder durch den Bürger. Informationsfluss von oben nach unten ist so gut wie nicht vorhanden, was hauptsächlich an der Stelle über der SGL liegt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung und wird pünktlich bezahlt.

Interessante Aufgaben

Jeder hat seine eigenes Aufgabengebiet. Dennoch sind die Aufgaben recht unterschiedlich verteilt

Langsame Verwaltung

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherheit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kleinbürgerliches, billiges Denken und Handeln

Verbesserungsvorschläge

Entscheidungswillen ausbauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unwissen, Unkollegial und Bürgerfeindlich

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Positiv bewerte ich die Pausenzeiten, welche im Durchschnitt am Tag mit zwei Stunden zu bewerten sind. Registriert wurde jeweils nur eine halbe Stunde. Gut ist,dass es viele Mitarbeiter/innen gibt die gegen diese alten Denkweisen und Strukturen ankämpfen. Langsam geht den Altlasten die Luft aus, sie gehen nun in Rente. Ich wünschen den jungen Leuten viel Kraft. Ich hoffe, dass all die Klardenker immer mehr werden...

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter werden dumm gehalten. Es wird keine Kommunikation gewünscht. Mein Tipp: Vernetzung der Ämter nicht nur auf dem Papier, es ist toll mit anderen zusammen zu Arbeiten. Junge Leute sollten nicht gemobbt sondern gefördert werden. Total überalterte Struktur. Gegen Mobbing wird nichts unternommen. Es nützt nichts sich an die üblichen Stellen zu wenden. Es wird tot geschwiegen und verläuft im Sand. Besonders an unerfahrenen und kranken, behinderten Menschen toben sich die Mitarbeter gern aus.In manchen Bereichen wird mit dem Bürger/in immer noch so umgegangen, als sind diese der Feind.....Mitarbeiter die Bürgerfreundlich arbeiten, werden ausgelacht, für dumm befunden, ausgeschlossen aus dem so genannten Team.....


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

gut

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit, gehalt, sicherhiet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation zwischen Chefs und angestelten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessante Museumsarbeit

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang unter den Mitarbeitern und den Chefs war sehr gut. eine tolle Arbeitsatmosphäre. Es wurde immer viel Rücksicht genommen auf ältere und behinderte Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Gemütliche Pausenräume wären schön gewesen und eine bessere Ausstattung mit PC´s hätte ich mir gewünscht. Ein regelmäßiger hol und bringe Dienst für die Außenstellen wäre auch schön gewesen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Als Minijob ausgenutzt

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitregelung und Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es wird immer mehr auf Minijober gesetzt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Insgesamt herrschte ein hohes Qualitätsniveau...

3,2
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Stadtverwaltung Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt herrschte ein hohes Qualitätsniveau in der täglichen Arbeit, es gab Fachstandards zur Qualitätssicherung, die gleichzeitig Orientierungshilfe in schwierigen Fallkonstellationen gab.Negativ wirkte sich das Festhalten an alten Strukturen aus ebenso wie das häufige agieren auf der Beziehungs- statt auf der Sachebene. Ich habe eine hohe Unzufriedenheit der Mitarbeiter erlebt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen