Standortfabrik / Plotzki-Außenwerbung als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,7Weiterempfehlung: 14%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Standortfabrik / Plotzki-Außenwerbung über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Katastrophe....

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Vorgesetzten sollten sich mal mit dem Pflichten und Rechten von Arbeitgeber & Nehmer befassen! Denn habe oft genug diesbezüglich Missstände beobachtet

Arbeitsatmosphäre

Keine Anerkennung oder Lob. Starke psychische Belastung, da die Geschäftsführung viel Druck auf die Beschäftigte ausübt, wie mindest Tagesabschlüsse, sehr schnelle Einarbeit mit wenig Unterstützung oder Einweisungen. Bei nicht erreichen erfolgen im besten Fall Überstunden (unangekündigt), ansonsten Abmahnungen, Kündigungsdrohungen bishin zur Kündigung.

Work-Life-Balance

Wer gerne ungeplante / erzwungene Überstunden macht, ist da richtig

Karriere/Weiterbildung

Da gibt es keine wirkliche Karriereleiter, die stellen sich nur mit Auszubildenden auf

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste, dieses Motte leben die dort!

Vorgesetztenverhalten

Niedrigstes Niveau... Viel Druck, kein Lob oder Anerkennung. Zudem vergreifen die sich hin und wieder im Ton

Arbeitsbedingungen

Hunde im Büro, die weder stubenrein noch erzogen sind. Nicht gut isolierte Büroraum (richtige Einzelbüros sind nicht vorhanden). Geschäftsräume & Privaträume der Geschäftsführung werden kombiniert, somit keine professionelle Aufstellung.

Kommunikation

Sehr schlecht

Gleichberechtigung

Familienbetrieb mit deutlicher Vetternwirtschaft.

Interessante Aufgaben

Call-Center-Niveau
Telefonieren, telefonieren und noch mal telefonieren. Hin und wieder mal Angebote eintüten oder Verträge aufsetzen oder putzen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Eine Ausbildung, in dem man NICHTS macht.

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wieso hat man keine einzelne Büros?

Verbesserungsvorschläge

Mehr Freundlichkeit & Abwechslungsreiche Tätigkeiten für die Azubis!

Karrierechancen

Wer es schafft, da eine Ausbildung zu absolvieren, mein Respekt!
Meine Empfehlung: Werdet da bitte nicht übernommen, Arbeitet lieber wo anders.

Arbeitszeiten

von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr, es wird leider häufig Urlaub verweigert.

Ausbildungsvergütung

650€
730€
800€
und das für 40 Std Arbeitszeit, kaum Freizeitbegleichung.

Die Ausbilder

Sie .. beschäftigt sich kaum mit neuen Azubis und lässt diese auch immer nur hin und her schicken.

Spaßfaktor

Tatsächlich sind es 4 Std Telefonie von 8 Std Arbeitszeit..

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgaben waren jeden Tag das gleiche.
Hundeurin sauber machen, Hunde zum Arzt bringen, Schwere Pakete annehmen.. Dazu noch unendlich Telefonie.

Respekt

Leider ist es üblich, ausgenutzt zu werden.


Arbeitsatmosphäre

Variation

Nicht zu empfehlen!!!!

1,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Arbeitsatmosphäre

Dobermänner im Büro. Weder Stubenrein noch ausgelastet.

Karrierechancen

Beschäftigung ausschließlich von Auszubildenden, soll dauerhaft so bestehen bleiben.

Arbeitszeiten

Überstunden werden weder mit Freizeit noch mit Geld ausgeglichen und als selbstverständlich angesehen.

Aufgaben/Tätigkeiten

4 Stunden Telefonie von 8 Stunden Arbeit, in denen man gezwungen wird ahnungslosen Grundstückseigentümern Verträge anzuschwatzen.
Private Aufgaben wie Putzen, Tierarzt, Möbel schleppen und Einkäufe stehen auf der Tagesordnung.

Respekt

-1 stern


Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

familiäres unternehmen mit konkreten Zielen und freiheit bei entsprechender Leistung und identifikation mit der Firma

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter zu Erfolg verhelfen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kommunikation in konflicktfällen

Verbesserungsvorschläge

mehr einfühlsamkeit bei konflickten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

keine Empfehlung

1,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vergütung war in Ordnung, sonst bei allem Respekt, sehr wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit Menschen

Verbesserungsvorschläge

Sich nicht nur mit Auszubildenden aufstellen und den Erfolg und Misserfolg von diesen abhängig zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Hunde im Büro. Lautes Bellen usw.

Karrierechancen

Unternehmen besteht nur aus Auszubildenden und so soll es auch weiter gehen.

Arbeitszeiten

Keine Registrierung von Überstunden und auch kein Dank für Mehrarbeit

Ausbildungsvergütung

in Ordnung

Aufgaben/Tätigkeiten

sehr monoton, hauptsächlich telefonieren.

Respekt

Man bekommt weder Respekt der Geschäftsleitung noch der Ausbilder entgegen gebracht


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Einfach nur schrott.. man wird dort nur ausgenutzt!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Beurteilung nach 3 Jahren

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben