Suhrkamp Verlag AG als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Angenehmer Arbeitgeber in der Buchbranche!

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre in der Abteilung der Herstellung war angenehm und produktiv. Die Stimmung im gesamten Unternehmen kann ich schlecht bewerten.

Work-Life-Balance

Urlaub und Gleitzeit wurden ohne Probleme genehmigt, Arbeitszeiten sind recht flexibel außerhalb der Kernarbeitszeit. Auf Ferienzeiten würde Rücksicht genommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Buchbranche sehr gut, im Vergleich zu vergleichbaren Stellen in anderen Branchen eher schlecht. Sozialleistungen für Branche überdurchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung gut bis sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Es gab einige Probleme mit wichtigen Programmen der Arbeits-PCs in der Abteilung, die nicht wirklich schnell ernst genommen und beseitigt werden konnten.

Kommunikation

Die direkte Vorgesetzte war stets aufgeschlossen für Fragen, Probleme und Wünsche. Die Kommunikation der GV lies zeitweise zu wünschen übrig.

Gleichberechtigung

Die Führungspositionen sind fast ausschließlich männlich besetzt, sonst eher Frauen im Unternehmen. Die Altersstruktur ist jedoch recht gut gemischt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Tolle 2 1/2 Jahre!

4,0
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Recht / Steuern gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gehälter erhöhen, junge Mitarbeiter mehr fördern, die Digitalisierung besser vorantreiben

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Team war grandios, dank einer sehr tollen direkten Vorgesetzten. Die Atmosphäre außerhalb des Team kann ich nicht so gut beurteilen, aber da scheint es teilweise sehr viel schwieriger gewesen zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb unseres Team super, habe ich bis jetzt in meinem Arbeitsleben nicht mehr so erlebt

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wurden immer wertgeschätzt und haben gerne über die alte Frankfurter Zeit gesprochen

Vorgesetztenverhalten

Die direkte Vorgesetzt war immer kommunikativ, offen, direkt und fair.

Kommunikation

Kommunikation insbesondere bzgl Ereignisse des Verlags betreffend, die auch in der Presse Beachtung fanden, war während meiner Zeit im Verlag immer gut. Man achtete stets darauf, dass die Mitarbeiter per Email oder Meeting informiert waren bevor Sachverhalte der Presse zu entnehmen waren. Auch freudige Ereignisse wie Longlist/Shortlist wurden den Mitarbeitern mitgeteilt und entsprechend zusammen gefeiert.

Gleichberechtigung

Die Position des kaufmännischen Leiters sowie des stellv Geschäftsführers war während meiner Zeit immer von Männern besetzt, ansonsten sehr "frauenlastige" Abteilungen mit fast ausschließlich weiblichen Führungskräften

Interessante Aufgaben

Wurde nie langweilig - wenn man den Brecht-Ordner aus dem Safe holt und in den Dokumenten auch mehr 60 Jahre alte persönliche Handnotizen sieht, fühlt man die Geschichte förmlich.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Sehr angespannte Atmosphäre. Wenig Kollegialität, schlechter Umgang mit Mitarbeitern.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Verlag hat eines der besten Literaturprogramme überhaupt. Es ist natürlich großartig, mit diesen Autoren und Büchern zusammenzuarbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die giftige Grundstimmung, Das Klima der Angst. Der Personenkult.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation in Richtung Mitarbeiter muss dringend verbessert werden. Es herrscht eine angstvolle Grundstimmung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vetternwirtschaft, keine klaren Strukturen, der externe Dienstleister hat kein Interesse am Kunden

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben