sunhill technologies GmbH als Arbeitgeber

  • Bubenreuth, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Man bemüht sich um Professionalität

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schaut Euch bei YT die Videos zu "Woran erkenne ich einen schlechten Arbeitgeber" an. Dann wisst Ihr was Euch erwartet.

Arbeitsatmosphäre

Start Up Atmosphäre wird vorgegaukelt, um Unprofessionalität zu vertuschen. Auf der Arbeitsebene herrscht eine gute Stimmung. Darüber wird von oben nach unten durchgetreten. Zwischenzeitlich besteht bei sunhill eine hohe Fluktuation - jeder kann sich seinen Teil dazu denken.

Image

Ohne VW nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

Man kann gut Feiern - hier gab es mit den Kosten noch nie Probleme....

Karriere/Weiterbildung

"Bück dich hoch" bzw. "Vitamin B".
Gute Mitarbeiter und Führungskräfte sind freiwillig aufgrund des zwischenmenschlichen Umgangs und schlechten Gehaltskonditionen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Jeder einzelne hat bei anderen Firmen ein erheblich besseres Paket inkl. Gehalt durchsetzen können.
Weiterbildung ist nicht vorhanden - es wird gerne an den falschen Stellen gespart.

Gehalt/Sozialleistungen

Der FTE darf nicht viel kosten!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Note 6

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt positiv, jedoch befinden sich in jeder Abteilung "sehr neugierige Kollegen", die Informationen direkt nach ganz oben melden (Vitamin B - Bück dich hoch - Fraktion).

Umgang mit älteren Kollegen

Da war mal was....

Vorgesetztenverhalten

Man bemüht sich um Professionalität. Arroganz, Beleidigungen und Mikromanagement befinden sich an der Tagesordnung. Die oberste Führungsebene hat sichtlich Probleme mit starken und erfolgreichen Persönlichkeiten mit viel Expertise / Know-How - außer man wurde durch Vitamin B eingesetzt, was eine Gehörigkeit nach "ganz oben" voraussetzt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro - hoher Lärmpegel - EDV OK, wenn Sie denn funktioniert....

Kommunikation

Nicht vorhanden. Der Rote Faden fehlt im gesamten Unternehmen.

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden - starke Unterschiede im Gehaltsgefüge. Vitamin B wird unverhältnismäßig bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Not a unicorn - es gibt unzählige Firmen, welche besser performen und daher auch wesentlich erfolgreicher sind.

Willkommen im Zentrum der Inkompetenz

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

sunhill technologies ist wie ein Kindergarten - nur das die 4-Jährigen die Macht übernommen haben und die Erzieher zwingen Regenwürmer zu essen und die Schaukel stundenlang zu polieren.

Work-Life-Balance

Überstunden werden erwartet, aber nicht bezahlt. Telefon-Anrufe spät am Abend werden als selbstverständlich wahrgenommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird nicht thematisiert. Kaffee ist nicht fair trade.

Karriere/Weiterbildung

Manche Mitarbeiter erhalten Weiterbildungen, manche nicht. Ein Konzept dahinter gibt es allerdings nicht.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen, die nicht mit dem Management befreundet oder verwandt sind und nicht von ihnen für Spitzel-Tätigkeiten bezahlt werden, halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Leider weiß man manchmal nicht mehr, wer zu welchem Lager gehört.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden gemobbt und beschimpft. Wer sich kritisch äußert, wird als Abtrünniger betrachtet und es wird versucht ihn möglichst schnell loszuwerden.
Das Management vertraut zudem der Expertise der Mitarbeiter nicht und denkt, alles besser zu wissen, dabei sind diese weder fachlich noch menschlich dazu qualifiziert. Befreundete oder verwandte Personen des Managements werden in Positionen gehoben, für die sie fachlich nicht geeignet sind.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, in dem es laut werden kann. IT ist neu, funktioniert aber leider oft nicht richtig.


Image

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitsplatz mit Wohlfühlatmosphäre

4,6
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass nicht primär nach Zensuren geschaut wird, eher wie gut man ins Team passt um gemeinsam anpacken zu können

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Noch nichts gravierendes entdecken können

Arbeitsatmosphäre

Auf Anhieb ein sehr herzlicher Einstieg

Image

Sie werden der eigenen Beschreibung gerecht, ein junges Team mit Startup Charakter mit finanziell stabilem background zu sein

Karriere/Weiterbildung

Kann ich noch nicht viel dazu sagen

Gehalt/Sozialleistungen

Tadellos

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das papierlose Büro wird so gut es geht praktiziert.

Kollegenzusammenhalt

Tadellos

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, es wird auf die Bedürfnisse eingegangen und die Expertise und die Erfahrung die mit dem Alter kommt geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Über Ecken und Kanten kriegt man viel mit, was nicht passen könnte. Jedoch muss man hier differenzieren können. In Konzernen kriegt man aufgrund der hohen Hierarchien aber auch wenig bis nichts mit. Also ganz normal.

Arbeitsbedingungen

Modernste Ausstattung um die Arbeit so gut wie möglich zu gestalten.

Kommunikation

Man kann mit allen unabhängig der „Ranghöhe“ immer auf Augenhöhe reden, was vieles vereinfacht.

Gleichberechtigung

Keinerlei Defizite zu erkennen

Interessante Aufgaben

Man wird nicht fürs Kaffee holen bezahlt, den holt man sich wenn dann selbst. Anfallende arbeiten werden gemeinsam besprochen und man ist auf Anhieb gleichwertig im Team


Work-Life-Balance

Aufstrebendes Unternehmen mit immer spannenden Aufgaben und Herausforderungen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Derzeitig befindet sich sunhill in einem organisatorischen Wandel. Diesen Wandel hat sunhill gut im Griff. Am Ball bleiben!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Inkompetentes C-Level, unbezahlte Überstunden, unterdurchschnittliches Gehalt, leere Versprechungen, Beleidigungen

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

„die normalen Mitarbeiter“

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management, Ungleichbehandlung, Gehalt, unzählige unbezahlte Überstunden, Mitarbeiterführung

Verbesserungsvorschläge

Gleichberechtigung und Mitarbeiterführung googeln

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der Management-Ebene ist die Motivation bei den Mitarbeitern gleich Null.
Atmosphäre größtenteils angespannt.

Work-Life-Balance

Es zählt nur das Arbeitsleben. 60 Wochenstunden, gerne mal ohne Wochenende ist hier ein MUSS und eine gängige Praxis. Ablehnung wird nicht akzeptiert.
„Überstunden gibt es hier nicht“

Karriere/Weiterbildung

Es wird im Rahmen eines pro Kopf Budgets die Möglichkeit gegeben, Fortbildungen besuchen zu dürfen.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Sozialleistungen
Unterdurchschnittliches Gehalt

Kollegenzusammenhalt

Absolut positiv hervorzuheben ist der ZusMmenhalt der „normalen“ Mitarbeiter. Jeder hilft jeden. Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Da die Firma relativ jung ist, kann hier keine Meinung abgegeben werden.

Vorgesetztenverhalten

Management-Ebene besteht aus privaten Freunden mit wenig bis keiner Kompetenz. Hier regiert ganz klar das sogenannte „Vitamin B“.
Mitarbeiter werden vom Management vor der kompletten Belegschaft beleidigt.
Es werden Versprechen gegeben, die in den meisten Fällen nicht eingehalten werden und/oder von denen nachher niemand etwas weiß
Gute Teamleads verabschieden sich sehr schnell aus der Firma. Teamleads haben meistens leider keine Chance etwas zu verbessern, da hier sofort das C-Level eingreift und Besserungen abwürgt.

Arbeitsbedingungen

Neue Technik, tolles Büro, sehr gutes Equipment, mitten in der Röthelheimallee.

Kommunikation

Unterhalb des C-Levels top, C-Level mit anderen Mitarbeitern Flop.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist faktisch nicht vorhanden.
Ist man ein privater Freund, einer im Management sitzenden Person, sind die Aussichten rosig (z.B bis zu 50% mehr Gehalt, mehr Urlaubstage etc für denselben Posten), ist man es nicht = niemals bei sunhill technologies anfangen.

Interessante Aufgaben

Sehr spannendes Produkt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Startup Charme mit finanzieller Sicherheit

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Team. Gute Bezahlung. Spannende Aufgaben und Projekte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein Teil der Führungskräfte ist nicht geeignet für ihren Job. Das Office ist zu laut.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation verbessern. Mehr Transparenz. Keine Vetternwirtschaft. Mehr Wände im Büro.

Image

Das schnelle Wachstum der Firma in den vergangenen Jahren hat dazu geführt, dass viel Chaos entstanden ist. Strukturen und Prozesse wurden nicht schnell genug etabliert um die wachsenden Anzahl der Mitarbeiter zu organisieren. Alle paar Monate wird daher das Organigram angepasst.

Work-Life-Balance

Volle Flexibilität bei der Arbeitszeit. Home Office ist jederzeit möglich.

Karriere/Weiterbildung

Trotz flacher Hierarchien, hat man gute Chancen Verantwortung zu übernehmen und auch zur Führungskraft zu werden. Die Firma bezahlt regelmäßig Fort- und Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kompetitives Gehalt. Leistungsorientierter Bonus. Keine betriebliche Altersvorsorge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma versucht mit Ihren Mobilitätsdiemstleistungen den CO2 Ausstoß von PKWs zu reduzieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Da der Altersschnitt der Firma sehr niedrig ist, kann die Frage nicht einfach beantwortet werden. Die wenigen älteren Kollegen sind Teil des Teams und werden für ihre Beiträge respektiert und geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Ein Teil der Führungskräfte ist nicht qualifiziert bzw. ausgebildet um Mitarbeiter zu leiten. Hier sind Schulungen oder Jobwechsel dringend nötig.

Arbeitsbedingungen

Nagelneues, schönes und großes Office in zentraler Lage. Schreibtische, Stühle und Computer sind auf dem neuesten Stand. Da nur die Führungskräfte schalldichte Räume besitzen, wird es im Office recht laut. Bei einigen Kollegen führt das zu Konzentrationsproblemen.

Kommunikation

Führungskräfte entscheiden im stillen Kämmerlein und unterrichten den Rest der Gefolgschaft erst sehr spät oder nur auf Nachfrage. Proaktive Kommunikation wäre hier wünschenswert. Generell zu viele unnötige Meetings.

Gleichberechtigung

Es sind überwiegend Männer in Führungspositionen, jedoch nicht ausschließlich. Die Quote der Frauen könnte höher sein. Beide Geschlechter scheinen gleiche Chancen zu haben. WiedereinsteigerInnen werden nicht benachteiligt.

Interessante Aufgaben

Spannende Themengebiet rund um die Mobilität.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter und innovativer Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolles, junges Team. Motivierte Kollegen und lebendige Atmosphäre

Image

Bis auf wenige Ausnahmen, habe hier noch nichts negatives gehört.

Work-Life-Balance

Wie in jedem agilen und innovativen Unternehmen gibt es Zeiten in denen es manchmal etwas stressig ist. Aber nicht so, dass man das nicht handeln kann und das ein Dauerzustand wäre. Ansonsten sehr flexibles Arbeitszeit-Modell

Karriere/Weiterbildung

Mir wurde eine super Weiterbildungs-Möglichkeit angeboten, die ich gerne annehmen werde!

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt hier für mich keinen Anlass zur Kritik. Als Schmankerl sollte man vielleicht noch über VWL o.ä. nachdenken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial meiner Meinung nach sehr gut. Hier wird keiner hängen gelassen. Beim Umweltbewusstsein muss ich Abzüge machen. Es wird zwar nichts unnötig ausgedruckt, aber die Einwegflaschen sollten abgeschafft werden. Ok, die E-Fahrzeuge im Fuhrpark sind natürlich klasse :)

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt. Auch wenn es mal stressig wird, helfen sich Kollegen immer gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt relativ wenig ältere Kollegen. Diese werden aber auch immer mit Respekt behandelt. Soweit ich das beurteilen kann.

Vorgesetztenverhalten

Kannte ich so bisher noch nicht. Immer ein offenes Ohr. Haben immer ihr Team im Blick und schützen es auch bei Bedarf. Stets respektvoller Umgang und Wertschätzung

Arbeitsbedingungen

Top! Seit wir im neuen Office sind, massig Platz in einem sehr hellen Büro. Think-Tanks sind vorhanden. Schöne große Küche. Alles ziemlich neu. Tolle technische Ausstattung! Plausible Wünsche für das persönliche "Werkzeug" (Software oder Hardware) werden berücksichtigt.

Kommunikation

Fast alle Kollegen bis hin zum Führungspersonal sind jeder Zeit für einen da. Wochenauftakt-Meetings, Daily Standups bei denen Blocker aus dem weg geschafft werden, etc.

Gleichberechtigung

Da ist mir noch nie etwas negatives aufgefallen.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag andere interessante und anspruchsvolle Aufgaben. Aber es ist nicht so, dass ich überfordert wäre. Auch besteht auch mal die Möglichkeit etwas auszuprobieren. Top!

Tolles Team, fragwürdiges und chaotisches Management

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßige Teamevents
Nettes Team, alle sind sehr bemüht und motiviert, trotz des leider chaotischen Managements
Innovatives, interessantes Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgangston seitens des Managements gleitet nicht selten in persönliche Beleidigungen ab, vor allem in Abwesenheit der betreffenden Personen. Daran sollte dringend gearbeitet werden, da dieser "Führungsstil" motivierte und hochqualifizierte Mitarbeiter vergrault. Feedbacks erfolgen häufig nach Stimmung und sind nicht qualifiziert. Die Entscheidungsfindung erfolgt nach dem "Chaosprinzip" und widersprüchlich, was es den Mitarbeitern teilweise extrem schwer macht, ihren Job gut zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Professionelle Mitarbeiterführung sollte dem Management eine Weiterbildung wert sein!
Klare Aufgabenverteilung innerhalb des Managements würde Prozesse erheblich erleichtern für alle Beteiligten.
Den Einschätzungen der hochqualifizierten Mitarbeiter, sollte mehr Vertrauen entgegengebracht werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel versprochen. Abmachungen auf jeden Fall schriftlich geben lassen.

Vorgesetztenverhalten

Es wird häufig übersehen, dass man es mit erwachsenen Menschen zu tun hat.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unternehmen mit Perspektive und auf die Zukunft ausgerichteten Produkten

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Diffuses Management und schlechter Führungsstil

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben