Navigation überspringen?
  

Surf Media GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

Surf Media GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,88
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,56

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,27

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,43
Vollständigkeit der Infos
4,14
Angenehme Atmosphäre
4,29
Wertschätzende Behandlung
4,64
Zufriedenstellende Antworten
4,50
Erklärung der weiteren Schritte
4,29
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 18.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Ich habe mich nicht selbst beworben, sondern wurde über Xing angeschrieben.
Hierüber gab es zuerst einen kurzen Austausch, ob es fachlich passen würde.
Danach gab es ein Telefonat für wichtige und für den Job, wie auch persönlich, interessante Themen.
Nach kurzer Zeit wurde ich zu einem persönlichen Gespräch in das Büro in Hamburg eingeladen.
In diesem Gespräch wurde der Lebenslauf nicht nach gewöhnlichem und trockenem Ablauf abgearbeitet, sondern sehr flexibel auf verschiedene Themen eingegangen und beiderseitig hinterfragt.
Des Weiteren gab es einen kurzen Test, wie man ein Projekt angehen und abarbeiten würde.
Insgesamt war der Prozess für mich sehr angenehm und die Dauer zwischen den einzelnen Terminen erfreulich kurz. Die Stimmung war jederzeit sehr locker und freundlich, ohne die erforderliche Professionalität zu verlieren.

  • 05.Dez. 2016 (Geändert am 06.Dez. 2016)
  • Bewerber

Kommentar

- sehr schneller und freundlicher Bewerbungsprozess
- offene Fragen wurden vorab, unkompliziert per Mail geklärt
- im Anschluss erhielt ich eine direkte Einladung zum Bewerbungsgespräch, in welchem mir die Firma nochmals ausführlich vorgestellt wurde und fachliche Komponenten tiefgründiger besprochen wurden
- 2 h Stunden nach dem Gespräch erhielt ich sofort eine Zusage per Mail: Juhu!

  • 02.Nov. 2016
  • Bewerber

Zufrieden

4,40

Bewerbungsfragen

  • Gründe für Wechsel, Leerzeiten im Lebenslauf
  • Was ist mir wichtig an einem zukünftigen Arbeitgeber

Kommentar

Prozess war logisch und mir wurde jeder Schritt vorab erklärt.
Kleiner Test meiner Kenntnisse im Gespräch, bei dem ich meine zukünftigen Kollegen kennen lernen konnte. Alle waren sehr offen und aufgeschlossen.

  • 24.Okt. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Seit einem Jahr ist die Stelle "Business Intelligence Analyst" nun schon ausgeschrieben; zumindest viel sie mir damals auf und ich hatte sie mir vorgemerkt. Aber irgendwie ergab es sich dann nicht, dass ich mich darauf beworben habe. Durch eine andere Stellenausschreibung wurde ich vor einigen Wochen wieder auf diese Stelle aufmerksam und fragte über Xing nach, ob diese Ausschreibung noch aktuell sei, was positiv beantwortet wurde. Also habe ich mich hingesetzt und die Bewerbung fertig gemacht und dann in das sehr umständliche System eingegeben.

Nach vier Wochen kam dann eine kurze und nichtssagende Absage. Diese lässt sich nicht nachvollziehen, da sowohl im technischen als auch fachlichen Bereich eine hohe Übereinstimmung mit den Anforderungen vorlag.

Also komme ich zu dem Schluß, das nciht wirklich Mitarbeiter benötigt und gesucht werden ...

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 15.Sep. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Über Xing entstand der Kontakt mit der Recruiterin aus dem HR. Da ich bereits über einige Stellenanzeigen der Firma gestolpert bin und die beschriebene Position sich super anhörte, vereinbarte ich für die kommende Woche ein Telefoninterview.
Beim Telefonat wurde sofort das "Du" angeboten, was ich als sehr angenehm empfand. Ein klassisches Telefoninterview blieb aus, was ich persönlich jedoch eher begrüße. Mir wurde nur etwas zur Firma, der Unternehmensgruppe sowie zur Position und den Aufgabenfeldern erzählt. Anschließend wurde ich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, in diesem Job zu arbeiten. Da ich weiterhin interessiert war, wurde kurz darauf ein persönliches Bewerbungsgespräch vereinbart.

Wie beim vorherigen Telefonat war dieses Gespräch sehr angenehm und freundlich. Das Gespräch fand mit den Entscheidern aus der Abteilung statt, was ich gut finde. Ich sollte nochmal mein Studium und meine bisherigen Position in Kurzform wiedergeben. Es schien jedoch so, als ob man sich mit mir und meinem Lebenslauf im Vorfeld gut auseinander gesetzt hätte, da hierzu nur wenige Rückfragen kamen. Typische Fragen wie Stärken/Schwächen gab es nicht, nur ein paar fachliche Fragen, die im Laufe des Gespräches ab und zu gestellt wurden. Mir wurden nochmal genauer erklärt, was die Aufgabenfelder sowie die Zukunftspläne für die Position und Abteilung sind. Zudem sagte man mir, was mich in den ersten Wochen und Monaten erwarten wird.
Das Gespräch war insgesamt wieder sehr freundlich, locker und offen, dabei aber immer professionell. Es gab am Ende auch ein direktes kleines Feedback, wie den Gesprächspartnern das Bewerbungsgespräch gefallen hat. Insgesamt konnte ich mir ein sehr gutes Bild zu der Firma und Position machen. Eine Zusage folgte ca. eine Woche später. Der ganze Bewerbungsprozess war erfreulicherweise sehr schnell und dauerte ca. nur 3 1/2 Wochen.

  • 29.Apr. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Sehr angenehmes und modernes Vorstellungsgespräch.
Keine Fragen wie "was sind ihre Stärken und Schwächen" oder "warum sollten wir gerade sie einstellen".
Es ging vielmehr darum zu schauen, ob man in die Firma und ins Team passt. Scheinbar wurde die Qualifikation schon per Lebenslauf gecheckt.

  • 28.Jan. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Zuerst wurde ich zu einem Telefoninterview eingeladen. Zwei Gesprächspartnerinnen, von denen nur eine Sprach. Per E-Mail kommunizierte eine dann nochmal völlig andere Person. Ich finde, dass das zu viele Ansprechpartner sind.
Nach dem Telefonat wurde ich zum persönlichen Gespräch eingeladen, wo auch der Entscheider dabei war.
Mir kam das Gespräch nicht besonders professionell vor. Entscheider stand auf und rauchte am Fenster während des Gesprächs. Ich wurde gefragt, ob ich rauche und Alkohol trinke? Hallo?
Habe eine Woche später eine standardisierte Absage per Email bekommen. Ich finde, dass nach einigen Kommunikationen per Email und zwei Gesprächen zumindest ein Anruf oder eine etwas ausformuliertere Email kommen könnte.

  • 29.Sep. 2015
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 13.Aug. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Schnelle Einladung zu den jeweiligen Bewerbungsgespräch. Beide Gespräche waren sehr angenehm und informativ. Die Atmosphäre war sowohl während des Gespräche als auch allgemein im Unternehmen sehr freundlich und offen.

  • 19.März 2015 (Geändert am 20.März 2015)
  • Bewerber

Kommentar

Auf meine Bewerbung bekam ich eine Eingangs-E-Mail - mehr nicht. Die Stellenanzeige war aber auch vier Wochen später noch online. Auf telefonische Nachfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass die zuständige Person gerade nicht im Haus sei, man aber generell warten würde, bis sich ein geeigneter Kandidat bewirbt. Heißt im Umkehrschluss, dass ich nicht geeignet bin? Genau weiß ich das nicht, denn auch acht Wochen nach meiner Bewerbung habe ich noch immer keine Reaktion auf meine Bewerbung bekommen. Sehr trauriger Umgang mit am Unternehmen interessierten Menschen.