SWA Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Sörnziger Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH

2,7
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2006 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

einige wenige Sonderprojekte, die fernab der Ausschreibungen der Agentur für Arbeit liefen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fremdsteuerung, nur auf Ausschreibungsgewinn fixiert

Verbesserungsvorschläge

mehr eigeninteresse an Neuem

Arbeitsatmosphäre

Leider kam von der Chefetage nur selten (meist zur Weihnachtsfeier) eine teambildende Aktion

Image

Da die Firma mit Inhaber aus Passau eher fremdgeleitet ist, wurde alles genau auf dessen Wünsche abgestellt. Somit war das Image ein eher von aussen gesteuertes. Als Mitarbeiter musste man dies hinnehmen.

Work-Life-Balance

Es gab Kernzeiten, in denen ddas meiste der Arbeit erledigt sein musste, aber es gab auch ausnahmen

Karriere/Weiterbildung

es gab wenig Spielraum im Bezug zu Weiterbildungen

Gehalt/Sozialleistungen

Es gab keine genauen Grundrichtlinien und einen privat ausgehandelten Lohn

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man verließ sich hier auf die Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Gutes Klima, jeder hat auf den anderen sich verlassen können

Umgang mit älteren Kollegen

es wurden leider auch Mitarbeiterinnen geschätzt, die nicht die entsprechende Qualifikation und Spezifikation mitbrachten

Vorgesetztenverhalten

Oftmals wurden Entscheidungen getroffen, ohne einen genauen Zusammenhang zu sehen

Arbeitsbedingungen

wenn auch technisch nicht auf dem neuesten Stand, so waren die Bedingungen so, dass alle Arbeiten zügig und schnell erledigt werden konnten

Gleichberechtigung

Man war sich im Ungang mit schwangeren Mitarbeitern oftmals nicht so sicher

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsfelder waren flexibel und ließen eigene Ideen zu


Kommunikation