VerbaVoice GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Hier zählt nicht Kompetenz, sondern Beliebtheit bei den Vorgesetzten!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass überproportional viele Behinderte hier arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

dass man den Behinderten alle Arten von Fehlverhalten durchgehen lässt; dass die Bezahlung schlecht ist; dass das Gerede von offener und ehrlicher Kommunikation eine Farce ist und stattdessen hinter dem Rücken geredet wird; dass den meisten Vorgesetzten betriebswirtschaftliches Wissen fehlt; dass das Gerede von einer sozialen Firma falsch ist - es ist eine gewinnorientierte Firma wie jede andere auch

Verbesserungsvorschläge

Kompetenz sollte deutlich wichtiger sein als Beliebtheit bei Vorgesetzten. Die Vorgesetzten sollten einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund haben, keinen pädagogischen. Führung heißt auch: Keine Vertrauensbrüche und Wort halten!

Arbeitsatmosphäre

es gibt bessere, aber auch schlechtere Firmen

Image

Mit dem Titel "soziale Firma" kann man ein gutes Image erreichen, wer hinter die Kulissen schaut, sieht die Abgründe.

Karriere/Weiterbildung

Sehr kleine Firma, kaum Entwicklungsmöglichkeiten und wenn, dann abhängig von der eigenen Beleibtheit bei den Vorgesetzten bzw. der eigenen Angepasstheit.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Münchner Verhältnisse schlechte Bezahlung, wie im sozialen Bereich üblich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbaovoice behauptet zwar, eine soziale Firma zu sein, ist es aber meiner Meinung nach nicht. Es ist eine gewinnorientierte Firma wie jede andere auch, die in einem sozialen Geschäftsfeld tätig ist.

Kollegenzusammenhalt

Kein Team, sondern alles Individuen mit extra Wünschen, Künstlerattitüde, Mimosen, utopischen Ansichten über gewinnorientierte Firmen, usw.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt hier keine Rolle. Jeder wird gleich schlecht behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Nicht Kompetenz zählt, sondern Beliebtheit bei den Vorgesetzten. Wer Kritik äußert, wird sehr skeptisch gesehen. Vertraulich Gesagtes wird hinter dem Rücken weitergetratscht mit entsprechenden negativen Folgen. Die Verantwortlichen machen sowieso das, was sie wollen, auf Mitarbeiter wird nicht gehört. Das Gerede über offene Kommunikation und die Chefs haben ein offenes Ohr stimmt nicht bzw. nur dann, wenn man das sagt, was sie hören wollen. Den meisten Vorgesetzten fehlt ein betriebswirtschaftlicher Hintergrund. Sie haben daher wenig Ahnung, was es heißt, gewinnorientiert zu denken und handeln.

Arbeitsbedingungen

Wacklige Ikea-Möbel, die selbst zusammengeschraubt werden müssen, und veraltete IT sind keine Traumbedingungen, höchstens ein Alptraum.

Kommunikation

Ofiiziell wird offen, geradlinig und ehrlich kommuniziert. Tatsächlich werden selbst vertrauliche Informationen hinter dem Rücken an Verantwortliche getratscht mit entsprechenden negativen Folgen.

Gleichberechtigung

Für die Firma arbeiten überproportional viele Behinderte. Die haben in der Regel einen Sonderstatus und wissen, dass sie keine Konsequenzen befürchten müssen, wenn sie sich ständig daneben nehmen, selbst wenn sie schon 50 Abmahnungen oder mehr für Fehlverhalten bekommen haben. Die Nichtbehinderten müssen das ausgleichen. Daher keine Gleichberechtigung, sondern Bevorzugung und Benachteiligung.

Interessante Aufgaben

Nach ein bis zwei Wochen hat jeder seinen Aufgabenbereich durchschaut. Wenig Abwechslung, es wiederholt sich im Jahresverlauf alles.


Work-Life-Balance

Super Produkt, super Ansatz, super Arbeiten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Image

Die Firma hat eine knapp 10jährige Geschichte. Es gab Höhen und Tiefen. 2018 wurde komplett umstrukturiert. Es sind sehr viele neue Kollegen hier. Das Image hat sich so auch um 180 Grad gedreht.

Work-Life-Balance

Es ist auch mal möglich HomeOffice zu machen. Familie steht immer im Vordergrund.

Karriere/Weiterbildung

Ist okay. Was in einem mittelständischen Betrieb so möglich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sind ein soziales Unternehmen, mit einem sozialen und emotionalen Produkt. SOZIAL wird wirklich großgeschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Wir unterstützen uns. Wir sind EIN Team.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben vor allem willensstarke ältere Kollegen im Team, die im Herzen jung geblieben sind.

Vorgesetztenverhalten

Die Tür vom Geschäftsführer ist immer offen. Er nimmt sich immer Zeit. Er weiß worüber er spricht.

Arbeitsbedingungen

Hier ist noch Potenzial da. Das ist auch bekannt und soll in naher Zukunft umgesetzt werden.

Kommunikation

Die Türen stehen immer offen. Jeder ist interessiert. Es wird transparent über eine gute Kommunikation gesprochen.

Gleichberechtigung

Gut durchmischtes Team. Jeder nimmt aufeinander Acht und arbeitet inklusiv.

Interessante Aufgaben

Wahnsinnig interessante Aufgaben. Die Aufgabenbereiche sind groß und abwechslungsreich. Ideen sind willkommen. Jeder darf seinen Input geben. Jeder bekommt viel Verantwortung - wie ein "Geschäftsführer" für seinen Bereich tätig zu werden.


Arbeitsatmosphäre

Pfft!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte

Verbesserungsvorschläge

Zuhören


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bei Verbavoice Inklusion leben

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Montagsrunde wo alle Probleme auf den Tisch kommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Team, sehr engagierte Menschen, ein wirklich tolles "Produkt". Alle arbeiten mit vile Hingabe.

4,7
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich leiste hier etwas wirklich sinnvolles für die Gesellschaft.

Arbeitsatmosphäre

Sehr guter Chef, der voran geht!

Image

Das Unternehmen hat ein sehr gutes Image!

Work-Life-Balance

Alles gut. Es gibt Arbeitsspitzen. Aber alles im guten Rahmen.

Karriere/Weiterbildung

Ist OK.

Kollegenzusammenhalt

Familiäre Atmosphäre. Sehr guter Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Offene und wertschätzende Kultur!

Arbeitsbedingungen

Alles gut

Kommunikation

Offen, gerade, eindeutig, ohne falsche Versprechungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Passt. Mehr geht immer.

Gleichberechtigung

Inklusion ist das Unternehmensziele. ALLE haben die gleichen Chancen aber auch die gleichen Herausforderungen

Interessante Aufgaben

Ja! Immer wieder Neues!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr familiärer und sicherer Betrieb mit einer guten Atmosphäre, die auch kontinuierlich wächst.

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Atmosphäre und die generelle Arbeit mit den Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Stets gleich unbefristete Verträge zu machen

Arbeitsatmosphäre

Kollegen waren sehr angenehm und einige wurden auch richtig gute Freunde.

Image

Auch wenn es nicht Google ist, so passt alles bei dieser Firma.

Work-Life-Balance

Da die Kommunikation sehr kurz gehalten wird, kann auch schnell auf Situationen reagiert werden, wo man kurzfristig frei bekommen kann oder die Arbeitszeit auch flexibel halten kann.

Karriere/Weiterbildung

Wenn es etwas neues gibt, darf man gern mal auf eigene Faust sich die Zeit nehmen und es testen. Das Unternehmen fördert dies auch soweit es geht und ist dem immer offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltlich zahlen Sie nur Durchschnitt - doch passt für die Möglichkeiten und der tollen Atmosphäre die gegeben ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man könnte immer mehr für die Umwelt machen, aber auch hier wird zum Beispiel von allen geschaut, dass wenig ausgedruckt wird und abseits davon gibt es auch einiges. Soziale Benefits gibt es auch und sollten auch noch mehr werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ob jung oder alt, man kommt mit allen gut zurecht.

Vorgesetztenverhalten

Geht immer besser, aber vor allem ist der Geschäftsleiter sehr kompetent.

Arbeitsbedingungen

Einfach gehalten, wenn etwas fehlt wird dem auch nachgegangen.

Kommunikation

Kommunikation kann man immer verbessern, doch zumindest war alles offen und man konnte auch direkt mit der Geschäftsleitung immer sprechen.

Gleichberechtigung

Vom Gehalt her möchte man immer mehr, doch auch hier wird geschaut, dass es keinen Unmut gibt und jeder gleich behandelt. Zwischen Mann und Frau wird nicht unterschieden und jede Meinung wird meistens gleich offen wahrgenommen

Interessante Aufgaben

Es ist ein Unternehmen, das etwas herstellt bzw. an Service anbietet was auch soziallen Charakter hat. Dies haben nicht viele Firmen.


Kollegenzusammenhalt

A fair face may hide a foul heart

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für ein Unternehmen das für Inklusion wirbt gibt es für Rollstuhlfahrer eine Treppe!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

EDV auf dem stand von vor 10 Jahren , keine Kommunikation , schlechte Ausbildung der Azubis ,für Software wird kein Geld ausgegeben, keine Mitarbeiter Schulungen in nötigen Themen , keine Dokumentation von benötigten Arbeitsschritten, schlechtes Klima, tendenziell unfreundlicher Umgangston.

Die Kantine im Hochhaus könnte man auch als Tütenküche bezeichnen.

Verbesserungsvorschläge

Werden sowieso nicht umgesetzt. Da helfen auch keine "positiven" Bewertungen (woher??).

Arbeitsatmosphäre

Angst und nochmals angst, wer kritisiert fliegt oder eher Sehr hohe Mitarbeiterfluktuation

Image

Was ist das? Man ist erhaben über jegliches Feedback von außen geschweige von den Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

Es gibt Vertrauensarbeitszeit, so kann man seine Zeit auch selbst verwalten jedoch bitte zur Kernzeit 9.30 bis 17:30 anwesend sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

das könnte wirklich besser sein....

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung? Klar, wenn es nichts kostet, gerne.

Kollegenzusammenhalt

Bei den Führungskräften ist jeder selbst der Nächste

Vorgesetztenverhalten

Soziale Kompetenz ist ein Fremdwort

Arbeitsbedingungen

Henry Ford

"Sparsamkeit ist die Lieblingsregel aller halblebendigen Menschen."
(Henry Ford)

Kommunikation

Nicht vorhanden reduziert auf ein Minimum.
Informationen werden zurückgehalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist vorhanden und wird auch bezahlt.

Interessante Aufgaben

Ja aber mit den technischen Mitteln sehr eingeschränkt


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin MüllerPersonalwesen

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback!

Seit Ihrem Ausscheiden hat sich einiges getan: Im letzten Jahr haben organisatorische und personelle Umstrukturierungen viele Ihrer genannten Mängel bereits behoben oder es werden gerade Modelle und Lösungen etabliert.

Sicherlich sind wir hier noch in einem Prozess, aber wir befinden uns auf einem guten Weg - was sich auch in den neueren positiven Bewertungen seit der Umstrukturierung wiederspiegelt.

Wir bedauern, dass Sie schlechte Erfahrungen gemacht haben und wünschen Ihnen für Ihren jetzigen Berufsweg alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
VerbaVoice GmbH

Aufstrebendes Unternehmen mit sinnvollem Ansatz

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle wollen einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen und "die Welt ein wenig besser machen"

Arbeitsatmosphäre

Bereichsübergreifende Zusammenarbeit

Karriere/Weiterbildung

Ein (noch) kleines Unternehmen mit entsprechend flachen Hierarchien

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sinnvolle Tätigkeit, die Menschen hilft barrierefreier zu leben

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft jedem

Vorgesetztenverhalten

Seid dem Managementwechsel wesentlich besser

Kommunikation

Es wird...

Interessante Aufgaben

Sinnvolle Plattform und Services für viele Anlässe nutzbar


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Angenehme Atmosphäre

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Zusammenarbeit zwischen gehörlosen und hörenden Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Soziale, kompetente Firma - mit Ziel Barrierefreiheit

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Barrierefrei durch Dolmetscher, viele hörende Mitarbeiter beherrschen DGS, Harmonie innerhalb der Abteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenige Urlaubstage

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzen sind seine Mitarbeiter wichtig, dass sie sich wohlfühlen

Kommunikation

Gute Zusammenarbeit zwischen Hörenden und Hörbehinderte Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen