Welding GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 38%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Welding GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Eine sehr komplizierte Firma

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Büroausstattung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keinen Zusammenhalt und keinen Austausch.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Einarbeitungsbedingungen schaffen.

Image

Die Firma ist unbekannt.

Karriere/Weiterbildung

keine Angaben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht beurteilbar.

Kollegenzusammenhalt

Es wird gepetzt, um die eigenen Bereiche zu schützen.
Einen Kollegenzusammenhalt gab es nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Mitarbeiter eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Man erkennt nicht wer vor einem steht und weiß icht woran man ist.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Erreichbarkeit, sehr zentrale Lage.

Interessante Aufgaben

Ganz stures Abarbeiten von Vorgängen, sehr trocken und freudlos.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

​IT Ente Ente - Führerqualitäten with benefits bei Firmen-Events, wie vor 100 Jahren

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lage!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsqualitäten werden vermisst und es wird stets von oben herab entschieden anstatt den Dialog zu suchen. Verbessungsschläge werden generell kritisch gedeutet, man will etwas optimieren, es wird aber als "dir gefällt das nicht?" verstanden. Früher war alles besser, wir machen das so weil es immer so war.

Verbesserungsvorschläge

Auffrischung der Führungsmitarbeiter vor allem im Bereich der Ausbilder, der Umgang mit neuen Kollegen und Azubis sollte nicht von Ausbilder, Vertrauensperson und Mentor in einer Person ausgefüllt werden, das macht nicht nur keinen Sinn sondern ist einem Pro-Arbeitgeber-Betriebsrat gleichzusetzen.
Mehr Ehrlichkeit gegenüber den Mitarbeitern.
​​Offenheit und Kritik dankend annehmen und gemeinsam darüber reden um Lösungen zu finden, anstatt den Mitarbeitern das Wort verbieten und aus dem Weg gehen, nicht charakterschwach reagieren und dies zu Lasten der Mitarbeiter auslegen.
​Um Currywurst und Adipositas entgegenzuwirken: Ernährungsberatung für Erwachsene.

Arbeitsatmosphäre

Täglich nicht lüften weil zu kalt, nein doch zu stickig, dafür Tür auf, dies das es stinkt, Sprüche wie "was ist das für ein Schwachsinn" ich mache das jetzt so, besserwisserisch. Kann endlos so weitergehen bis wirklich alle rote Nasen haben ...

Work-Life-Balance

Man einigt sich auf eine 38-Stunden-Woche aber heraus kommt eine Minimum-42-Stunden-Woche. Täglich werden Pausen berechnet die nirgends schriftlich/vertraglich vereinbart waren. Wenn man noch das "Glück" hat außer Haus dienstlich tätig zu werden bzw. am Wochenende darf die Ü-Stunden nicht geltend machen, diese verfallen einfach, außer man ist Leiter und passt seine Stunden manuell in der Zeiterfassung nach Belieben an - oder bucht einfach gleich 10 Stunden auf Dienstgang ohne anwesend zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Gab/gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier aufpassen!
Man einigt sich auf eine Zahl die dann nach nachträglich nach unten angepasst wird, es wird auf Unterschrift in den Räumlichkeiten gedrängt und somit die Option den Schriftverkehr zu Hause in Ruhe durchzulesen verwehrt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das spielt 2019 in noch keinem Unternehmensbereich eine Rolle.

Kollegenzusammenhalt

Kommt vor, man muss aber aufpassen wem man was sagt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird auf Leistung gepocht, wird diese nicht erbracht wird ohne Kenntnis der Mitarbeiter die Daten von den PCs kopiert, gesichert und ausgewertet.

Vorgesetztenverhalten

Pro-aktive Mitarbeiter werden ausgebremst und Optimierungen von der Leitung als die eigenen "verkauft".

Arbeitsbedingungen

Der eine hilfsbereit, der andere reisst alles an sich. Letzteres drückt täglich auf die Stimmung und ist eher unkollegial/schofel zu werten.
Die Klimaanlage und die Aussicht sind nice to have!

Kommunikation

Obacht bei der Kommunikation!
Die Kommunikation der Personal"leitung" ist stets hierarchisch von oben herab und besserwisserisch. Es empfiehlt sich zu telefonieren, dann kann deine E-Mail nicht ausgedruckt werden und niemanden vor den Kopf gehalten bzw. einfach so veröffentlicht werden.

Gleichberechtigung

Nein. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Interessante Aufgaben

Hier ein klares jein, manchmal interessant, aber letztendlich werden Aufgaben und Projekte so oft pausiert und von oben (herab) überarbeitet, das man nur noch ausführende Kraft ist, vergleichbar mit einer Marionette.


Image

Nicht zu empfehlen...

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich etwas positives nennen soll, dann ist das höchstens die schöne Aussicht und die modernen Büros.

Verbesserungsvorschläge

Kümmert Euch besser um die Angestellten. Der Führunsstil ist nicht mehr zeitgemäß.

Work-Life-Balance

Was ist das ? Ist in dieser Firma kein Thema und ein Fremdwort

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut, tröstet aber auch nicht auf Dauer....

Kollegenzusammenhalt

Jeder kämpft für sich .

Arbeitsbedingungen

Ganz schöne Büros mit toller Aussicht ...

Kommunikation

gibt es nicht...


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nichts für junge Leute mit dem Wunsch sich zu entfallten

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Stadtnähe, sitzen direkt zwischen Binnen- und Außenalster.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- konservatives Verhalten der Geschäftsleitung
- arrogantes und verlogenes Verhalten vieler Mitarbeiter
- unflexible Arbeitszeiten

Verbesserungsvorschläge

Mal ein bisschen offener sein für Work-Life Balance. Das wird hier gerne als Modeerscheinung aufgefasst, aber es ist nun mal die Zukunft. Es würde sehr helfen mal aus dem alten Schema rauszukommen und offen für Neues sein.

Arbeitsatmosphäre

Viele langzeit Mitarbeiter halten sehr viel auf sich und ihre Tätigkeit, selbst vom kleinsten Posten. Kritik an der Arbeit wird nicht geduldet. Als junger Berufstätiger hat man es hier sehr schwer.

Image

Internetseite sagt viel. Alteingerostet. Könnte mal alles ein wenig aufpoliert werden hier.

Work-Life-Balance

Unflexible Arbeitszeiten, wenig Spielraum und Motivation für Veränderung.

Karriere/Weiterbildung

Verhandlungssache.

Kollegenzusammenhalt

Wenn dann nur in den Abteilungen unter sich, da aber auch eher die Ausnahme

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten werden hier mit Samthandschuhen angefasst. Es darf bloß nichts gegen die Älteren gesagt werden. Wer sich was erlaubt, kann eigentlich auch gleich selbst kündigen, denn man hält es danach sicherlich nicht mehr lang hier aus.

Vorgesetztenverhalten

Einige "Kontrollfreaks". Arbeit wird quasi täglich überprüft und bewertet, kann auch schon mal vorkommen, dass man bloß gestellt wird vor den Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze sind gut, entweder man sitzt zu zweit in einem Großbüro oder hat ein Einzelbüro

Kommunikation

Geredet wird vor allem hinter dem Rücken. Viele haben ein Lächeln auf und lästern im nachhinein ab wie nichts gutes.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich.

Gleichberechtigung

Es gibt hier sogar mehr weibliche Mitarbeiterinnen in Führungspositionen, Insgesamt sind es auch mehr Frauen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Veränderungen von nöten...

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lage an der Binnenalster
Bezahlung - 13tes Gehalt und jährliche Inflationsanpassung
Wasser, Kaffee, Obstkörbe
die Büros
30 Tage Urlaub

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unflexible Kernzeiten
Keine Möglichkeit für eine Work-Life Balance
Allgemeine Stimmung und Verhalten unter Mitarbeitern und Vorgesetzten
Abzug von 15 min für eine Frühstückspause

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sollten geschult werden zum Thema "Richtiger Umgang mit Mitarbeitern"
Nicht nur jährliche Bewertungen von Mitarbeitern sondern auch von Führungskräften
Flexibilität der Kernzeit oder Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle
Auflösung starrer Arbeitsweisen / Abläufe
Informationstage oder Kursangebote für Arbeitnehmer im Bereich Gesundheit / Ernährung

Arbeitsatmosphäre

Launische, teils unfreundliche und unzufriedene Mitarbeiter, gute Stimmung und Spaß wird ungerne gesehen

Work-Life-Balance

nicht möglich, durch feste Kernzeiten von 9.00 - 16.30. Gleittage für Neuzugänge kaum möglich aufzubauen, da 4 Überstunden im Monat abgegolten werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, VWL, Zuschlag zur Proficard

Kollegenzusammenhalt

nicht vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

sehr viele alteingessenen Mitarbeiter, die es erschweren starre Arbeitsweisen zu flexibilisieren und sich dem Arbeitsmarkt anzupassen

Vorgesetztenverhalten

nicht angemessen. Launisch, Kontrollzwang, wenig Vertrauen in Mitarbeiter, kaum Möglichkeiten zur Selbstentfaltung, eigene Vorschläge und Meinungen werden nicht angenommen und respektiert. Starre Arbeitsweise, konservativ, Widersprüchlichkeit, keine Führungsqualität

Arbeitsbedingungen

Gut, neuwertige Büros, meist Einzelbüros

Interessante Aufgaben

wenig vorhanden


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Welding Pharma

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Vielfahl der zugeteilten Aufgaben und die damit verbundene Eigenverantwortung; Management immer offen für Gespräche jeglicher Art

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management sollte mehr Führungsqualität besitzen und Kritikpunkte einzelner Mitarbeiter ernst nehmen!

Verbesserungsvorschläge

sich bei Problemen der Mitarbeiter innerhalb des jeweiligen Teams direkt beteiligen und dies nicht den Abteilungsleitern alleine überlassen.

Image

könnte ein wenig aufpoliert werden

Work-Life-Balance

wenig Zeit verbleibt dafür

Karriere/Weiterbildung

wer fleißig ist, bekommt gute Chancen. Allerdings sind Weiterbildungsangebote nur geringfügig vorhanden und müssen im Bedarfsfall einzeln beim Management angefragt werden

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer Definitionssache, meiner Meinung nach wird gut bezahlt. Sozialleistungen leider nicht gegeben, ausser VWL, keine betriebliche Altersvorsorge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

hier stimmt Alles

Kollegenzusammenhalt

allerdings auf die A Abteilung begrenzt

Vorgesetztenverhalten

keine Führungskompetenzen, keine Kritikfähigkeit, schlechtes Handling im Umgang gegenüber dem eigenen Team, den eigenen Status gegen über dem Management immer im Focus

Arbeitsbedingungen

hier sollte mehr Flexibilität Einzug erhalten

Gleichberechtigung

Hier kommen die Damen zum Zuge!

Interessante Aufgaben

hohe Eigenverantwortung, freies Arbeiten, kurze Entscheidungswege


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Abteilungsabhängig

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung sollte mehr kommunizieren und nachfragen, nicht nur im Fahrstuhl.

Arbeitsatmosphäre

Sehr abteilungsabhängig. Teilweise sehr viel Misstauen und Unmut, in anderen Abteilungen kollegialer Zusammenhalt.

Work-Life-Balance

Zeitkonto mit recht langer Kernzeit. Urlaub kann immer genommen werden und wird respektiert

Karriere/Weiterbildung

Nur interne Fortbildungen. Beförderungen liegen in der Hand der GL, Kriterien unbekannt

Gehalt/Sozialleistungen

Zufriedenstellend

Kollegenzusammenhalt

Teils teils

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere eingestellt, alteingesessene beherrschen das Unternehmen

Vorgesetztenverhalten

Keine Beurteilung, sehr konservativ, Macht bedeutet Wissen, welches teilweise ungerne weitergegeben wird

Arbeitsbedingungen

Tolle Büros

Kommunikation

Man wird häufig mit Aufgaben & Fragen alleine gelassen, weil niemand sich für etwas verantwortlich fühlt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Dein zukünftiger Arbeitgeber?

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Abläufe und Vorgehensweisen nicht zeitgemäss, sehr konservativ und eingefahren.

Arbeitsatmosphäre

viel Unzufriedenheit, Frust & Neid in den Aussagen & Verhalten von Kollegen

Work-Life-Balance

strenge Kernzeiten - auch freitags lang, täglicher Abzug einer Frühstückspause ohne Ausnahme

Kollegenzusammenhalt

viel Gelästere

Vorgesetztenverhalten

Parteiisch, keine Führungsqualitäten, keine Unterstützung

Gleichberechtigung

alteingesessene Mitarbeiter geben den Ton an


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Ohne Zukunft ?

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Schlechtes Arbeitsklima in diversen Abteilungen

Image

In der Branche bekannt, aber nicht weiterzuempfehlen; bin nicht stolz hier zu arbeiten

Work-Life-Balance

Unnötige Urlaubsabstimmungen; zu lange Arbeitszeiten Freitags

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildung; Kriterien für Karriere-Perspektiven unbekannt

Gehalt/Sozialleistungen

Unangemessen für das Arbeitsaufkommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts dergleichen.

Kollegenzusammenhalt

Teils teils

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum Einstellungen älterer Mitarbeiter; kaum Wertschätzung langliegender Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Keine Motivation durch Vorgesetzte; Entscheidungen z.T. nicht nachvollziehbar

Arbeitsbedingungen

Okay.

Kommunikation

Nein, leider nicht.

Gleichberechtigung

Unklar

Interessante Aufgaben

Ungerechte Arbeitsverteilung

Traditionsbewusste Firma.

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen