Westphal und Partner Steuerberatungsgesellschaft als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Interessante Aufgaben bei geringem Kollegenzusammenhalt.


3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern gearbeitet.

Kommunikation

Die wöchentlichen Meetings über Änderungen, Probleme und co werden häufig verschoben und wirken eher wie ein Punkt, der abgehandelt werden muss.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen reden viel hinter dem Rücken. Die Zusammenarbeit war früher gut, jetzt lässt diese immer mehr nach.

Work-Life-Balance

Nahezu jederzeit kann Urlaub genommen werden, auch spontan. Die Arbeitszeiten bewegen sich im normalen Rahmen. Überstunden können durch Urlaub abgebaut werden. Die Kernarbeitszeiten und die Anzahl der Urlaubstage sind jedoch recht veraltet behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Bei den Entscheidungen werden Mitarbeiter mit einbezogen und die Entscheidungen werden gut vermittelt. Die Ziele der Vorgesetzten sind sehr ambitioniert. In Streitfällen mit Mitarbeitern verhalten sich die Vorgesetzten schlecht.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele unterschiedliche Aufgaben und immer mal wieder etwas neues zu tun.

Gleichberechtigung

Es wird keiner banachteiligt oder bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen fortgeschrittenen Alters werden sehr geschätzt und auch immer noch eingestellt.

Arbeitsbedingungen

Die Räume und Computer entsprechen den Aufgaben. Die Technik ist recht fortschrittlich und die Beleuchtung ist gut. Außerdem gibt es Ventilatoren für den Sommer und Heizungen für den Winter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen arbeitet immer mehr digital und versucht somit dem unnötigen Ausdrucken entgegenzuwirken, was noch nicht perfekt umgesetzt wird, aber immer besser wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind überdurchschnittlich. Sozialleistungen werden auch gewährt.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden vom Arbeitgeber übernommen. Mitarbeiter sollen ständig gefördert werden, jedoch in ihren Aufgaben nicht entlastet.


Arbeitsatmosphäre

Image


Top-Arbeitgeber mit flachen Hierarchien mit einer sehr positiven Arbeitsatmosphäre


4,7
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2016 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Recht / Steuern abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Firmen-Events, die Arbeitsatmosphäre und die kompetenten Mitarbeiter sind sehr gut.

Die Ausbilder

Ich hatte immer die Möglichkeit, meinen Ausbilder um Hilfe zu bitten. Was ich persönlich sehr positiv fand war der Erarbeitungsprozess der Lösung. Mir wurde nicht einfach direkt die Lösung genannt, sondern ich wurde zur Lösung geführt, wodurch direkt besser gelernt wird.

Spaßfaktor

Es gibt immer mal den Moment, in dem eine "blöde" Aufgabe zu erledigen ist. Meistens gehe ich aber gerne zur Arbeit und auf Arbeit kann man sich auch gut mit den Mitarbeitern unterhalten und lachen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich wurde in alle Tätigkeitsbereiche geführt und konnte somit die gesamte Bandbreite kennenlernen. Die technische Ausstattung ist sehr gut. Jeder erhält zwei Monitore und einen Laptop. Genügend Zeit zum Lernen blieb mir trotz der abwechslungsreichen Arbeit.

Variation

Ich wurde in alle Abteilungen geführt und habe daher viel neues kennengelernt. Die Aufgaben sind daher entsprechend abwechslungsreich.

Respekt

Von Tag 1 an wurde ich mit Respekt behandelt. Alle Kollegen waren freundlich und haben mir geholfen, soweit Hilfe benötigt war.

Karrierechancen

Die Aufstiegschancen sind aufgrund einer flachen Hierarchie begrenzt. Dennoch gibt es eine unbefristete Übernahme.

Arbeitsatmosphäre

Neben mir gibt es noch eine Auszubildende. Ich fühle mich immer ernst genommen.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung entspricht den Vorgaben der Steuerberaterkammer Berlin. Durch etwas Verhandlungsgeschick ist sogar eine überdurchschnittliche Bezahlung möglich gewesen.

Arbeitszeiten

Es gibt Kernzeiten von 9 bis 16 Uhr. Zu diesen Zeiten ist wochentags Anwesenheitspflicht (außer an Tagen, an denen Berufsschule ist). Davor und danach ist entsprechend Spielraum. Das klingt im ersten Moment vielleicht negativ, aber ich finde diese Zeiten sinnvoll, um die Erreichbarkeit zu fördern.