WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH als Arbeitgeber

  • Bonn, Deutschland
  • BrancheMedien
WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH

57 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 95%
Score-Details

57 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

54 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Gute Bedingungen, unerfahrenes management


3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Wohl der einzelnen Mitarbeiter ist wichtig, es werden individuelle Lösungen gefunden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viele Firmenwagen, Bezuschussung des Arbeitgebers je nach Managementposition statt nach Leistung.

Verbesserungsvorschläge

Es werden gerne Einzelkämpfer in ihrem "persönlichen" Bereich gesehen. Pull requests oder gar Pair Programming war so in vielen Abteilungen systembedingt nicht möglich.

Agilität muss gefördert werden - hier geht es nicht um Programmiersprache C oder D, sondern um grundlegende Veränderung der eigenen Ausrichtung und Arbeitsweise.

Kommunikation

Es gibt viele Leitungspositionen und Leiterrunden zum Austausch, Informationen werden aber selten direkt zwischen Mitarbeitern ausgetauscht. Es geht oft über die Hierarchie mit stiller Post und das ist von dem mittleren bis höheren Management Absicht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt sehr starke teams, die aber ein Dorn im Auge des Managements sind.

Work-Life-Balance

Home Office ist möglich, weniger Wochenstunden (z.B. 35 statt 40) wird auch angeboten. Es gibt Kernarbeitzeiten.

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel heiße Luft im management produziert, kaum jedoch das eigene Verhalten reflektiert oder gar in frage gestellt. Alte management Strukturen mit vielen Vorsetzen, die oft aus dem Fachbereich kommen. Ich sah Fachabteilungen mit 2 Mitarbeitern, von denen als Vorgesetzte ernannt worden ist.
Wertschätzung der Mitarbeiter oft nicht vorhanden, es wird wenig mit den Mitarbeitern gesprochen um Probleme zu verstehen und dann wird aus dem Hut eine vermeintliche Lösung präsentiert.

Gleichberechtigung

Ich habe mehrfach Frauenwitze aus dem höheren Management gehört

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Unterstützung für berufsbegleitende Master-Studiengänge. Auch Fortbildung werden bezahlt.


Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Arbeitgeber-Kommentar

F. Müntinga, Bereichsleitung Personal & Verwaltung
F. MüntingaBereichsleitung Personal & Verwaltung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für deine Bewertung. Da es sich in deinem Fall um einen Ex-Job handelt, ist es schade, dass du das Abschlussgespräch im Rahmen des Offboarding nicht für offenes Feedback genutzt hast.

In unserer familiären Kultur ist ein offener und lockerer Umgang miteinander selbstverständlich. Wenn es dazu kommt, dass Humor unterschiedlich verstanden wird, zeigen sich die Grenzen einer offenen und familiären Kultur. Teil unserer Kultur ist jedoch auch, solche Verhaltensweisen entschlossen zu unterbinden. Sollte sich hier jemand verletzt oder benachteiligt oder diskriminiert fühlen, kann er sich sofort an den AGG Beauftragten wenden und dieses Verhalten anzeigen. Wünschenswert wäre es, wenn das Ganze bilateral mit dem Kollegen oder der Kollegin geklärt und das Verhalten zurückgespiegelt wird. Wir distanzieren uns an dieser Stelle noch einmal ganz klar von den Vorwürfen, dass ein Kollege oder eine Kollegin jemand anderes aufgrund eines durch das AGG geschützten Merkmals, diskriminiert. Sollte solch ein Fall bekannt werden bzw. sich bewahrheiten, wird dies direkt arbeitsrechtlich geahndet um den entsprechenden Personenkreis zu schützen.

Agiles Arbeiten ist schon länger Thema, denn nur so können wir in dynamischen und sich stetig ändernden Märkten erfolgreich sein. Wir sind in den letzten Jahren sehr stark gewachsen, was dank der tollen Menschen unsere Kultur bereichert hat, gleichzeitig jedoch aufzeigt, dass sich bestehende Strukturen und Arbeitsweisen ebenfalls entwickeln müssen. Aktuell laufen viele Maßnahmen um die Entwicklung voran zu treiben. Als ein Beispiel wird das Thema Projektmanagement mit verschiedenen Maßnahmen professioneller und dem Zweck angemessen agil gestaltet. Zudem arbeiten wir daran, dass wir einheitliche Begrifflichkeiten verwenden und so, für ein einheitliches Verständnis bei allen Beteiligten sorgen. Kommunikation und Wertschätzung spielen dabei natürlich eine elementare Rolle. An dieser Stelle bin ich davon überzeugt, dass wir starke Teams haben, die dieser Aufgabe gewachsen sind und sie meistern werden.

Vielen Dank noch einmal für deine geleistete Arbeit und das Feedback. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Top Arbeitgeber - könnte nicht besser sein


4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt natürlich immer den ein oder anderen Punkt, der noch verbessert werden kann (insbesondere wenn ein Unternehmen stark innerhalb kürzerer Zeit gewachsen ist). Sind aus meiner Sicht aber nur Kleinigkeiten. Ich bin mit WO als Arbeitgeber rundum zufrieden.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei WO ist ein riesen Pluspunkt. Der Umgang miteinander ist sehr locker und familiär. Die Wertschätzung der Mitarbeiter ist hier stark zu spüren. Habe ich so zuvor bei keinem anderen Unternehmen kennengelernt.

Kommunikation

In unserem Team finden mehrmals wöchentlich, regelmäßige Abstimmungen statt, bei denen aktuelle Themen besprochen werden. Die Mitarbeiter werden außerdem über das Intranet mit allen wichtigen Infos versorgt.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen & Vorgesetzte haben jederzeit ein offenes Ohr. Wenn Unterstützung benötigt wird, bekommt man diese nicht nur vom eigenen, sondern auch von anderen Teams.

Work-Life-Balance

Es werden flexible Arbeitszeiten angeboten, wodurch Arbeit und private Termine sehr gut miteinander vereint werden können. Überstunden sollen vermieden werden. Falls doch mal welche anfallen, können diese aber auch ausgeglichen werden. Auch Teilzeit-Modelle, Elternzeit (sowohl für Mütter als auch Väter) und kurzfristige Urlaubsplanungen sind kein Problem. Die Work-Life-Balance wird bei WO groß geschrieben.

Vorgesetztenverhalten

Bekomme viel Lob & Wertschätzung von meinem Vorgesetzten entgegen gebracht. Kann jederzeit Fragen klären oder auch konstruktive Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge anbringen. Die Meinung der Mitarbeiter wird in meinem Bereich auf jeden Fall sehr geschätzt und bei Entscheidungen mit einbezogen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind super spannend und vielseitig. Ich habe von Anfang an viel Verantwortung bekommen.

Gleichberechtigung

Der Anteil von Frauen in Führungspositionen könnte noch höher sein. Ansonsten ist der Anteil zwischen männlichen und weiblichen Mitarbeitern aber sehr ausglichen.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büroausstattung, hochfahrbare Tische, sehr viele Benefits (subventioniertes Mittagsessen, Getränke & Obst, Firmenwagen, Jobrad, ...)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen und Seminare sind bei Bedarf auf jeden Fall möglich. Das interne Schulungsangebot könnte noch ein bisschen breiter sein.


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Auf den ersten Blick modernes Unternehmen, hinter der Fassade veraltete Strukturen


3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ob man glücklich man bei WO ist, hängt stark von der Abteilung ab, in der man arbeitet. Wenn ich „flache Hierarchien“ lese, kann ich leider nur die Augen verdrehen, da es in meinem Bereich alles andere ist als das. Ich habe wenig Entscheidungsspielraum und werde in Planungen, die meinen Verantwortungsbereich betreffen, nicht einbezogen (was immer mal wieder zu Konflikten führt). Es wird wenig delegiert, so dass ich mich frage, ob man mir/uns so wenig zu traut, oder ob man „da oben“ eben gerne die Macht hat.
Zu meinem Vorgesetzten habe ich kein wirkliches Vertrauensverhältnis und kann Probleme nicht offen ansprechen. Generell traue ich mich nicht, Kritik am Führungsstil im Unternehmen zu äussern und ich habe den Eindruck, dass in letzter Zeit mehrere gute Mitarbeiter aufgrund von „unbequemen Verhalten“ gebeten worden sind, das Unternehmen zu verlassen.

Kollegenzusammenhalt

Was WO wirklich auszeichnet ist der Umgang unter den Kollegen. Das Kollegium ist vergleichsweise jung und viele verbringen auch den Feierabend zusammen.

Work-Life-Balance

Kurzfristiger Urlaub ist kein Problem. Es gibt kaum Deadlines und wenig stressige Phasen, so dass es nur in Notfällen zu Überstunden kommt. Zu Home Office, Kernarbeitszeit, Zeiterfassung/Freizeitausgleich gibt es uneinheitliche Regelungen zwischen den Abteilungen - bei manchen kein Problem, bei anderen nicht erwünscht bzw. ungern gesehen.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen wirbt zwar damit, dass fast die Hälfte der Mitarbeiter weiblich ist, jedoch sind nahezu alle Führungspositionen mit Männern besetzt.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung am Arbeitsplatz ist top. Höhenverstellbare Schreibtische, moderne Computer und grosse Monitore, kleine Büros. Hier fehlt es einem an nichts.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Pro: Fahrradleasing, Contra: Zu viele Dienstwagen und insbesondere beim Standort in Bornheim schlechte Anbindung an den ÖPNV. Kein Jobticket oder anderweitige Subventionierung von ÖPNV Tickets.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein eigentliches Gehalt ist eher unterer Durchschnitt, aber es gibt viele andere Benefits.

Image

Die Firma wirbt mit einem Gemeinschaftsgefühl („WO bist du“), mit dem ich mich zu Beginn sehr stark identifizieren konnte. Mittlerweile denke ich jedoch nicht mehr so und ich habe auch das Gefühl, dass es mehreren Kollegen ähnlich geht.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Karriere/Weiterbildung


Arbeitgeber-Kommentar

F. Müntinga, Bereichsleitung Personal & Verwaltung
F. MüntingaBereichsleitung Personal & Verwaltung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für deine Bewertung. Da wir eine offene Feedbackkultur leben und pflegen, wünschen wir uns gezielt auf deine Kritik eingehen zu können. Wir sind jederzeit ansprechbar und bekommen viel positives Feedback für die offene und vertrauensvolle Art. Ich würde mich freuen, wenn du den Weg zu uns findest und wir in Ruhe über die genannten Punkte sprechen können. So ist es uns möglich, sich noch intensiver mit deinen Anregungen zu beschäftigen und mögliche Unterstützungen anzubieten.

Zu ein paar deiner genannten Punkte möchte ich aber schon vorab Stellung nehmen:
Wir unterscheiden bei der Besetzung von Stellen nicht zwischen einzelnen Geschlechtern. Wir verweisen auf unserer Karriereseite lediglich auf das allgemeine Gleichgewicht zwischen Männern und Frauen. Dass wir uns in einer männerdominierten Berufswelt im Bereich der Naturwissenschaften und IT mehr Frauen in Führungspositionen wünschen, ist selbstverständlich.

Bei der Gehaltsfindung achten wir auf ein faires Niveau. Eine neutrale und objektive Formel hilft uns dies zu gewährleisten. Hierzu gehört auch, dass wir alle 1-2 Jahre das Gehalt eines jeden Mitarbeiters aktiv mit ihm besprechen, allein schon um die gewohnte Kaufkraft bei steigender Inflation zu gewährleisten.

Um die Work-Life-Balance noch weiter zu verbessern arbeiten wir bereits an einem neuen Konzept zum mobilen Arbeiten. In Fällen, wie z.B. „Kind krank, Verkehrschaos, Handwerker kommen etc.“, ist das mobile Arbeiten schon jetzt kein Problem. Unsere Kernarbeitszeit stellt hier keine Hürde dar, private Herausforderungen haben Vorrang. Dennoch möchten wir alle Mitarbeiter so oft wie möglich im Büro begrüßen, um den persönlichen Austausch und damit einen Teil unserer Kultur beizubehalten. Auch aus diesem Grund möchten wir jedem Mitarbeiter die Mobilität bieten, die er benötigt (sowohl Job Räder - von Fahrrädern bis Pedelec - als auch Firmenfahrzeuge - von Benziner bis Elektro). Das Zustandekommen der Verteilung, ist dabei abhängig von den Bedürfnissen jedes Einzelnen.

Zu deinem Eindruck, dass "Mitarbeiter aufgrund von unbequemen Verhalten gebeten wurden das Unternehmen zu verlassen" möchte ich gerne nochmal den Punkt unserer offenen Feedbackkultur aufgreifen. Konstruktive Kritik ist gern gesehen, sogar unbedingt gewollt. Denn nur so werden wir weiterhin in der Lage sein, uns stetig zu verbessern. Bei unserer sehr überschaubaren Fluktuation war niemand dabei, der aus solchen oder vergleichbaren Gründen das Unternehmen verlassen hat.

Dass du in deinem Vorgesetzten keine Vertrauensperson siehst, ist natürlich bedenklich. Hast du deine nicht erfüllten Erwartungen deinem Vorgesetzen gegenüber schon mal kundgetan und ihm die Möglichkeit gegeben sein Verhalten widergespiegelt zu bekommen?

Wie zu Beginn bereits beschrieben, bitten wir dich, auf uns zu zukommen und persönlich mit uns zu sprechen. So können wir gemeinsam einen Weg finden, damit dein Zugehörigkeitsgefühl wieder steigt. Denn konstruktive Kritik war, ist und wird, zu jeder Zeit willkommen sein.

Mehr als Wetter


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Kommunikation

Kommunikation über die unmittelbaren Arbeitsziele ist gut, Informationen über allgemeine Geschäftsziele und Erfolge eher spärlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bewusstsein ist prinzipiell da, Engagement aber hauptsächlich da, wo es nicht wehtut. Eine Bewertung des eigenen Geschäftsmodells bezüglich Umweltauswirkungen findet meines Wissens nicht statt (und somit kann es auch keine Strategie zur Verbesserung geben). Soweit nicht schlechter als der Rest der Gesellschaft, aber eben auch kaum besser.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


TOP Arbeitgeber


5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Viel mehr geht nicht!


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Toller Arbeitgeber mit gutem Arbeitsklima


4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Arbeitgeber, gutes Arbeitsklima und viele Benefits! Als Werkstudent habe ich schon viele eigene Aufgaben und bekomme in absehbarer Zeit auch mehr Verantwortung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine

Arbeitsatmosphäre

Gute Atmosphäre. Aktuell für den Übergang ein Großraumbüro, da ist es manchmal etwas laut.


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Viel Gestaltungsspielraum und direkt am User


5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Über das Mainstream-Thema Wetter kommt man tatsächlich immer wieder ins Gespräch mit echten Usern. Wenn man in solchen Gesprächen dann die Katze aus dem Sack lässt, heißt es manchmal fast schon bewundernd: "Ach im Ernst, Du arbeitest bei WetterOnline? Das ist ja cool! Ich nutze auch eure Wetter App!". Und dann passiert es ganz oft, dass man es bekommt, dieses unmittelbare und freiwillige Feedback eines realen Nutzers, das mit etwas Glück auch noch genau die selbst verantworteten Produktfeatures adressiert. Und das ist schon richtig klasse, weil man dann spürt, dass man nicht in irgendeiner verborgenen Nische werkelt, sondern einfach unzähligen Menschen da draußen tagtäglich einen wirklich nützlichen Dienst erweist. Und ganz oft resultieren aus diesen Gesprächen neue Ideen, wie man die speziellen Wünsche der Nutzer noch besser erfüllen kann.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


WetterOnline ist New Economy


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

s. Bewertungen

Kommunikation

Die meisten Projekte laufen agil mit sehr regelmäßigen Meetings. Alle Mitarbeiter werden regelmäßig über den aktuellen Stand und Erfolge des Unternehmens informiert.

Work-Life-Balance

Teilzeit, Mutter-/Vaterschutz etc. sind bei WetterOnline kein Problem. Urlaub kann auch sehr kurzfristig geplant werden.

Interessante Aufgaben

In über 5 Jahren hatte ich sehr viele verschiedene Projekte und Verantwortlichkeiten. Die Vermischung von Meteorologie und IT, dazu das Einbeziehen von neuen Technologien erzeugen immer neue interessante und anspruchsvolle Aufgabenstellungen.

Arbeitsbedingungen

Neueste Rechner, kleine Büros, sehr angenehme Arbeitsbedingungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Hauptgebäude von WetterOnline ist bestückt mit Solarmodulen, der ganze Standort fungiert als Klimahaus. Außerdem werden soziale Aufbau-Projekte in Entwicklungsländern unterstützt.

Karriere/Weiterbildung

Duales Studium oder als berufsbegleitendes Modell sind möglich, die Kosten werden von WetterOnline gedeckt, gleiches gilt für sonstige Weiterbildungen. Karriere ist dank flacher Hierarchie für mich nicht nötig.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Top Arbeitgeber mit toller Unternehmenskultur und Wertschätzung


5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung der Mitarbeiter ist hier immens, etwas vergleichbares habe ich bisher noch nie erlebt. Das macht die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm, die Kollegen sind alle alle motiviert, freundlich und immer hilfsbereit. Wenn irgendwo mal der Schuh drückt, haben Vorgesetzte und Kollegen immer ein offenes Ohr.
Die Aufgabenfelder sind vielseitig, abwechslungsreich und interessant, man wird gefördert und gefordert (im positiven Sinne). Eine gute Work-Life-Balance und zahlreiche Benefits runden das Ganze ab.
Der Job bereitet viel Freude.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Besser als andere :-)


3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei WetterOnline - Meteorologische Dienstleistungen GmbH gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

in einigen Abteilungen dufte, in anderen noch verbesserungswürdig, daher nur 3 ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

in Sachen Umwelt könnten wir sicherlich noch mehr tun


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Mehr Bewertungen lesen