Navigation überspringen?
  

Wyeth Pharma GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Wyeth Pharma GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,25
Vorgesetztenverhalten
3,50
Kollegenzusammenhalt
4,25
Interessante Aufgaben
4,50
Kommunikation
4,25
Arbeitsbedingungen
4,75
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,33
Work-Life-Balance
4,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,50
Karriere / Weiterbildung
4,50
Gehalt / Sozialleistungen
4,75
Image
4,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 4 Bewertern Homeoffice bei 1 von 4 Bewertern Kantine bei 2 von 4 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 4 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 4 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 2 von 4 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 4 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen Betriebsarzt bei 1 von 4 Bewertern Coaching bei 1 von 4 Bewertern Parkplatz bei 1 von 4 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 1 von 4 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 2 von 4 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 4 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 4 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 4 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 4 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Apr. 2015 (Geändert am 08.Mai 2015)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • 24.März 2015
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Professionelles Arbeitsumfeld mit eine "Can do attitude".

  • 18.Mai 2012
  • Mitarbeiter

Pro

- Rahmenbedingungen für den Mitarbeiter (13. Gehalt) Provisionen, jährliche Gehaltssteigerung, Altersvorsorge, Events zur Mitarbeitermotivation,

  • 16.Juni 2009
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • In der Krisensituation (feindlich gefühlte Übernahme) besseres "Wir schaffen das" seitens der GL
  • Weniger Bürokratie (ist aber bei anderen amerikanischen Unternehmen noch schlimmer)