Zytoservice Berlin GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Nur etwas für robuste, humorbegabte Leute

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier hat man immer etwas zu tun. Berlin Mitte. Gute Anbindung. Nette, junge oder jung gebliebene Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Platzmangel. PC-Arbeitsplätze sind Mangelware. Zu laute und unruhige Arbeitsplätze. Schlechte Klimatisierung. Keine Boni für gelungene Großprojekte (wie Betriebserweiterung). Formalien wie Arbeitszeit, Umgang mit Weihnachten und Silvester, Pausen und Überstunden werden nicht selbstverständlich eingehalten, sondern müssen immer wieder von den Angestellten eingefordert werden. Keine tarifliche Bezahlung. Bezahlung ist undurchsichtig und beliebig.

Verbesserungsvorschläge

Um sich eine menschliche Firma nennen zu dürfen, sollte man mindestens alle gesetzlichen Formalitäten strikt einhalten. Zahlung von Boni bei erfolgreich abgeschlossenen Großprojekten, statt nur ein verbales "toll gemacht". "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft": Man kann ruhig mal ein Eis spendieren, wenn die Mannschaft mal wieder etwas "gerockt" hat.

Work-Life-Balance

Schichtbetrieb.
Kein Ausgleich für Arbeit vor 6 Uhr.
Kein Ausgleich für Sonntagsarbeit (etwa 2-3x pro Jahr).
Dienstplan oft nur 1-2 Wochen im Voraus bekannt.
Sonderwünsche, wie Sport am Dienstag o.ä., werden nicht beachtet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung soll nichts kosten.
Es wird nicht individuel weitergebildet, d.h. es gibt keinen Plan. Es wird dabei nicht über den Tellerrand geguckt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt keinen Tarif. Jedes Gehalt ist individuell verhandelt und richtet sich nach Gelegenheiten und nicht nach Anforderungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll und Klimaschutz schlecht, aber eher weil es nicht anders geht und nicht weil kein Wille vorhanden ist. (- Produktion steriler Produkte)
Soziales gut. Hervorragender Umgang mit Schwangerschaft.


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben