Navigation überspringen?
  

Bankhaus Denzel AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Bankhaus Denzel AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,52
Vorgesetztenverhalten
2,68
Kollegenzusammenhalt
2,84
Interessante Aufgaben
3,36
Kommunikation
2,50
Arbeitsbedingungen
2,80
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,35
Work-Life-Balance
2,91

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,76
Umgang mit älteren Kollegen
3,46
Karriere / Weiterbildung
2,65
Gehalt / Sozialleistungen
2,84
Image
2,72
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 10 von 25 Bewertern Homeoffice bei 5 von 25 Bewertern Kantine bei 6 von 25 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 6 von 25 Bewertern Barrierefreiheit bei 4 von 25 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 25 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 25 Bewertern Coaching bei 5 von 25 Bewertern Parkplatz bei 9 von 25 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 13 von 25 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 13 von 25 Bewertern Firmenwagen bei 7 von 25 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 6 von 25 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 25 Bewertern Mitarbeiterevents bei 19 von 25 Bewertern Internetnutzung bei 11 von 25 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 25 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich habe glücklicherweise nie Schlechteres erleben müssen. Es läuft bei Weitem nicht so rund wie es sein sollte und eigentlich auch sein müsste.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist Verbesserungswürdig bzw sollte hier generell einiges hinterfragt werden.

Kollegenzusammenhalt

Vor allem das NICHT miteinander ist etwas woran ich und auch viele andere litten/leiden.

Interessante Aufgaben

Es ist zumeist monoton, aber mann kann auch Interessantes und Neues erlernen.

Kommunikation

Es ist eine positive Entwicklung erkennbar, wobei mehr Schein als Sein dahintersteckt. Einerseits wird viel zu viel kommuniziert und andererseits Dinge totgeschwiegen.

Gleichberechtigung

Es gibt Gräben und Lager welchen man nicht entkommen kann.
Dadurch entstehen Konflikte und Kolleginnen, Kollegen bekommen dies unterschiedlichst zu spüren. Gleichermaßen sozial, als auch bei den Arbeitsaufgaben und der Arbeitslast.

Umgang mit älteren Kollegen

Das passt für mich.

Karriere / Weiterbildung

Es wird kaum in Ausbildung und Förderung der Mitarbeiter investiert. Weder Zeit noch Geld!

Gehalt / Sozialleistungen

Die Entlohnung ist nicht adäquat. Es wird sehr viel verlangt und das Unternehmen steht auch sehr gut da! Die Leistung der Mitarbeiter die dies erwirtschaften sollte daher wertgeschätzt werden!

Arbeitsbedingungen

Es ist alles ein bischen eng und alt, aber in Veränderung begriffen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Sozialbewusstsein sucht man vergeblich.

Work-Life-Balance

Das passt für mich.

Image

Schlecht bzw nicht vorhanden. Der Name ist auch nur noch Schall und Rauch

Verbesserungsvorschläge

  • Da gäbe es viel zu tun wobei mir der Spruch mit dem Fisch als erstes einfiele.

Pro

Bedauerlicherweise nichts mehr!

Contra

Den unnötigen Druck.
Die menschenunwürdige unehrliche Kommunikation.
Das unstrukturierte planlose Arbeiten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Bankhaus Denzel AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 17.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder weiß, dass die Teamleitung einen sehr engen Kontakt zum Management hat. Druck wird nach unten ausgeübt, um nach Oben zu lächeln.

Vorgesetztenverhalten

?

Kollegenzusammenhalt

Man leidet miteinander

Interessante Aufgaben

Viele Prozesse sin überholt und absolut nicht kundenfreundlich, Investitionen werden nicht getätigt, ziemlich eintönig.

Kommunikation

Teamleitung hat keine Ahnung und ist ahnungslos, Kommunikation sieht heutzutage anders aus, ist aber wie die Leitung wohl in den siebziger Jahren stehen geblieben.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier wird gespart!

Gehalt / Sozialleistungen

Sparen ist angesagt, auch beim Gehalt.

Arbeitsbedingungen

Oje, Technik und Büroeinrichtung ist aus den 70er Jahren, soll aber bald wieder modern sein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viel Papier wird für wenig Ergebnis produziert.

Image

Lebt vom Ruf der Denzel Gruppe, das eigene Image ist nicht nicht vorhanden

Verbesserungsvorschläge

  • Dazu reicht das Feld nicht aus. Hier müsste man gründlich aufräumen.

Pro

Das ich keine Überstunden machen muss.

Contra

Dort angefangen zu haben.....

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 09.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schlecht, fängt bei den Räumlichkeiten an und endet beim "kollegialen Miteinander"

Vorgesetztenverhalten

Nicht vorhanden!

Kollegenzusammenhalt

Soll es geben, ist aber eher oberflächlich!

Interessante Aufgaben

Sind vorhanden, jedoch ist das Umfeld nicht daran interessiert was zu bewegen.

Kommunikation

Eher sind es sinnbefreite Monologe, Verbesserungsvorschläge werden nicht gehört.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten und Technik sind noch irgendwo in den 80er Jahren hängengeblieben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das wäre mal eine gute Frage an das Management!

Work-Life-Balance

Mit den richigen Kontakten in das richtige Lager, muss man nicht viel hackeln

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 09.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Seltsam und unsicher. Ein "wir"-Gefühl gibt es kaum.

Vorgesetztenverhalten

mau. Wegen Unterstützung und keine Vorbildwirkung

Kollegenzusammenhalt

Oberflächlich gut, jedoch wird viel intrigiert.

Interessante Aufgaben

Arbeiten wie vor 20 Jahren.

Kommunikation

Kann gut funktionieren, wobei man sehr vorsichtig sein muss, da informell sehr intensiv kommuniziert wird.

Gleichberechtigung

Zu viel Macht und aktive Ausnutzung mancher, was andere doch zu spüren bekommen.

Karriere / Weiterbildung

Keine Schulungen, keine Perspektiven

Gehalt / Sozialleistungen

Besser als in anderen Branchen - aber das war es schon

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten haben schon bessere Tage gesehen. Hier sieht alles chaotisch und "nicht zusammengeräumt" aus.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider auch Null

Work-Life-Balance

Man wird zwar nicht gemessen, also muss man sich nicht stressen lassen. Längere Mittagspausen werden geduldet. Überstunden nicht nötig.
Es geht dann halt nichts weiter.

Image

Ich kann niemanden anraten sich das anzutun

Pro

Gute Verkehrsanbindung

Contra

Unstrukturiertes Arbeiten in einem gestresstem unehrlichem Umfeld.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

negatives Karma. negative Stimmung, negative Arbeitseinstellung - aber wen wundert es

Vorgesetztenverhalten

Leben Doppelspiele und so manche fördern Intrigen

Kollegenzusammenhalt

oberflächlich gut - aber summa summarum putzen sich die meisten nur ab

Kommunikation

also hinterrücks funktioniert die Kommunikation recht gut

Gleichberechtigung

alles geht es gleich mies

Karriere / Weiterbildung

keinerlei Weiterbildungsmaßnahmen erlebt

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltserhöhung? Nie

Arbeitsbedingungen

Ist in Ordnung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dividende zählt - sonst nichts

Work-Life-Balance

Einige beweisen das man nicht arbeiten muss wenn man nicht will. Dafür andere gerade dadurch umso mehr.

Verbesserungsvorschläge

  • Strukturen sollten geschaffen und Führungskräfte ersetzte werden. Eventuell sinkt die Fluktuation dann auch wieder.

Pro

Wirtschaftlich gesehen ist es ein sicherer Arbeitsplatz.

Contra

Vor allem das bösartige gegeneinander

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hoher Druck und unrealistische Anforderungen an die Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Führung bedeutet für mich Unterstützung, Förderung und Veränderung. Es bedeutet nicht nur einen Anzug zu tragen und nett drein zu schauen.

Kollegenzusammenhalt

Ist zwar gut, jedoch nicht abteilungsübergreifend.
Von anderen KollegINNEN bekommt man schon mal eins in den Rücken und andere scheinen deutlich weniger zu tun zu haben.

Kommunikation

Von oben herab. Keine Wertschätzung durch die Geschäftleitung.

Gleichberechtigung

Allen geht es gleich schlecht. Allen? nein doch nicht - manche sind dann doch offenbar in einer geschützen Werkstatt beschäftigt.

Karriere / Weiterbildung

Keinerle Schulungs- oder Fördermaßnahmen

Arbeitsbedingungen

Der Druck ist viel zu hoch und es ist kein Licht am Ende des Tunnels zu erkennen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keinerlei Sozialbewusstsein. Mitarbeiter sind Mittel zum Zweck und sonst nichts.

Work-Life-Balance

Hier kann man sich Burn-Out-reif arbeiten.

Image

Finger weg wenn man sich nicht selbst schaden will.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr investieren. In Arbeitsmittel, Mitarbeiter, Beratung. Und unbedingt in der mittleren und obersten Führungsriege Änderungen durchführen, sonst laufen noch mehr Leute weg!

Pro

Das Unternehmen hätte viel Potential.

Contra

Keine Strukturen und keine Führung. Jeder macht was er will, oder eben auch nicht

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 13.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird sehr stark gegeneinander gearbeitet und hinterrücks reden steht an der Tagesordnung. Gerade von Führungskräften würde ich mir schon anderes erwarten.

Vorgesetztenverhalten

Sozial und auch inhaltlich leider ganz schwach. Teilweise sogar bösartig und gefährlich.

Kollegenzusammenhalt

Das funktioniert zwar schon, jedoch sind die Aufgaben sehr ungerecht verteilt. Einige gehen immer sehr sehr früh und lassen andere in der Arbeit ersticken.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben würde es geben, die gehen jedoch untern und man kann sich nicht verwirklichen.

Kommunikation

Kleinigkeiten werden aufgebauscht. Es steht kein gemeinsames Ziel sondern Machterhalt und persönliche Belange im Vordergrund.

Gleichberechtigung

Es ist nicht in Ordnung wie wenig manche zu tun haben und wie viel auf anderen lastet!

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Karriere / Weiterbildung

Keine Chancen, da keine Unterstützung und Förderung

Gehalt / Sozialleistungen

O.k., mehr aber auch nicht

Arbeitsbedingungen

Eng zusammengepfercht. Zu wenig Unterstützung da es auch keine Spezialisten gibt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kein Sozialbewusstsein vorhanden. Mitarbeiter_innen sind nur Mittel zum Zweck und wen sie "kaputt" gehen werden sie weggeworfen und ersetzt.

Work-Life-Balance

Das geht leider unter, da man den Stress und das schlechte Klima mit nach Hause nimmt.

Image

Denzel war mal ein Name, wobei der Ruf mittlerweile schon leidet, wodurch manche Funktionen kaum noch nachzubesetzten sind,

Verbesserungsvorschläge

  • Unbedingt etwas gegen die Machtspielereinen tun!

Pro

*nachdenk* Tut mir leid, es fällt mir nichts ein

Contra

Es tut mir auch das leid, aber eigentlich fast alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 16.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den einzelnen Abteilungen teilweise gut, aber gesamt eher angespannt

Vorgesetztenverhalten

Nicht auf Augenhöhe, wenig Wertschätzung und nicht aufrichtig / ehrlich

Kollegenzusammenhalt

Überraschenderweise halten die "Schichten" untereinander eh zusammen, zwischen Führungskraft und Mitarbeiter ist's nicht so gut

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich okay und abwechslungsreich

Kommunikation

Hier gilt wohl der Leitsatz: nur keine Infos weitergeben, die verbreiten sich dann eh wie ein Gerücht

Umgang mit älteren Kollegen

Zumindest beim Alter wird kein Unterschied gemacht

Karriere / Weiterbildung

Wenig bzw kaum Chancen

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr große Unterschiede

Arbeitsbedingungen

Viel zu wenig Personal, zu viel offene Baustellen und zu wenig Zeit, wenig Kompetenz in der Führungsebene - vor allem sozial

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenns nix kostet...

Work-Life-Balance

Was ist das?

Image

Überraschenderweise gar nicht so schlecht, scheinbar

Verbesserungsvorschläge

  • Die oberen Schichten auswechseln, nicht wie ein Riesenkonzern agieren, sondern der Unternehmensgröße nach etwas familiärer und menschlicher miteinander umgehen

Pro

Die vielfältigen Tätigkeiten, die eigentlich flache Hierarchie

Contra

Die Gierigkeit und das unmenschliche

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 02.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter einheitlich nach Consulting oder Banken-KV anstellen. Offenes, positives Klima fördern, Mitarbeiter mehr Chancen und Rechte gewähren (höhere Mitbestimmung)

Pro

Moderne Büros, Vorstände direkt erreichbar, günstiger Parkplatz in der Gasometer City, öffentliche Anbindung, gutes Image, Bank spielt innerhalb des Konzerns eine wichtige Rolle, dadurch verbunden auch jährliches Mitarbeiterevent

Contra

Schlechtes Arbeitsklima, oft auch großes Unwissen - führt(e) zum immerwährenden Austausch der Teams, insbesondere im Rechnungswesen (dort hält es keiner lange aus), große Kluft zwischen Leasing- und Bankmitarbeitern aufgrund des KVs (Stunden! Bezahlung!)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist extrem schlecht

Vorgesetztenverhalten

Man will nur die eigene Haut retten

Kollegenzusammenhalt

Ist in Ordnung

Gleichberechtigung

Man sind leider viel gleicher - Stichwort "Lager"

Karriere / Weiterbildung

Karriere? Was ist das?

Gehalt / Sozialleistungen

Lohnerhöhungen gibt es nicht. Und das wo die Firma so gut da steht

Arbeitsbedingungen

Stress pur, es wird zu viel Verantwortung aufs Auge gedrückt - Vorgesetzte putzt sich ab

Work-Life-Balance

Man muss keine Überstunden machen wenn man nicht will

Image

Name ist bekannt

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsetage sollte Stil schleunigst überdenken, sonst werden noch weitere gehen

Pro

sicherer Arbeitplatz

Contra

Kündigungen der letzten Zeit machen Angst

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in