BFI Berufsförderungsinstitut Wien als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,2
Score-Details

5 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Sehr strukturiertes Gespräch

4,6
Bewerber/inHat sich 2016 bei Berufsförderungsinstitut Wien als Marketingmitarbeiterin beworben.

Verbesserungsvorschläge

Sehr schnelle Rückmeldung auf die Bewerbung und Einladung zum Bewerbungsgespräch. Danach leider nichts mehr gehört.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ein Bewerbungsgespräch, dass Mut macht

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2013 bei BFI Wien 5 als Englisch Trainerin beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich kann nur sagen WOW, von Anfang an brachte mir die Teamleiterin soviel Wärme, Freundlichkeit und Wertschätzung entgegen, dass ich gar keine Zeit hatte, nervös zu werden. Dazu wurde nach dem dritten Satz klar, dass ich die Stelle bekommen würde. Danach ging es hauptsächlich um praktische Fragen, um Inhalt des Unterrichts, um administrative Aufgaben, die auch zu der Arbeit gehörten, um mögliche Stressfaktoren, aber auch um die Klienten, ihre Nöte und Sorgen. Letzteres hat mich ungemein beeindruckt. Hier ist jemdand in einer Leitungsfunktion, dem die Menschen (egal ob Klienten oder Trainer/Trainerinnen) nicht egal sind.

Ich fühlte mich gut informiert und hatte das Gefühl, dass ich wusste, was auf mich zukommen würde.

Bewerbungsfragen

Gab eigentlich keine wirklichen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ambitioniert und schlecht beraten - ein gefährlicher Mix...

4,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2013 bei Berufsförderungsinstitut Wien als IT Leiter beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsführung lies sich von einem ehemaligen Org/IT-Leiter beraten, der sich selbstständig machte. Dummerweise war der Grund dafür, dass er zuvor aus seinem Unternehmen wegen erfolgoser Inkompetenz entlassen wurde (medial evident). Entsprechend wurde dem GF dann auch ins Ohr geflüstert.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Angenehmes Bewerbungsgespräch

4,4
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 bei Berufsförderungsinstitut Wien als Trainer beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

Grund für lange Arbeitsunterbrechung


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Bewerbungsbewertung: 2,6 von 5 Sternen

2,6
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Berufsförderungsinstitut Wien als Online Marketing Manager beworben und eine Absage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort