Kein Logo hinterlegt

Digitalwerk 
GmbH
Bewertung

Sehr gute Erfahrungen als Teilzeitkraft; Abschied wegen anderweitiger beruflicher Entwicklung

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die größten Vorteile an einem Job im DW finde ich die lockere und freundschaftliche Atmosphäre, die zentrale Lage des Büros und dass sich viel um die MA und deren Interessen gekümmert wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich habe ehrlich gesagt durchweg positive Erfahrungen mit dem DW als Arbeitgeber gemacht. Negatives war wenn an speziellen externen Gegebenheiten gelegen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre im DigitalWerk habe ich immer super gefunden. Es geht locker zu, jeder duzt sich, es gibt einen Kühlschrank mit Gratisgetränken und eine Küche. Trotzdem kann man sich auf jeden Fall jederzeit gut konzentrieren.

Kommunikation

Im DW wird großer Wert auf die Kommunikation mit den und unter den MitarbeiterInnen gelegt: Es finden häufig Gespräche über die aktuelle Zufriedenheit mit dem Job und den Aufgaben statt, es gibt einen "Buddy" als Ansprechpartner und es werden regelmäßig Events für die MitarbeiterInnen veranstaltet. (z.B. Ausflüge) Toll finde ich auch, wie sehr die Chefetage darauf eingeht, wenn sich jemand in eine bestimmte, eventuell andere als die bisherige, Richtung entwickeln möchte. Das war mir vor allem wichtig, da ich als Studentin gerne möglichst viele Bereiche kennen lernen wollte.

Work-Life-Balance

Durch die Gleitzeit-Regelung gibt es frühs keine Hetzerei, um pünktlich da zu sein, und abends oder freitags kann man auch mal früher los.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon unter Kommunikation angesprochen finde ich es super, wie sehr sich im DW um MitarbeiterInnen gekümmert und auf deren Interessen eingegangen wird. Mit den Vorgesetzten herrscht ein absolut freundschaftlicher Umgangston.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist super in der "Außenmauer" des Museumsquartiers gelegen. Ein einziger Punkt Abzug weil es hier, wie in jedem Altbau, im Sommer leider etwas wärmer werden kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, Glas- statt Plastikflaschen, ..

Karriere/Weiterbildung

Es gibt regelmäßig interne Schulungen, finde ich absolut top auch um in andere Bereiche hineinzublicken und natürlich um sich fachlich weiterzubilden.


Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Teilen