Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

DO & CO 
Aktiengesellschaft
Bewertung

um kein Geld der Welt

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei DO & CO Aktiengesellschaft in Wien gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- kein Essens-Angebot
- man wird unter "Gleitzeit" eingestellt, hat aber nichts davon
- Mitarbeiter leben für die Firma haben kaum Freizeit
- Überstunden tolerieren
- Kaffee und Rauchpausen sollten kontrolliert werden
siehe weiter oben

Verbesserungsvorschläge

HR Abteilung neu aufstellen mit qualifizierten und interessierten Menschen
Die "älteren" Mitarbeiter (nicht mehr so viele vorhanden) durch neue austauschen da diese sich sehr viel erlauben und andere für einen arbeiten lassen weil sie wissen dass sie unter Schutz stehen

Arbeitsatmosphäre

permanent schlecht gelaunte Menschen welche nicht in der Lage sind, sich morgens gegenseitig zu grüßen;
Wer menschlich und beruflich wachsen möchte sollte Do & Co auslassen
Wer sich denkt dass es gut aussieht dieses Unternehmen im Lebenslauf stehen zu haben, sollte 3 mal darüber nachdenken
Burnout gefährdete Menschen denen eingeredet wird dass man es doch eigentlich gar nicht so schlecht hat im 1.Bezirk (bringt aber einem nichts außer höhere Ausgaben in der Mittagspause)

Kommunikation

berufliche Kommunikation findet per Email statt, ansonsten sehr viele Kaffee und Rauchpausen - natürlich bezahlt
Meetings werden nicht eingehalten aber auch nicht gecancelt
Man wird eher als Arbeitstier behandelt

Kollegenzusammenhalt

keiner vorhanden
keiner kann besser sein als einer selbst, man kann sich nicht für andere freuen
Ist man krank und nennt dem vorgesetzten den Krankheitsgrund wird dieser innerhalb von wenigen Minuten in der Firma breitgetreten.

Work-Life-Balance

Überstunden werden im All-In Vertrag natürlich vorausgesetzt
Täglich 5 Überstunden zu haben ist hier völlig normal - wer pünktlich geht wird nicht nur schief angesehen, sondern wird auch nicht ernst genommen. Die Stundn entstehen aber eher durch Kaffee-und Rauchpausen
Krank sein gibt es bei Do & Co nicht, völlig normal krank arbeiten zu gehen

Vorgesetztenverhalten

kaum gute Vorgesetzte vorhanden, keiner Qualifiziert dafür; Vorgesetzte sind nur am Pause machen, während andere für sie arbeiten. Shoppingausflüge während und über die Mittagspause hinaus sind keine Seltenheit

Gleichberechtigung

jeder ist sich selbst der wichtigste

Arbeitsbedingungen

in manchen Abteilung keine Klimaanlage vorhanden, der Pausenraum ist viel zu klein und wird meistens für Events verwendet/oder er wird vollgestellt mit Küchenutensilien. 2 Mikrowellen für sehr viele Mitarbeiter....
sehr staubig, es wird auch kein Essen angeboten, sollte mal die Gesundheitsbehörde oder und ein Arbeitsinspektor kommen, könnte dies zu erheblichen Strafen führen. In einem Stockwerk mit über 50 Mitarbeitern gibt es 2 Toiletten - diese ist für Männer als auch Frauen vorgesehen, sehr häufig Wasserausfall - dh auch keine Trinkmöglichkeit
Heizung funktioniert im winter manchmal nicht, Tische nicht ergonomisch
Equipment sehr veraltet, auch die Arbeitsweise
2018 und man arbeitet mehr am Papier als auf dem Laptop oder Computer
Verbesserungsvorschläge werden belächelt da angeblich kein Geld für Investitionen vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

keines

Gehalt/Sozialleistungen

so gut wie keine Sozialleistungen

Image

die eigenen Mitarbeiter reden sehr schlecht über die Firma, jeder zweite ist auf der Suche nach einem neuen Job

Karriere/Weiterbildung

keine Weiterbildungen, auch nicht für vorgesetzte


Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen