Navigation überspringen?
  

FH Wien der WKWals Arbeitgeber

Österreich Branche Bildung
Subnavigation überspringen?

FH Wien der WKW Erfahrungsbericht

  • 14.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Schlechte Bezahlung, hoher Druck, wenig Wertschätzung, keine Förderung der Stärken

2,62

Image

Nach außen super....

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Gehälter, mehr Wertschätzung, offene Kommunikation, weniger Druck, individuelle Begabungen im Arbeitsalltag fördern

Pro

Klimaanlage, einige nette Kollegen

Contra

Hohe Fluktuation aufgrund katastrophaler Arbeitsbedingungen. Fluktuation sollte mehr beachtet anstatt unter den Teppich gekehrt werden. Gehälter sind viel zu niedrig.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    FH Wien der WKW
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r MitarbeiterIn! Vielen Dank für Ihr Feedback! Gerne lade ich Sie ein, sich persönlich bei mir zu melden, um zu besprechen, wie wir Ihre Arbeitssituation verbessern können. Wir würden gerne anhand von konkreten Beispielen erfahren, an welchen Dingen wir arbeiten müssen. MitarbeiterInnen kommen und gehen – in der heutigen Arbeitswelt ist dies gang und gäbe. Je nach Abteilung sind Sie dadurch natürlich mehr oder weniger betroffen. Unsere Kennzahlenauswertungen zeigen jedoch, dass die Fluktuation stetig sinkt und im Branchendurchschnitt liegt. Das jährliche Feedbackgespräch, welches im Juni stattfindet, ist ein strukturierter Dialog zwischen Ihnen und Ihrer Führungskraft. Sie vereinbaren konkrete Ziele und Aufgaben, sprechen über Ihre Zusammenarbeit und eventuelle Weiterentwicklungswünsche. Natürlich haben alle MitarbeiterInnen auch jederzeit die Möglichkeit, sich direkt an mich zu wenden und ihre Anliegen zu besprechen. Die Möglichkeit wird von vielen KollegInnen in Anspruch genommen. Freundliche Grüße

Carmen Hebauer
Head of Human Resources & Legal