Finanzmarktaufsicht Österreich als Arbeitgeber

Finanzmarktaufsicht Österreich

16 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,4
Score-Details

16 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

sehr professioneller, wertschätzender Bewerbungsprozess

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei FMA Österreichische Finanzmarktaufsicht als Personalist beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

etwas schnellere Rückmeldungen


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Nach zwei persönlichen Bewerbungsgesprächen nicht mehr gemeldet!

3,2
Bewerber/inHat sich 2017 bei FMA Österreichische Finanzmarktaufsicht beworben.

Verbesserungsvorschläge

Auch Absagen gehören zum Bewerbungsprozess


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Wolfgang MatschinerHR Business Partner

Lieber Bewerberin, lieber Bewerber, es tut uns ausgesprochen leid, dass Sie in unserem Bewerbungsprozess nicht die positive Erfahrung gemacht haben, die im Normalfall unserem hohen Anspruch entspricht. Wir legen größten Wert darauf, dass alle Bewerbungen zeitnah beantwortet werden. Technische Fehler oder menschliches Versehen können nicht immer zu 100 % ausgeschlossen werden. Wir versichern Ihnen aber, dass verlässliche Rückmeldungen an unsere Bewerberinnen und Bewerber für uns hohe Priorität hat. Möchten Sie uns Ihre Bewerbung vielleicht nochmal senden? Gerne können Sie sich auch unter 01/249 59 5112 direkt an uns wenden. Wir freuen uns, wenn wir vielleicht schon bald wieder von Ihnen hören. Beste Grüße, Ihr FMA HR-Team

Freundlicher und professioneller Bewerbungsprozess

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2014 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Analyst beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Der ganze Bewerbungsprozess recht rasch und professionell ab. Nachdem ich mich schriftlich beworben hatte, wollte ich nach zwei Wochen nach meiner Bewerbung fragen, da bekam ich einen Anruf, dass ich zum ersten Bewerbungsgespräch eingeladen sei. Mir wurde auch nachvollziehbar erklärt, dass der ganze Prozess drei Runden hat.
Das erste Gespräch nur mit den beiden zukünftigen Vorgesetzten (ohne weitere Personalabteilung) was sehr sachorientiert, nach einem Kennenlernen erklärte man mir die Aufgaben des Jobs und versuchte Herauszufinden, ob ich die Kompetenzen dazu habe. Übliche "Standardfragen" wurden nicht gestellt, sondern tatsächlich etliche Fachfragen, was mich positiv überrascht hat. Beim Hinausbegleiten hab mir der eine Vorgesetzte sogar freundliche Tipps für die mögliche folgende Gesprächsrunde.
Nach weniger als zwei Wochen wurde ich in die nächste Runde eingeladen, bei der auch ein Vertreter der Personalabteilung sowie der noch höherrangiger Vorgesetzter dabei war. Das Gespräch lief sehr freundlich und fast locker ab, aber es gab auch konkrete Fragen zu beantworten, wie ich in Situationen reagieren würde. Ich ging jedenfalls mit einem guten Gefühl aus dem Gespräch.
Nach etwa einer Woche wurde ich dann zum dritten Gespräch mit einem Vorstand eingeladen, der neue Mitarbeiter ebenfalls kennen lernen wollte. Das Gespräch war nicht allzu lange und schwierige Fragen wurden auch nicht gestellt. Danach ging es gleich zur Unterzeichnung des Dienstvertrags, man wollte mich sogar früher einstellen, als ich eigentlich wollte.
Zusammengefasst empfand ich den Prozess zwar etwas langwierig, aber gut beschrieben, professionell und freundlich.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr zufrieden

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Jurist Bankenaufsicht beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwächen, Ziele, etc.
  • Studienwahl, etc.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Keinerlei Reaktion auf Bewerbung

1,0
Bewerber/inHat sich 2017 bei Finanzmarktaufsicht FMA als Jurist beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Selbst nach vier Monaten schafft es das Unternehmen nicht, eine Rückmeldung zu einer Bewerbung zu geben.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Wolfgang MatschinerHR Business Partner

Lieber Bewerber, liebe Bewerberin,

es tut uns ausgesprochen leid, dass Sie in unserem Bewerbungsprozess nicht die positive Erfahrung gemacht haben, die im Normalfall unserem hohen Anspruch entspricht. Wir legen größten Wert darauf, dass alle Bewerbungen zeitnah beantwortet werden.
Technische Fehler oder menschliches Versehen können nicht immer zu 100 % ausgeschlossen werden. Wir versichern Ihnen aber, dass verlässliche Rückmeldungen an unsere Bewerberinnen und Bewerber für uns hohe Priorität hat.

Möchten Sie uns Ihre Bewerbung vielleicht nochmal senden? Gerne können Sie sich auch unter 01/249 59 5112 direkt an uns wenden.

Wir freuen uns, wenn wir vielleicht schon bald wieder von Ihnen hören.

Beste Grüße,

Ihr FMA HR-Team

Es war anders als erwartet

4,5
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Finanzmarktaufsicht FMA als Sekretärin beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Alles ging ziemlich schnell. Vom Zeitpunkt der Versendung meiner Bewerbung bis hin zum Gespräch und der weiteren Zusage verlief alles "perfekt".

Bewerbungsfragen

  • Zum Thema Projektmanagement wurde ich einiges befragt, da ich das Zertifikat absolviert habe, sowie auch über das Arbeiten im Team und die Wichtigkeit für den Erfolg bei Gruppenarbeiten. Weiteres auch was meine Ziele betrifft und natürlich was ich gerne lernen möchte und was ich mir von dieser/diesem Position/Job erwarte.
  • Bezüglich meinem Werdegang wurde ich gefragt warum ich ein Studium auf Englisch gewählt habe und natürlich auch warum gerade dieses Studium.
  • Praxisbezogene Beispiele, wie ich zB in einer bestimmten Situation reagieren/handeln würde.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

gutes Bewerbungsgespräch, aber anderes Jobangebot

4,7
Bewerber/inHat sich 2016 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Praktikant Bankenaufsicht beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Habe das Gespräch bei der Finanazmarktaufsicht als sehr gut empfunden. Es war mein erstes Bewerbungsgespräch in einem öffentlichen Institut. Das Interview war etwas fordernd, dennoch konnte ich sehr gute Antworten geben. Mir wurde eigentlich alles erklärt, was ich wissen wollte. Ich bin mir sicher, dass ich einen guten Eindruck hinterlassen habe, dennoch habe ich mich dann im Endeffekt anders entschieden.

Bewerbungsfragen

  • Ich musste angeführte Stärken aus dem Anschreiben mit Beispielen belegen. (war etwas schwierig)
  • So ca. "Was wollen Sie in den nächsten Jahren erreichen?"
  • Studienwahl
  • Was ich über die Finanzmarktaufsicht weiß?
  • Was ich glaube warum die Finanzmarktaufsicht wichtig ist?
  • Warum ich interessiert an dem Praktikum bin? Der Herr von der Personalabteilung fragte vertiefend nach: "Warum gerade die Bankenaufsicht?"

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Angenehmes Gesprächsklima

3,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Juristin beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich erhielt einen Anruf zur Einladung für einen Termin eine gute Woche nachdem ich die Bewerbung abgeschickt hatte. Es war ein sehr sympathisches Telefonat, im Anschluss bekam ich dann noch eine Terminbestätigung per E-Mail. Der Termin startete dann zwar fünf Minuten verspätet, aber die Begrüßung war wirklich freundlich, daher kann man darüber hinwegsehen. Das Gespräch selbst fand mit jemanden von der Personalabteilung und dem Fachabteilungsleiter und seiner Stellvertreterin statt. Die Atmosphäre während des Gesprächs war sehr angenehm und locker, was ich nicht erwartet hatte. Die Informationen zur Stelle und zur Abteilung waren ausreichend. Alles in allem war es eine positive Erfahrung. Leider bin ich nicht in die nächste Bewerbungsrunde gekommen. Man kann sich allerdings auf der Karriereseite der FMA eine Job Alert stellen damit man immer von neuen Stellen erfährt. Das habe ich dann gleich mal gemacht. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal.

Bewerbungsfragen

  • Entwicklungspotenziale, Hobbies, was mich motiviert,...
  • Gründe für Wechsel, warum keine weitere Karriere in einer Kanzlei, warum Studienwechsel,...

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr unwohl gefühlt.

2,7
Bewerber/inHat sich 2015 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Sachbearbeitung und Assistenz beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ich kam mir vor wie in einem Verhör und nicht wie in einem Vorstellungsgespräch. Ich als Bachelorstudent mit Schwerpunkt BWL wurde zig-male gefragt, wieso ich mich beworben habe? Obwohl in der Stellenausschreibung ausdrücklich stand, dass sich Studenten mit wirtschaftlichen Hintergrund auch bewerben können, nicht nur Rechtswissenschaftsstudenten. Wenn Sie der Meinung sind, dass ich als Bwl-Student nicht geeignet für diese Situation bin, wieso haben Sie mich dann überhaupt eingeladen? Wieso verschwenden Sie meine und ihre Zeit? Ich habe mich noch nie so unwohl bei einem Vorstellungsgespräch gefühlt. Deswegen habe ich mich selber um entschieden.

Bewerbungsfragen

  • Stärken und Schwächen, Hobbys, Was würde dein alter Arbeitgeber über dich sagen? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
  • Studienwahl, Arbeitserfahrung

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Gutes Gespräch aber keine ausreichende Rückmeldung

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2014 bei Finanzmarktaufsicht Österreich als Projektmanager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Interview war sehr positiv - die Interviewpartner waren sehr an meiner Person und an meinem Werdegang interessiert. Mit mir wurde eine telefonische Rückmeldung oder per E-Mail innerhalb von 2 Wochen vereinbart. Nach 3 Wochen nahm ich telefonischen Kontakt auf - Anrufe wurden ignoriert - ich erhielt dann eine Standard-E-Mail als Absage.... sehr schade


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen