Hagleitner - Innovative Hygiene als Arbeitgeber

  • Zell am See, Österreich
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

Absolut abzuraten

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei Hagleitner Hygiene International GmbH in Zell am See gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine bietet gutes Essen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es läuft alles nach dem Motto "The Show must go on" und das um jeden Preis. Vom Bewerbungsgespräch bis zur Kündigung war alles eine Show. Versprechungen wurden trotz mehrmaligen Zugeständnissen nicht eingehalten.

Verbesserungsvorschläge

Ein Anfang wäre es marktkonforme Gehälter zu bezahlen. Seitens des Arbeitgebers sollten nur Versprechungen zugesagt werden, die später auch eingehalten werden.

Arbeitsatmosphäre

Gewünscht werden "Lemmige", die strickt nach Anweisung arbeiten. Das Einbringen von Vorschläge oder Ideen ist unerwünscht. Interessante Aufgaben behalten sich die Vorgesetzten vor. Fähige und motivierte Mitarbeiter verlassen das Unternehmen sobald sie bessere Angebote erhalten.

Kommunikation

Man wartet oft mehrere Tage auf eine Rückmeldung. Arbeiten werden aufgeschoben, bis es nicht mehr geht.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sehen Neuzugänge als Konkurrenz. Teamwork gibt es nicht. Jede Gelegenheit wird genutzt um den anderen schlecht zu machen.

Work-Life-Balance

Großteils Überstundenpauschalen mit bedenklicher Minusregelung... Max 20 Überstunden pro Monat werden als Zeitausgleich angerechnet. Darüberhinausgehende Stunden werden gekappt. Umgekehrt werden Minusstunden nicht auf 0 gestellt, sondern müssen gänzlich abgeleistet werden.

Vorgesetztenverhalten

Wenn etwas nicht so gut läuft, sind die Mitarbeiter schuld. Funktioniert etwas gut, wird das Lob selbst eingeheimst. Nur wenig Anerkennung. Lohnerhöhungen sind quasi nicht möglich: Das Hauptargument ist: wenn ich dir mehr zahle, muss ich den anderen auch mehr zahlen und das geht nicht... Auf erbrachte Leistungen wird nicht eingegangen.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gäbe es genug, welche sich jedoch die Vorgesetzten vorbehalten. Ansonsten gilt nur nach Anweisung arbeiten.

Gleichberechtigung

Wenig Anerkennung für Frauen und oft diskriminierende Äußerungen gegenüber Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Arbeitnehmer eingestellt. Der Grund dürften jedoch die allgemein schlechteren Arbeitsmarktchancen älterer Mitarbeiter sein, sodass diese billiger eingestellt werden können.

Arbeitsbedingungen

Büroausstattung entspricht dem Standard.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur auf dem Papier. Vieles ist Show.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist unterdurchschnittlich - Lohnerhöhungen sind sehr schwierig zu erreichen.
Es gibt eine sehr gute und günstige Mitarbeiterkantine, doch wird diese nur wenig genutzt, da sich viele Mitarbeiter kein tägliches Mittagessen dort leisten können.

Image

Sehr schlechtes Image in der Region. Man muss sich schämen zu sagen, dass man bei Hagleitner arbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es quasi nicht, da es ja Geld kostet.