Workplace insights that matter.

Login
HEROLD Business Data GmbH Logo

HEROLD Business Data 
GmbH
Bewertung

Der tiefe Fall eines guten Unternehmens

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei HEROLD Business Data GmbH in Mödling 2340 gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterparkplatz, Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Struktur der Geschäftsleitung und des Management

Verbesserungsvorschläge

Die Leitung muss endlich umdenken, damit das Unternehmen wieder den Stellenwert bekommt, das es vor Jahren hatte. Familienfreundlichstes Unternehmen, Bester Arbeitgeber u.s.w

Arbeitsatmosphäre

Seit Jahren wurde die Arbeitsatmosphäre immer schlechter, der Druck von oben nach unten wurde immer stärker und viele gute langjährige Mitarbeiter verließen das Unternehmen.

Kommunikation

Auch hier gab es seit Jahren Probleme, wichtiges wurde nur sehr selten kommuniziert sondern nur Parolen ausgegeben, das eh alles passt und das Unternehmen stärker als je dastehe. Viele Lügen

Kollegenzusammenhalt

Da viele um ihren Arbeitsplatz fürchteten wurde sehr viel hinter dem Rücken der anderen geredet und einige langjährige und treue Mitarbeiter wurden gemobbt oder schlecht gemacht

Work-Life-Balance

Kein Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Reine Freunderlwirtschaft unter den Vorgesetzen keine Loyalität zu den eigenen Mitarbeiter. Von den Managern waren mehr als 50% nur auf ihre Prämien und den eigenen Erfolgen scharf. (auf kosten der Untergebenen, laufende Einsparungen und Verschlechterung der Arbeitsbedingungen)

Gleichberechtigung

Frauen sind gleichgestellt auch wenn es nicht viele Frauen im Management gab.

Umgang mit älteren Kollegen

Wurden teilweise gemobbt und oft belächelt. Erfahrung zählte immer weniger

Arbeitsbedingungen

Einsparung von Personal führte zu immer mehr Stress

Gehalt/Sozialleistungen

Wurden immer weniger, Sozialleistungen vielen weg, Prämien für Angestellte wurden gestrichen obwohl das Unternehmen angeblich so gut gestellt war.

Karriere/Weiterbildung

War nicht mehr von der Leistung abhängig sondern nur mit Freunderlwirtschaft