HMP Beratungs GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Wofür wurde ich eingestellt?


1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei HMP Beratungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zahlt ganz brav ...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rekrutiert alles, was in irgendeinem Naheverhältnis zur Geschäftsleitung steht.

Verbesserungsvorschläge

Ihr macht gerade den Ruf des Unternehmens kaputt. Lernt Lebensläufe zu lesen und eure Leute gewinnbringend einzusetzen - ihr habt ja gute Mitarbeiter. Im Moment lauft ihr viel zu viele leere Kilometer. Eine neue Geschäftsleitung ist nicht immer die heilbringende Lösung, wenn selbige nur einen Titel von der Donauuniversität hat, aber keine Ahnung von Mitarbeiterführung. Schaut euch genauer an, wofür ihr Leute einstellt und was die können. Der billige Einsatz teurer Leute kann auf Dauer nicht gut gehen. Die Strategie von zumindest dem letzten Jahr lässt hier vollkommene Planlosigkeit vermuten.

Kommunikation

ist so gut wie nicht vorhanden!

Vorgesetztenverhalten

Um ein "Vorgesetztenverhalten" in irgendeiner Form leben zu können müssten sich die handelnden Personen ihrer Rolle erst einmal bewusst werden.

Interessante Aufgaben

Gibt es durchaus allerdings nur für einen sehr elitären Kreis. Die meisten werden aber billigst als Leihmitarbeiter an Partnerfirmen verscherbelt und dürfen sich trotzdem "Berater" nennen.

Gleichberechtigung

Wo keine Frauen sind braucht man sich über Gleichberechtigung keine Gedanken zu machen.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung