Workplace insights that matter.

Login
HOFER Österreich Logo

HOFER 
Österreich
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,9Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 1.050 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Handel (3,3 Punkte).

Alle 1.050 Bewertungen entdecken

HOFER - Der richtige Weg für mich

Wer wir sind

HOFER zählt mit mehr als 530 Filialen und neun Standorten in Österreich zu den beliebtesten und erfolgreichsten Lebensmitteleinzelhändlern. Unser Ziel ist es, allen HOFER Kundinnen und Kunden die beste Qualität zum günstigen HOFER Preis zu bieten. Unsere mehr als 12.000 motivierten HOFER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten tagtäglich für dein optimales Einkaufserlebnis.

Um dich immer wieder aufs Neue zu beeindrucken, sind wir laufend auf der Suche nach engagierten Persönlichkeiten, die unser Team unterstützen und den Erfolg unseres Unternehens mitgestalten möchten.

Als verlässlicher Arbeitgeber bieten wir dir spannende Karrierewege mit Zukunft. Uns begeistern Charaktere, die loslegen möchten, engagiert sind und Herausforderungen als Motivation nutzen. Wir geben dir den nötigen Raum um Verantwortung zu übernehmen und um zu zeigen was du kannst. Egal ob in der Filiale, im Headquarter, in der Logistik oder in unseren sechs Zweigniederlassungen, bei HOFER ziehen alle an einem Strang. Jeder bringt sich ein und genau das bringt uns gemeinsam immer einen Schritt weiter.

Wir konzentrieren uns stets auf das Wesentliche, nicht nur beim Sortiment und unseren Exklusivmarken, sondern auch in unseren Organisationsstrukturen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen dabei immer im Mittelpunkt. Wir arbeiten am Puls der Zeit und das Stichwort Digitalisierung zieht sich durch alle unsere Unternehmensbereiche. Mit unserem innovativen ALPHA Retail Network in Eberstalzell setzen wir neue Maßstäbe für eine Arbeitswelt der Zukunft und vereinen die Bereiche Bildung, Forschung und Wirtschaft.

Damit du dein fachliches und persönliches Potenzial voll ausschöpfen kannst, bieten wir dir attraktive Rahmenbedingungen. Als Teil des HOFER Teams genießt du eine Reihe von Benefits, wie flexible Arbeitszeitmodelle, Teamevents und die Möglichkeit einer Auszeit im Rahmen eines Sabbaticals. Profitiere von unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement GEMEINSAM.GESUND. und hol dir täglich einen kostenlosen Energiekick in Form von frischem Obst und Gemüse.

Neugierig geworden? Starte deinen HOFER Weg und bewirb dich jetzt unter karriere.hofer.at!

Produkte, Services, Leistungen

Im Jahr 1968 springen die Zeiger im österreichischen Lebensmittelhandel auf Fortschritt: Die HOFER KG nimmt als Teil der ALDI SÜD Gruppe ihre Geschäftstätigkeit in Österreich auf und prägt damit unter dem Namen „HOFER“ ein neues Zeitalter im Einzelhandel. Rund 1.500 Artikel des täglichen Bedarfs in mehr als 525 Filialen sorgen für dein perfektes Einkaufserlebnis, abgerundet durch etwa 5.000 Aktionsartikel.

Wachstum in Europa: Zusammen mit den Ländern Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien – die wir als HOFER S/E von Österreich aus steuern – erstreckt sich das über 1.000 Filialen umfassende Nahversorgungsnetz auf mittlerweile fünf Länder.

Entdecke hier weitere spannende Informationen zu unserem Unternehmen.

Perspektiven für die Zukunft

Als verlässlicher Arbeitgeber bieten wir dir spannende Karrierewege mit Zukunft.

Du hast deinen Studienabschluss in der Tasche und willst in der Regionalverkaufsleitung durchstarten? Oder willst du im Hintergrund die Fäden ziehen und unsere zentralen Bereiche mitgestalten? Egal ob im Einkauf, der Logistik, der Verwaltung, der IT oder in der Filialentwicklung - wir bieten dir vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten. Oder finde dein Karriere-Match in unseren Filialen und starte deinen Weg vom Lehrling über das Filialteam bis hin zur Filialleitung.

Kennzahlen

Mitarbeitermehr als 12.000
Umsatzkeine Angabe

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 955 Mitarbeitern bestätigt.

  • ParkplatzParkplatz
    65%65
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    53%53
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    49%49
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    38%38
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    35%35
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    31%31
  • InternetnutzungInternetnutzung
    27%27
  • BarrierefreiBarrierefrei
    24%24
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    23%23
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    20%20
  • CoachingCoaching
    18%18
  • EssenszulageEssenszulage
    16%16
  • DiensthandyDiensthandy
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    12%12
  • KantineKantine
    10%10
  • FirmenwagenFirmenwagen
    8%8
  • HomeofficeHomeoffice
    8%8
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    <1%0

Was HOFER Österreich über Benefits sagt

Uns ist es wichtig, dass du dich bei HOFER wohlfühlst und gerne deinen Beitrag zu unserem gemeinsamen Erfolg leistest. Damit du dein fachliches und persönliches Potenzial voll ausschöpfen kannst, bieten wir dir attraktive Rahmenbedingungen und eine Reihe von Benefits:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Teambuilding-Events
  • Möglichkeit einer Auszeit im Rahmen eines Sabbaticals
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement - GEMEINSAM.GESUND.
  • Kostenloser Energiekick in Form von frischem Obst und Gemüse
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeiterrabatte auf unserer Angebotsplattform
  • Sicheren und verlässlichen Arbeitgeber

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Arbeitgeberversprechen bildet die Basis für die Arbeitgebermarke von HOFER und richtet sich an bestehende und potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für die Entwicklung des Arbeitgeberversprechens haben mehr als 2.250 interne und externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus fünf Ländern an einer Befragung zu „HOFER als Arbeitgeber" teilgenommen.

Das Ergebnis - Unser Versprechen als Arbeitgeber, das wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geben.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Viele Wege führen zum richtigen HOFER Job

Ob Verkauf, Logistik, Einkauf, Verwaltung oder IT: Unsere zahlreichen Tätigkeitsfelder bieten dir vielfältige Karrierewege in ganz Österreich. Wir wissen, dass Bedürfnisse und Voraussetzungen individuell sind. Deshalb findest du bei uns als Berufseinsteigerin und Berufseinsteiger, angehender Lehrling, Praktikantin und Praktikant oder auch als erfahrene Führungskraft passende Möglichkeiten und Jobangebote.

Finde den Job, der zu dir passt!

Gesuchte Qualifikationen

Wir sind auf der Suche nach engagierten Persönlichkeiten, die unser Team unterstützen und den Erfolg unseres Unternehmens mitgestalten möchten. Besonderen Wert legen wir neben positionsspezifischen fachlichen Anforderungen auch auf folgende persönliche Eigenschaften:

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Empathie
  • Kommunikationsstärke
  • Flexibilität
  • Engagement
  • Offenheit
  • Vielseitigkeit
  • Hands-on-Mentalität

Uns begeistern Charaktere, die loslegen möchten, engagiert sind und Herausforderungen als Motivation nutzen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei HOFER Österreich.

  • Unsere FAQs und Bewerbungstipps beantworten nicht alle deine Fragen?

    Dann kontaktiere uns gerne:

    Bettina Hauser

    Leiterin Human Resources, HOFER KG

    +43 57 030699-​4224

  • Informiere dich schon im Vorfeld auf karriere.hofer.at über offene Stellenangebote und die jeweils benötigten Qualifikationen für deinen perfekten Karrierematch. Im Bewerbungsprozess legen wir besonderen Wert auf einen authentischen Eindruck unserer Kandidatinnen und Kandidaten. Komm top informiert zum Vorstellungsgespräch und zeig uns, dass du dich gut vorbereitet hast.

  • Deine Bewerbungsunterlagen sind der erste Eindruck, den du bei uns hinterlässt. Diese verraten bereits einiges über deine Arbeitsweise und tragen neben deinen Qualifikationen entscheidend dazu bei, ob du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wirst. Eine professionelle Gestaltung beeindruckt uns, weil du damit dein Engagement zeigst. Nutze deshalb die Chance und gib bei der Erstellung dein Bestes!

  • Online: Finde auf karriere.hofer.at bei der Stellensuche dein Karrierematch und klicke auf „Jetzt bewerben“ und erstelle dein Kandidatenprofil. Nachdem du dein Kandidatenprofil angelegt hast, kannst du deine Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse und gegebenenfalls dein Motivationsschreiben (positionsabhängig) hochladen und die Pflichtfelder vervollständigen.

  • Wir wählen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem mehrstufigen Auswahlprozess aus. Den Start bildet dabei immer die sorgfältige Sichtung der Bewerbungsunterlagen. Das weitere Vorgehen gestaltet sich abhängig von der jeweiligen Position entsprechend unterschiedlich und beinhaltet je nach Erfüllung der Anforderungen mindestens ein persönliches Gespräch.

Berufsbilder

FAQs

Hier beantwortet HOFER Österreich häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Alle Stelleninserate auf unserem Karriereportal sind tagesaktuell. Sobald eine Stelle besetzt ist, nehmen wir die Ausschreibung von der Plattform.

  • Du hast eine interessante Stelle bei uns entdeckt oder möchtest uns deine Unterlagen initiativ zukommen lassen? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung mittels Online-Bewerbungsformular. Wir sichern dir eine sofortige und vertrauliche Bearbeitung deiner Bewerbung zu. Wie eine Online-Bewerbung bei HOFER funktioniert, erklären unsere 9 Schritte zum Bewerbungserfolg. Aufgrund der DSGVO nehmen wir zur Sicherheit deiner Daten Bewerbungen nur online über dein Kandidatenprofil entgegen.

  • Für deine Bewerbung bei HOFER benötigst du einen aussagekräftigen Lebenslauf in tabellarischer Form inklusive angemessenem Foto, relevante Schul-, Studien- und Dienstzeugnisse sowie (positionsabhängig) ein ansprechendes Motivationsschreiben. Die Anforderungen findest du im jeweiligen Stelleninserat unter „Online bewerben“.

  • Du kannst deine Bewerbung gerne an die im Stelleninserat angegebene Person richten. Einen Überblick bekommst du auf der Seite über unsere aktuellen Ansprechpartner.

  • Gute Noten sind für uns oftmals ein Zeichen für deine Ergebnisorientierung, deine hohe Motivation und deine Leistungsbereitschaft. Mit diesen Eigenschaften kannst du begeistern, wenngleich Zeugnisnoten natürlich nur ein Kriterium von vielen für unsere Entscheidung darstellen.

  • In der Mehrheit der Fälle bezieht sich eine Absage auf eine konkrete Position. Wenn dich eine andere Stelle anspricht, freuen wir uns über deine erneute Bewerbung.

  • Du kannst dich gerne auch für mehrere Stellen bewerben. Wenn du eine Präferenz hast, freuen wir uns, wenn du uns diese bekannt gibst.

  • Bei technischen Schwierigkeiten helfen dir unsere Kolleginnen und Kollegen unter +43 57 030699-4224 gerne weiter.

  • Du hast in deinem Kandidatenprofil die Möglichkeit, deine Bewerbung jederzeit zurückzuziehen.

  • Hast du schon unseren Jobalarm entdeckt? Du kannst hier deinen persönlichen Jobalarm mit für dich geeigneten Filtern erstellen und immer über passende Jobs informiert bleiben. Eine Initiativbewerbung kannst du außerdem über dieses Inserat an uns schicken.

  • Wir bei HOFER leben Vielfalt: Frauen wie Männer, alte wie junge Menschen, genauso wie Personen verschiedener Sprachen, Religionen und Kulturen arbeiten bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler. Denn um die Wünsche und Bedürfnisse aller Kundinnen und Kunden bestmöglich zu erfüllen, ist auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Diversität gefragt. "Bei HOFER steht der Mensch im Mittelpunkt", deshalb zählen für eine Karriere bei HOFER vor allem die persönlichen und fachlichen Qualifikationen der Bewerberinnen und Bewerber - unabhängig von eventuellen Beeinträchtigungen. In unserem Headquarter und in den Zweigniederlassungen arbeiten auch Menschen, die mit einer Beeinträchtigung leben. Denn in diesem Umfeld können wir sehr gut auf die Bedürfnisse der einzelnen Personen eingehen. Bei der körperlich intensiveren Arbeit in den Filialen oder im Lager ist es jedoch schwer oder kaum möglich, dies zu gewährleisten.

  • Auf jeden Fall! Wir leben Chancengleichheit mit Selbstverständnis. Für HOFER ist es essenziell, sowohl Frauen als auch Männer beim Erreichen ihrer beruflichen Ziele zu unterstützen. Deshalb ist dieser Grundsatz in unseren Unternehmenswerten fest verankert. Fairness wird bei uns auch bei der Vergütung gelebt, denn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten für die gleiche Arbeit die gleiche Entlohnung. Was dabei zählt sind vor allem die Ausbildung und das persönliche Engagement, nicht jedoch das Geschlecht: Mehr als 50 Prozent unserer Führungskräfte ab der Position der Filialleitung sind weiblich.

  • Unser Dresscode für Bewerbungen oder im Büro ist: Business Casual. Das heißt, dass du gerne in Jeans und eleganten Sneakers sowie mit einer schönen Bluse bzw. einem schönen Hemd zu uns kommen kannst. Für Führungskräfte sind Blazer/Sakko obligat. In der Logistik und in der Filiale bekommst du mit deiner Anstellung die nötige Ausrüstung und dein T-Shirt von uns.

  • Ob Wieder- oder Quereinsteiger, passt eine Position zu deinem Profil und deinen Qualifikationen freuen wir uns über deine Bewerbung.

  • Österreichweit bieten wir in unseren Filialen Samstagsjobs an, diese eignen sich ideal als Nebenjob oder als Zuverdienst für Studierende.

Standorte

Standorte Inland

mehr als 530 Filialen in Österreich

Standorte Ausland

mehr als 6.500 Filialen der ALDI SÜD-Gruppe

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Alles, ich bin seit 15 Jahren angestellt und habe 2 Kinder und immer wird auf meine Wünsche eingegangen. Mein Team ist super jeder nimmt Rücksicht und es gibt keine Intrigen.
Ich war 1 Jahr gesundheitlich zuhause und auch hier wurde immer und nach wie vor wird immer Rücksicht genommen.
Ich liebe meine Arbeit und hoffe bis zur Pension in meinem Betrieb zu bleiben!!!!!
Bewertung lesen
Dass man im 3. Lehrjahr schon 1200€ netto verdient, dass man in jedem Bereich lernt (auch Logistik und Büro), nach der Lehre bei Hofer findet man in jedem Betrieb eine neue Stelle da die Ausbildung bei Hofer sehr angesehen ist. Es zeigt davon, dass man weiß was Stress und Arbeit ist, und damit umgehen kann.
Bewertung lesen
Dass er eine Betriebsküche hat und man sich über das Frühstück oder Mittagessen keine Sorgen machen muss, weitere tolle Sozialleistungen, Motivation an den Mitarbeitern, Gleichberechtigung für alle
Bewertung lesen
- tagtäglich gelebter Teamgeist und Kollegenzusammenhalt
- abwechslungsreiche, spannende Aufgaben / Projekte
- flexible Arbeitszeiten
- Möglichkeit zum Home-Office
- modernes Arbeitsequipment
Bewertung lesen
Ein Arbeitgeber wo es wirklich um den Menschen geht und wo für die Arbeitnehmer wirklich viel getan wird. Wertschätzung und Kommunikation wird großgeschrieben. Ein junges flexibles Team.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 645 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die gesamte Firmenkultur. Wertschätzung und Demut für das gesamte Filialpersonal wären angebracht! In der Einarbeitung als Regionalverkaufsleiter musste ich ebenso in den Filialen arbeiten. Hierbei lernt man Achtung, Demut und Respekt. Obwohl die Filialzeit bei mir nun auch schon ein paar Jahre her ist, erinnere ich mich hieran gerne zurück. Bei vielen dürfte dies jedoch nicht der Fall sein, da diese jegliche Bodenhaftung verloren haben und nun von der Zentrale aus "von oben herab mit Verachtung regiert wird", als ob ...
Mitarbeiter werden überlastet, steigender Arbeitsaufwand wird mit der gleichen Mitarbeiteranzahl bewältigt. Wenn jemand sagt, dass die Arbeit zu viel wird, kommt von den Vorgesetzten "beschwert euch nicht, ihr bekommt ein gutes Gehalt" als Rechtfertigung.
Urlaub muss öfter kurzfristig doch wieder storniert werden. Vom Vorgesetzten wird vorgeschrieben, ob man Zeitausgleich nehmen darf oder nicht - ist somit je Abteilung verschieden.
Standort Sattledt bzw. die Arbeit im Einkauf kann ich nicht weiterempfehlen
Bewertung lesen
Schlechte Personalentscheidungen, hat zur Folge schlechte Führungskräfte und hohe Fluktuation bei den Mitarbeitern, keine Konstanz im Team, es geht immer wieder wissen und qualifiziertes Personal verloren. Zudem ist die Kommunikationskultur schrecklich, ständige Geheimniskremerei, keine offene Kultur. Zum Teil extrem konservatives Verhalten und sehr starre, kalte Kultur vom Top-Management - es wirkt zudem sehr unfreundlich dass dieses nicht zugänglich ist für den Mitarbeiter.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 565 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Es wird learing by doing. Da keiner viel Zeit hat zum Erklären.
Wenn du Fehler machst wird gemotzt.
Aber es ist noch kein Meister vom Hinmel gefallen und als Berufseinsteiger muss man sich erst einiges Anlernen. Ich war gewillt zu Lernen und habe mir einiges angeignet.
Ich wurde ohne Begründung am letzten Tag der Probezeit gekündigt. Einzige Begründung "Es passt nicht"
Mir hat die Arbeit Spaß gemacht, ich wurde mit der Zeit auch routinierter. Bin sehr gut mit den Kunden ...
Bewertung lesen
Bessere Schulungen der Filialleitungen, dass man MA loben kann statt diese ständig für einzelne Fehler zu kritisieren. Dadurch würde sich auch der Kollegenzusammenhalt stärken und die Schulungsmöglichkeit neuer MA ermöglicht werden. Denn diese ist bis dato gar nicht gegeben. Wenn man am ersten Tag nicht so schnell ist wie ein langjähriger MA und nicht direkt weiß wo alle Produkte stehen, wird einem augenrollend gesagt, dass man wieder gehen kann.
Bewertung lesen
Work Life Balance ab Ebene Management (Regionalverkaufsleiter). Wegen Rund um die Uhr Erreichbarkeit. Sehr intensives und umfangreiches Tätigkeitsfeld. Arbeitszeit ist zwar flexibel gestaltbar, es ist aber unmöglich unter 55 Stunden zu arbeiten. Dazu kommt noch eine telefonische Erreichbarkeit, in den Stunden, in denen man nicht arbeitet.
Bewertung lesen
Mehr Perspektive für Mitarbeiter (Monetär und von den Aufgaben / der Verantwortung her. ) Möglichkeit für jeden Mitarbeiter aufzusteigen bei entsprechender Leistung, unabhängig von der akademischen Qualifikation. Man sollte auch eine Fachkarriere anbieten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 561 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,2

Der am besten bewertete Faktor von HOFER Österreich ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,2 Punkten (basierend auf 139 Bewertungen).


„Hofer zahlt gut.“ ist der Standard-Satz, den man überall hört. Sowohl von Kollegen als auch von den Laien, die noch nie etwas mit dem Einzelhandel zu tun hatten. Jeder weiß das. Wenn man aber die Stundenlöhne zu anderen Geschäften vergleicht und sich dann anschaut wie man hier behandelt wird: Viele würden meinen, dass es das nicht wert ist.
3
Bewertung lesen
Jederzeit kostenloser Zugang zu frischem Obst, Kaffee/Tee und Snacks im Kühlschrank, Minuspunkt ist jedoch das Fehlen einer Kantine bzw. regelmäßigem Angebot an warmen Mahlzeiten (vermutlich derzeit auch corona-bedingt). Viele wechselnde Mitarbeiterrabatte, -angebote in diversen Branchen.
4
Bewertung lesen
Früher mal besser (zb.: Leistungszuschlag, wurde abgeschafft) aber definitiv noch deutlich über dem Kollektiv und deutlich besser als Andere Unternehmen. Man verdient für 24h in der Woche oftmals das Gleiche wie jemand der anderswo Vollzeit arbeitet.
4
Bewertung lesen
Gehalt ist in Ordnung, leider nur 25 Urlaubstage. Das ist definitiv ausbaufähig und sollte dringend erhöht werden.
3
Bewertung lesen
man wird seinen Qualifikationen gerecht bezahlt und bekommt sehr tolle Sozialleistungen
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 139 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von HOFER Österreich ist Kommunikation mit 3,4 Punkten (basierend auf 162 Bewertungen).


Offiziell heißt es: "Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg" - die Realität sieht anders aus. Um ehrlich zu sein werden nur Fehler und Schuldige gesucht. Mit Fotos und Notizen werden Fehler dokumentiert und anschließen zur gemeinsamen Abstimmung per Mail versendet.
Sobald man Empathie für den Menschen gegenüber zeigt und auf einen "partnerschaftlichen" Führungsstil, der ebenfalls in allen internen Unternehmensbroschüren höchst offiziell kommuniziert wird, eingehen möchte, wird man eliminiert. So wird die Wichtigkeit von Kritikgesprächen mit Mitarbeiter zur Förderung und Weiterentwicklung ...
1
Bewertung lesen
Kollegen reden unter sich, Abteilungsleiter auch.
Nur das nötigste wird dem Mitarbeiter meiner Meinung oft zu zeitnahe (also mit zu wenig Vorlaufzeit) weitergegeben. Bei Fragen muss man aufpassen, diese nicht zu kritisch zu stellen.
1
Bewertung lesen
Hofer preist dies als "Hierarchieflache" Kommunikation an, aber im Endeffekt wird eine Nachricht immer vom Einen zum Anderen weitergereicht. Direktes Feedback gibt es nicht.
1
Bewertung lesen
Es wurde immer gesagt alles passt und plötzlich am Ende des Arbeitstages wird man gekündigt. Filialleiter verschwunden kann sich nichtmal bedanken oder verabschieden.
1
Bewertung lesen
Man bekommt in dieser Firma mehr Informationen von einer Wand. Auf Verbesserungsvorschläge kommt nur "unmöglich" oder "nicht umsetzbar"
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 162 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 139 Bewertungen).


Hofer Leute sind sehr gerne bei der Konkurrenz gesehen, da wir einiges aushalten. Die goldenen Zeiten der internen Weiterbildung sind leider vorbei, da nur mehr auf das Cost Cutting geschaut wird. Zusätzlich herrscht intern eine sehr große Günstlingswirtschaft, wo man entweder auf das richtige Pferd setzen muss, oder sich schnell im Exil in eine andere Niederlassung wiederfindet. Es ist intern auch ein offenes Geheimnis, dass die durchschnittliche Lebenserwartung des Regionalverkaufsleiters auf max. 3 Jahre begrenzt ist, denn danach bekommt die ...
2
Bewertung lesen
Gegen null strebend.
Zu Thema Karriere: Im Falle dessen, dass man irgendwann Regionalverkaufsleiter war oder im Zeitpunkt der Gründung des Salzburger Standorts in Sattledt tätig war, hatte man eine Chance auf einen Aufstieg. Und sonst? Eher nicht.
Zum Thema Weiterbildung: Es gibt zwar eine sog Hofer-Akademie, jedoch darf ein Mitarbeiter nur einmal jährlich ein eintägiges Soft-Skill Seminar besuchen.
1
Bewertung lesen
Im Endeffekt kann man zwar Fillialleiter werden, oder Schichtenleiten, da höhrt der Weg leider wieder auf. Einmal Fillialteam, immer Fillialteam. Austieg zum Bereichleiter wenn man teil des Fillialteams war laut Erzählungen älterer Kollegen unmöglich. Werde persönlich demnächst Kündigen.
1
Bewertung lesen
Wenn man über Karriere redet, glaube ich kriegen doe Führungskräfte gänze haut. Ich habes meine FL angesprochen sofort nein es daurt noch 2/3 jahre obwohl ich 2 jahre in der Unternehmer bin
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 139 Bewertungen lesen

Gehälter

81%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 935 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Verkaufskraft im Einzelhandel54 Gehaltsangaben
Ø21.600 €
Filialleiter31 Gehaltsangaben
Ø46.700 €
Einzelhandelskaufmann29 Gehaltsangaben
Ø23.200 €
Gehälter für 42 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
HOFER Österreich
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
HOFER Österreich
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

Awards