IKEA Austria GmbH als Arbeitgeber

  • Vösendorf, Österreich
  • BrancheHandel
IKEA Austria GmbH

28 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,9
Score-Details

28 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Firma lebt ihre Werte

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2020 bei IKEA in Innsbruck als Planning Assistant beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Wo sehe ich mich in 5 Jahren
  • Perspektivenwechsel

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Miserabler Bewerbungsprozess bei diesem Unternehmen

2,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei IKEA Austria GmbH in Wien als HR-Manger beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen bemüht sich, den Anschein zu erwecken, besonders freundschaftlich auf Bewerber zuzugehen. So wird der Bewerber sogar persönlich angesprochen, und zwar mit seinem Vornamen. Leider ist diese Strategie mehr als fadenscheinig angesichts der Tatsache, dass Absagen anonym von einer E-Mail-Adresse des Systemadministrators versendet werden. Es handelt sich dabei um nichts anderes als um ein Standardschreiben. Außerdem kann man auf die versendete Nachricht nicht antworten, um nach den Gründen für die Absage zu fragen. Anscheinend möchte man mit solchen Anfragen nicht behelligt werden. Es ist generell relativ schwierig, überhaupt Ansprechpersonen hinsichtlich offener Fragen betreffend den Bewerbungsprozess auszukundschaften. Daher kann man dieses Unternehmen nicht empfehlen, da es anscheinend weder ein großes Interesse zu geben scheint, Bewerbern ein Feedback zu geben, noch der Wille existiert, ihnen den für die Bewerbung notwendigen Input an Informationen zur Verfügung zu stellen. Um es anders auszudrücken, das Unternehmen agiert meiner Meinung nach hinsichtlich seiner Bewerber genauso unprofessionell wie mit seinen Kunden in den Filialen.


Erklärung der weiteren Schritte

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

IKEA ist steht für gutes Miteinander, Wertschätzung und Respekt? Nicht im Bewerbungsprozess!

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf als Communication Specialist beworben.

Verbesserungsvorschläge

Recruiting-Systeme sind gängig und auch für Bewerber angenehm, um nicht in der Flut der Email-Eingänge bei den Recruitern unterzugehen. Es ist jedoch nicht wertschätzend und respektvoll, und damit absolut nicht den Werten des Unternehmens entsprechend, dass man im Recruitingsystem nicht den aktuellen Stand des Prozesses ersehen kann, wenn schon keinerlei Möglichkeit zur Kontaktaufnahme/Nachfrage besteht. Es kann ja passieren, dass man nicht dem Profil entspricht, nicht akzeptabel ist jedoch, dass man nicht wenigstens eine Absage im System bekommt, was im Normalfall simpel über wenige Klicks für den Arbeitgeber möglich ist - deswegen bedient man sich eines solchen Systems ja überhaupt erst. Obwohl IKEA bei kununu immer wieder als Antwort gibt, dass man am Thema lernen/arbeiten wolle, passiert augenscheinlich nichts. Schade, denn für mich galt das Unternehmen stets als Wunsch-Arbeitgeber, doch nach mehrmaligen Bewerbungen mit immer demselben Verlauf, Bewerbung - keinerlei Updates, sehe ich keinen Grund, es nochmals zu versuchen, auch weil IKEA das einzige !! Unternehmen war, das gar keine Rückmeldung, auch keine Absage nach 6 Monaten, zu meinen Bewerbungen gegeben hat.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Bewirbst du dich noch oder arbeitest du schon? Bei Ikea: wohl eher ersteres!

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf als Diversity Leader beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Es ist absolut verständlich, dass eine größere Organisation wie Ikea auf ein Recruitingsystem zurückgreift. Was ich aber absolut nicht verstehe ist die Tatsache, dass frau zuerst von diesem System eine automatische Antwort erhält, dass man allerspäääätestens nach vier Wochen eine Rückmeldung erhält- diese dann aber allen Ernstes erst nach vier Monaten kommt. Während dieser vier Monate habe ich einiges an Zeit und Energie investiert, um doch eventuell eine Antwort zu bekommen, aber aufgrund des No-Reply-Systems keine Chance. Es ist wirklich enttäuschend viel in eine Bewerbung investiert zu haben und dann doch nur eine generische Antwort nach viel zu langer Zeit zu erhalten. Ikea war lange auf der Liste meiner "Traumarbeitgeber*Innen"- jetzt definitiv nicht mehr!!


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej!

Danke für deine Bewertung.
Es tut uns leid, dich enttäuscht zu haben. Im Bewerbungsalltag kann es zu Fehlern kommen und wir bitten um Verständnis dafür. Uns ist es wichtig, die vielen BewerberInnen auf dem Laufenden zu halten und ihnen rechtzeitig Bescheid zu geben. Dein Feedback nehmen wir daher sehr ernst und sind bemüht hier für Verbesserung zu sorgen.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir dir alles Gute.

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Keine Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch!

3,4
Bewerber/inHat sich 2020 bei Ikea Wien Nord in Wien als Verkaufsmitarbeiter beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ein Tag vor dem Bewerbungsgespräch bekam ich die Einladung, ich war flexibel genug an der Kennenlernrunde teilzunehmen. Mir wurde versprochen, dass sie sich in der selben Woche des Bewerbungsgesprächs zu melden. Nach vier Wochen bekam ich immer noch keine Rückmeldung. Meine Emails blieben ohne Antwort.
Als Ex-Mitarbeiter von IKEA bin ich sehr enttäuscht mit dieser Umgangsform. Das entspricht weder den Werten noch der Kultur von IKEA.
Ihr erwartet mit einer kurzfristigen Einladung, dass die Bewerber am nächsten Tag zum Gespräch erscheinen, aber selbst seid ihr nicht in der Lage dazu zumindest auf eine Email zu antworten.
Danke für nichts!


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej!

Danke für deine Bewertung.
Hier ist etwas schiefgelaufen. Das entspricht nicht unseren Werten und wir möchten uns bei dir entschuldigen. Es tut uns leid, dass du eine solche Erfahrung bei uns gemacht hast. Mit diesem Feedback haben wir die Chance uns zu verbessern und künftig noch achtsamer zu sein, damit uns niemand mehr durchrutscht.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir die alles Gute.

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Ich mochte Ikea immer, daran hätte eine Absage nicht geändert. Das Vorgehen bei der Bewerbungs allerdings definitiv.

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf als Angestellte beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Das war mitunter wirklich der allergrößte Bewerbungswitz den ich jemals erleben musste. Nebenbei erwähnt sei, dass ich eine sehr gut ausgebildete Bewerberin mit einem einwandfreien CV bin und mich auch momentan in einem sehr guten Dienstverhältnis befinde. Ikea gibt eine aufwendige "Hausübung" die man zum Gespräch ausarbeiten soll. Aufwendig für die Bewerber, die sich wirklich für die offene Stelle interessieren. Ich habe zwei Tage investiert und eine schöne Präsentation erstellt um damit zu punkten. Des weiteren dauerte das Gruppenbewerbungsverfahren über drei Stunden. Da wurde sich dann mächtig ins Zeug gelegt, den zum Teil sehr jungen Bewerbern zu demonstrieren wie familiär, respektvoll und harmonisch Ikea nicht sei. Das beste Umfeld, die besten Bedingungen und ein Klima wie in einer liebenden Familie, Team-Building- Events und vieles mehr. Der Mensch und Mitarbeiter wird in diesem Unternehmen respektvoll und würdevoll behandelt. Egal welches Geschlecht, Hautfarbe und Herkunft. Das Ikea-Theater endete in dem das Unternehmen nicht mal die versprochenen Absagen rausschickt. So endet der Respekt sehr schnell den Bewerbern/Mitarbeitern gegenüber.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej!

Danke für dein Feedback.
Deine Kritik hilft uns in Zukunft besser zu werden und gerade bei dem Thema arbeiten wir intensiv daran, dass so etwas nicht passiert. Denn bei IKEA ist uns ein gutes Miteinander, Wertschätzung und Respekt wirklich wichtig. Deswegen bedanken wir uns für deinen Einsatz in dem Bewerbungsprozess. Wir möchten uns auch dafür entschuldigen, dass die Rückmeldung nicht zeitgerecht erfolgt ist.

Alles Gute für dein Arbeitsleben.

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Noch unpersönlicher geht es nicht

2,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Als Bewerber nimmt man sich viel Zeit und gibt sich Mühe die Unterlagen zu gestalten, zu personalisieren und an das Unternehmen anzupassen, bei dem man sich bewirbt.
Zurück bekommt man eine unpersönliche Antwort vom "System Administrator".
Das zeigt, dass die Werte, mit denen um Mitarbeiter geworben wird im eigenen Unternehmen nicht gelebt werden. Schade eigentlich ...


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej,

vielen Dank für deine Bewerbung und deinem Interesse an IKEA als Arbeitgeber.
Es tut uns leid, dass du enttäuscht bist. Systeme unterstützen und vereinfachen einige unserer Prozesse. Entscheidungen werden jedoch ausschließlich von Menschen getroffen. Die Antworten kommen von einer No-Reply E-Mail-Adresse, hinter jeder dieser Antworten steht jedoch ein Mitarbeiter unseres IKEA Recruiting Teams. Eingehende Bewerbungen werden bearbeitet. Absagen, wie Einladungen und etliches mehr werden gelesen, geschrieben und versendet.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir dir viel Erfolg.

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Top Arbeitgeber - sehr Wertschöpfend

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Innsbruck als Logistiker beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Keine

Bewerbungsfragen

  • Stärken und Potentiale.
  • Lebenslauf

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej,

vielen lieben Dank für diese tolle Bewertung!
Wir wünschen dir alles Gute auf deinem Weg bei IKEA!

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Sehr.gutt

4,2
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf als Kundenbetreurerin beworben und wurde für eine spätere Berücksichtigung vorgemerkt.

Verbesserungsvorschläge

Mehr.mit.die.kunden.arbeiten

Bewerbungsfragen

  • Selbständigkeit
  • Keine Ahnung
  • Keine

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

große Begeisterung beim Gespräch - dann Absage

3,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei IKEA in Vösendorf als Lagermitarbeiter für die neue Filiale Strebersdorf beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Im Gespräch keine Hoffnungen erwecken, wenn dann eine Absage erfolgt. Beim Gespräch wurde mir mehrmals gesagt: DU gefällst uns als Person und das Alter ist nicht wichtig. Diese Aussagen kann ich beide nicht für wahr nehmen!!! Das selbstverständliche DU finde ich bei einer Bewerbung als unangebracht und das hat nicht damit zutun, dass man mit der Zeit gehen muss und ein "modernes" Unternehmen repräsentiert. Es ist schlicht weg respektlos. Man vermittelte mir bei dem Gespräch das Gefühl, dass ich diese Stelle bekomme, umso größer war die Enttäuschung über die Absage, die bereits nach ein paar Tagen übermittelt wurde. Meine Nachfrage nach dem Grund, blieb natürlich bis heute unbeantwortet. Es sei noch zu bemerken, dass diese Woche diese Stellenausscheibung wieder in den Zeitungen zu lesen war. Ich frage mich jetzt nur, welche Mitarbeiter IKEA wirklich sucht.

Bewerbungsfragen

  • Meine Stärken und Schwächen, mein schönstes Erlebnis, Alter (warum auch immer, steht ja in der Bewerbung), Hobbies
  • Kenntnisse aus vorherigen Beschäftigungen
  • Bereitschaft zum Staplerschein und zu Überstunden

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Österreich People & Culture Team, IKEA Austria GmbH
IKEA Österreich People & Culture TeamIKEA Austria GmbH

Hej,

vielen Dank für deine Bewertung. Wir bedauern, dass du unser durchaus höflich intendiertes "Du" respektlos empfunden hast. IKEA ist ein multinationales Unternehmen, das ursprünglich aus Schweden stammt. Dort gab es vor etwa 50 Jahren eine durch das ganze Land gehende Bewegung, die das "Sie" gänzlich aus dem alltäglichen Sprachgebrauch verschwinden ließ.
Als IKEA 1977 nach Österreich kam, haben wir uns entschlossen, dieses schwedische "Du" auch in unserer Ansprache der Mitarbeiter und auch der Kunden zu verwenden. Höflichkeit und Respekt werden bei uns dennoch groß geschrieben.
Was die Absage deiner Bewerbungsanfrage betrifft, können wir nur sagen, dass es stets dazu kommt, dass sich manche Bewerber von anderen abheben. Das bedeutet jedoch nie, dass die anderen etwas falsch gemacht haben. Unsere Entscheidung gründet sich auf einer Summe von Gesprächen, Blickwinkeln, Lebensläufen und Assessments. Es handelt sich um einen Prozess, der leider immer auch beinhaltet, dass andere diese Stelle nicht bekommen.
Wir wünschen dir auf deinem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße
dein IKEA Team

Mehr Bewertungen lesen