Ruby GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Nicht zu empfehlen...

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Bis jetzt ist jeder Mitarbeiter in Kurzarbeit und hat den Job nicht verloren. Das beruhigt sehr

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Wenig Information.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehrere und genauere Informationen wären von Vorteil.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre wird durch die Führung verschlechtert. Dadurch auch kein Vertrauen vorhanden

Kommunikation

Man muss die Informationen immer selbst in Erfahrung bringen. Selbst wenn man nachfragt, herrscht oft Desinteresse und Ahnungslosigkeit vor.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte ziehen Mitarbeiter in Entscheidungen nicht mit ein. Viele Informationen bekommt man erst, wenn die Entscheidungen schon getroffen sind. Konflikten wird aus dem Weg gegangen, anstatt sie besuchen zu lösen

Interessante Aufgaben

Je nachdem...wenn nicht genügend Waren vorhanden sind, liegt es am Mitarbeiter dieses Manko auszugleichen. Bemerkung vom Vorgesetzten hierzu ist meist ein "haben wir wohl vergessen zu bestellen" oder "da haben wir wohl zu wenig bestellt". Das ist zusätzlicher Stress, der den Mitarbeitern nicht aufgehalst gehört.

Gleichberechtigung

Keine Aufstiegschancen. Wenn intern Stellen aufgehen, werden Mitarbeiter oft nicht gefragt ob sie an der Stelle interessiert sind. Stattdessen werden enger externe Leute eingestellt oder von anderen Abteilung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel Essen weggeworden

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind zu niedrig - vor allem für die Tätigkeiten, die der Mitarbeiter leisten muss. Gehaltserhöhung gibt es nicht.

Image

Nach Außen hin besser dargestellt, als es in Wirklichkeit ist

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Workshops. Für einen Abteilungswechsel werden einem von der Führung oft Steine in den Weg gelegt. Interesse an anderen Abteilungen wird meist ignoriert oder unterbunden


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Uta ScheurerGroup Director Human Resources

Liebes Team-Mitglied,

da deine Bewertung am gleichen Tag auf Kununu einging, wie die von 3 weiteren deiner Kollegen und sich die Kritikpunkte hier weitgehend decken, möchte ich gern gleichermaßen Stellung nehmen.

Zunächst einmal: vielen Dank, dass du bzw. ihr euch die Zeit für ein so ausführliches Feedback genommen habt.
Natürlich bedauern wir sehr, dass ihr euch aktuell bei Ruby nicht wohl fühlt und in verschiedenen Bereichen Defizite wahrnehmt.

Der kontinuierliche Kommunikations- und Informationsfluss zwischen den Hotels und unserer zentralen Verwaltung in München ist eine Herausforderung, insbesondere in Zeiten wie diesen.
Die Nähe zu all unseren Teammitgliedern – unabhängig vom Standort – ist uns jedoch sehr wichtig.

Dass es im Verhältnis zwischen Teammitgliedern und Vorgesetzten auch zu Spannungen und Konflikten kommen kann, ist selbstverständlich. Solltet ihr im direkten Gespräch jedoch nicht weiterkommen, so könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit an das HR-Team wenden, damit wir gemeinsam mit den beteiligten Parteien nach neuen Lösungen suchen.
Dies kommunizieren wir - nicht erst seit Beginn der Krise - regelmäßig an all unsere Teammitglieder.

Ihr könnt euch sicher sein, dass wir zu eurem Feedback in den Austausch mit den verschiedenen Parteien gehen werden, um die angesprochenen Punkte genauer zu beleuchten, es nicht scheuen uns auch zu hinterfragen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Auch als HR-Abteilung werden wir hier noch einmal in uns gehen und überlegen, wie wir das Vertrauensverhältnis zu euch und die Kommunikation in Zukunft noch weiter stärken können, sodass Themen wie diese uns auf direktem Weg erreichen.

Wir würden uns daher wünschen, dass ihr uns ehrliches und offenes Feedback gebt, damit wir auch die Möglichkeit zum Handeln haben.

Herzliche Grüße
Uta



Uta Scheurer
Group Director Human Resources
Member of the Executive Board