Navigation überspringen?
  

Siemens AG Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Siemens AG Österreich Erfahrungsbericht

  • 10.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Deutsche Gründlichkeit, HQ-Orientierung & Bürokratie at its best

3,08

Arbeitsatmosphäre

ziemlich unterkühlt, habe glaub ich bei keinem Arbeitgeber weniger gelacht als hier; kann mich z.B. in den vergangnen Jahren an keinen einzigen After-work-drink erinnern. Viele der Kollegen stammen von anderen Firmen, die im Laufe der Zeit zugekauft wurden, und machen keinen Hehl daraus, wie widerwillig sie bei Siemens sind.

Vorgesetztenverhalten

alle Vorgesetzten die ich bis dato hatte waren vom Headquarter entsandte Parteisoldaten; fachlich nicht schlecht, aber deren hauptsächliches Ziel ware es, dem HQ die 100% Einhaltung aller Richtlinien nachzuweisen, um sich für den nächsten Karriereschritt zu empfehlen.

Kollegenzusammenhalt

soll anscheinend in anderen Abteilungen besser sein, ich hab es eher erlebt als "bemüht / vordergründig hilfsbereit"

Interessante Aufgaben

Wenn man das Glueck hat, in Vetriebsprojekte involviert zu werden, mag`s interessant sein. In meiner Rolle einer "Support Function" ist es im Prinzip eine 100%ige-Abwicklungstätigkeit ohne Handlungsspielraum mit teilweise wahnsinnig viel Leerlauf. Den einzigen Spass, den ich hatte waren meine Versuche, die Richtlinien so weit als möglich zu biegen und zu umkurven. Die Frage "Und für das hab ich studiert???" erfährt hier eine völlig neue Dimension.

Kommunikation

kommuniziert wird viel, und das passiert bei so einem Großkonzern natürlich über Massen-Emails bzw. auch über Videobotschaften; letztere sind aber tw. so abstrus ("reden wir schon vom gleichen Unternehmen?") und mit Worthülsen gespickt, dass es fast schon wieder amüsant ist

Gleichberechtigung

Siemens hat zumindest erkannt, dass ein ordentlicher war for talents herrscht, was auch heisst dass eine Diskrimination auf Basis von Geschlecht, Herkunft, Religion etc. ein Schuss ins eigene Knie bedeuten würde.

Umgang mit älteren Kollegen

Denen geht`s was ich mitbekommen habe nicht schlecht, gehaltlich sowieso nicht; auch mein schon 58-jähriger Kollege wurde z.B. noch in ein 6-monatiges Projekt nach Erlangen entsandt, weil er entsprechendes Interesse angemeldet hatte.

Karriere / Weiterbildung

zahlreiche (auch interessante) Web-Based-Trainings stehen jederzeit & kostenlos zur Verfügung; Der interne Seminarkatalog ist umfangreich, letztendlich hängt es wie so oft von der Führungskraft ab, wie er/sie zum Thema Weiterbildung steht

Gehalt / Sozialleistungen

ich bin zufrieden für meinen 38,5h-Dienstvertrag mit vielen Freiheiten

Arbeitsbedingungen

gemischt: Büros samt Communication Line, Cafeteria, Marktstand, Lounges sind zwar modern, aber doch unterkühlt mit langen Gängen und "closed doors". Die IT ist wirklich eine Katastrophe, die jahrelangen Einsparungen lassen grüßen; unglaublich, wieviele IT-Tickets (auch z.B. für das ganz normale Telefon / VoIP) dauerhaft nötig sind, um arbeiten zu können. Mein Laptop vom Tag1 war jener vom Ferialpraktikanten mit 1GB RAM - man kann sich vorstellen wie schnell der war ab 3 geöffneten Anwendungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ok

Work-Life-Balance

Da würde ich ausnahmsweise nix rummeckern: ob kurzfristig ZA/Urlaub, Home-Office, spaeter kommen oder früher gehen, ist zumindest bei meinem Chef kein Problem.

Image

Siemens möchte sich aktuell als IT-Firma / Treiber der Digitalisierung präsentieren und macht das vermutlich nicht schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • eine Entwicklungsperspektive für Mitarbeiter ausserhalb von München!!!

Pro

Work-Life-Balance, Gehalt, Sozialleistungen

Contra

null Handlungsspielraum, null Entscheidungskompetenz

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Siemens AG Österreich
  • Stadt
    21., Floridsdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in, Herzlichen Dank für Ihr ausführliches Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge, die wir gerne aufnehmen. Siemens ist ein schnell wachsendes, innovatives und modernes Unternehmen, das vielen die Möglichkeit bietet an unserer gemeinsamen Mission zu arbeiten. Das Ambiente eines Großkonzerns bringt viele gute Aspekte mit sich - zB. Arbeitsplätze, Innovation, Image und Sicherheit. Mittlerweile arbeiten mehr als 370.000 Mitarbeiter für Siemens und treiben die technischen Lösungen der Zukunft, insbesondere die Digitalisierung, voran. Wir freuen uns immer über Bewerbungen engagierter Menschen, die gemeinsam mit uns an technischen Lösungen für die Zukunft und die Gesellschaft arbeiten wollen. Wir arbeiten intensiv daran, Bürokratie abzubauen, das Streben nach mehr Flexibilität und Agilität spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie 2020+ wider. Natürlich wissen wir aber, dass ein Konzern mit mehr als 370.000 Mitarbeitern weltweit organisiert werden muss. Gemeinsame Werte und Zielsetzungen treiben unser Team an. Die erreichten Ziele sind ein Ergebnis unserer erfolgreichen Zusammenarbeit und Zusammenhalt im Team, aber auch zwischen den Abteilungen, Standorten und Ländern. Wir streben eine Mitarbeiterorientierung an, die Vielfalt an Erfahrungen und Fachwissen als Bereicherung wertschätzt und konsequent fördert. Wenn sie in allem, was wir tun, zum Ausdruck kommt, steigern wir die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens. Daher liegt uns sehr am Herzen, dass unsere KollegInnen die Möglichkeit haben, ihren Input und Feedback zu geben. Ob persönlich, elektronisch oder anonym in eine unseren Feedback-Boxen. Unternehmen sind nur so leistungsfähig wie ihre MitarbeiterInnen. Wir streben eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Zusammenhalt im Team an. Zum Wohlgefühl unserer KollegInnen tragen beispielsweise die flexiblen Arbeitszeiten, Kommunikationsmöglichkeiten sowie die Standortausstattung bei. Des Weiteren unterstützen gemeinsame Werte und Zielsetzungen ein gutes Arbeitsklima. Wir befassen uns intensiv mit offenem Feedback, denn nur so können wir uns kontinuierlich verbessern. Bei weiteren Unsicherheiten und Fragen, bitte kontaktieren Sie uns unter socialmedia.at@siemens.com. Beste Grüße Human Resources Siemens Österreich www.siemens.at/jobs

Sabine Minth
Talent Acquisition