Navigation überspringen?
  

Siemens AG Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Siemens AG ÖsterreichSiemens AG ÖsterreichSiemens AG Österreich
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 444 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (148)
    33.333333333333%
    Gut (140)
    31.531531531532%
    Befriedigend (97)
    21.846846846847%
    Genügend (59)
    13.288288288288%
    3,34
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    21.212121212121%
    Gut (7)
    21.212121212121%
    Befriedigend (7)
    21.212121212121%
    Genügend (12)
    36.363636363636%
    2,67
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,67

Arbeitgeber stellen sich vor

Siemens AG Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,34 Mitarbeiter
2,67 Bewerber
1,67 Lehrlinge
  • 02.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Miserable Karriereperspektiven für Leistungsträger. Nachwuchs-Talente und Nachwuchs-Führungskräfte bekommen nur sehr selten die Chance, sich karrieretechnisch weiter zu entwickeln. Führungskräfte sitzen fest auf ihren Stühlen, und egal wie schlecht sie performen - eine Nachwuchs-Führungskraft erhält trotzdem nur in sehr seltenen Fällen die Chance, sich zu beweisen und es besser zu machen.
Quintessenz: Tolle Firma für jene, die mitschwimmen und nette Benefits kassieren wollen; schlechte Firma für Personen mit Ambitionen, etwas zu leisten (und der Erwartungshaltung, dass dies auch honoriert wird).

Image

"Siemens" ist dem ersten Anschein nach ein toller Name; bei Recruitern wird er oft aber nicht mit toller Technik, sondern mit erstarrter Bürokratie und einem Mangel an Flexibilität assoziiert. Wer zunächst bei Siemens arbeitet hat daher schlechtere Karten bei der späteren Suche nach einem Job in anderen Unternehmen - insbesondere dann, wenn er es relative lange bei Siemens ausgehalten hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Leistungsgerechtigkeit

Pro

Viele Sozialleistungen

Contra

Gutes Leben für Mitschwimmer, kaum Perspektiven für Leistungsträger

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Siemens Aktiengesellschaft Österreich
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn du in der Arbeit wohlfühlen möchtest, bist du bei Siemens falsch.

Vorgesetztenverhalten

Den direkten Vorgesetzten habe ich nicht mal richtig kennengelernt. Schuld gebe ich die Person nicht - hatte zu viel du tun.

Kollegenzusammenhalt

Trotzt allem ist die Kollegenzusammenhalt besser, als man erwarten würde. Ein gemeinsamer Feind - Siemens selbst - hilft.

Interessante Aufgaben

Bürokratie, Bürokratie, Bürokratie. Bahnbrechende Innovation: wie kann man etwas mit 9,89€ statt 9,91€ fertigen?

Kommunikation

Die Diskussionen werden öfter halbschreiend durchgeführt. Es ist bei Siemens als ok gesehen, wenn man nicht höflich ist.

Gleichberechtigung

Es kann keine Gleichberechtigung geben, wenn es keine Frauen gibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Problem

Karriere / Weiterbildung

Es gibt verpflichtende Online-Trainings, durch die man immer wieder neben der Arbeit klicken. Die Organisation kann nämlich somit gut die Verantwortung (von Sicherheit, Datenschutz, Zollblabla usw.) zum Mitarbeiter/Angestellter schieben.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war für mich wie bei anderen Unternehmen in vergleichbaren Positionen

Arbeitsbedingungen

Laptop, Handy usw. in der ersten Woche? So was soll man hier nicht erwarten.

Work-Life-Balance

Die offiziellen Bedingungen sind sehr gut. Zeitausgleich automatisch an Fenstertagen, 38,5 St-Verträge. Es wird aber oft mehr arbeitet, als reportiert werden.

Image

Das komplette Gegenüber von wie es wirklich sein soll.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungsvorschlag: einfach die Bewertungen bei Kununu lesen.

Pro

+ Vertragsart
+ Fenstertagenvereinbarung

Contra

- Bürokratie
- schlechtes Arbeitsklima
- Sinnlose Trainings
- alles von IT ist zu Hause besser als bei Siemens (langsames Netz, alte Laptops, zahlreiche Updates usw)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Siemens Aktiengesellschaft Österreich
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht vorrangig eine closed door policy (angeblich aus feuerschutzrechtlichen Bestimmungen)

Vorgesetztenverhalten

Lokal: unambitioniert, langsam/träge, wenig kommunikativ, prozessverliebt
Marketing International: digitale Ahnungslosigkeit --> ineffizient u. beratungsresisten

Kollegenzusammenhalt

Im engsten Umfeld ok ... in Zusammenarbeit mit anderen Siemens Organisationen vielfach eine Katastrophe.

Interessante Aufgaben

Durch Vorschriften, Prozessbesessenheit und Kontrolldrang ist an eigenständiges Bearbeiten von Aufgaben nicht zu denken.

Kommunikation

Man wird sehr erfolgreich mit Emails und Email-Threads zugemüllt, die weder zielgerichtet noch hilfreich, geschweige denn effizient sind.

Gleichberechtigung

Wahrscheinlich ok ... einige sind halt gleicher als andere.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist ok, warum auch nicht ... gibt ja nur ältere Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere bei Siemens: Für mich ein klares nein, Danke. Weiterbildungsmaßnahmen sind vorhanden, sofern man den Konzern nicht verlassen möchte. Außerhalb des Konzerns sind die erworbenen Kenntnisse mMn wenig bis gar nicht hilfreich.

Gehalt / Sozialleistungen

ok ... auch wenn ich nicht den Eindruck gewonnen habe, das sich irgendwer im Management überarbeitet. Wie auch lautet der interne Slogan doch "Schnell geht bei uns gar nichts."

Arbeitsbedingungen

Man gibt sich redlich Mühe eine Software Firma zu sein, scheitert aber kläglich. Die Bestellung/Lieferung des Firmenlaptops dauerte exakt vier Monate, dafür hatte ich die als selbstverständlich geltenden Monitore bereits nach einem Monat. Ich denke im Schnitt kann man täglich 30-60 min einplanen, weil irgendetwas (Software/Hardware) nicht funktioniert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja schon, ich denke es gibt kaum eine Firma wo man so engagiert und so ausgiebig Pausen machen kann.

Work-Life-Balance

Wahrscheinlich ok

Image

Habe noch nie eine Firma gesehen, wo die eigene Wahrnehmung so eklatant von der fremden Wahrnehmung abweicht und falsch eingeschätzt wird. Aber ich denke, das ist OK seit Trump den Begriff der "alternativen Fakten" geprägt hat. Das böse Erwachen wird aber noch dauern, da man noch nicht erkannt hat, dass man den "War of Talents" längst verloren hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorschläge gäbe es viele, scheitern aber mMn an der Beratungsresistenz des Managements. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so, dann schreitet die Selbstdemontage (alla Nokia) schneller voran.

Pro

... nicht mehr für ihn arbeiten zu müssen. Abgesehen davon ... die Kantine ist gut, aber die wird ja auch von Externen betrieben.

Contra

gar nichts, denn ich bin der Meinung, wenn man nichts Gutes zu sagen hat, dann sagt man am Besten gar nichts.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Siemens Industry Software GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 444 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (148)
    33.333333333333%
    Gut (140)
    31.531531531532%
    Befriedigend (97)
    21.846846846847%
    Genügend (59)
    13.288288288288%
    3,34
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    21.212121212121%
    Gut (7)
    21.212121212121%
    Befriedigend (7)
    21.212121212121%
    Genügend (12)
    36.363636363636%
    2,67
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,67

kununu Scores im Vergleich

Siemens AG Österreich
3,29
478 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
94.796 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.725.000 Bewertungen