Navigation überspringen?
  

Siemens AG Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Siemens AG ÖsterreichSiemens AG ÖsterreichSiemens AG Österreich
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 512 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (188)
    36.71875%
    Gut (159)
    31.0546875%
    Befriedigend (104)
    20.3125%
    Genügend (61)
    11.9140625%
    3,43
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    22.5%
    Gut (7)
    17.5%
    Befriedigend (8)
    20%
    Genügend (16)
    40%
    2,64
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,67

Arbeitgeber stellen sich vor

Siemens AG Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,43 Mitarbeiter
2,64 Bewerber
1,67 Lehrlinge
  • 10.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ausgrenzung, schlechte Umgangsformen.
Führungsverhalten nicht vorhanden. (In dieser Abteilung.)

Vorgesetztenverhalten

Von bis.
Ein Vorgesetzter hatte absolut alle Kompetenzen dazu.
Ein weiterer Vorgesetzter hatte absolut keine Begabung zum Führen.

Kollegenzusammenhalt

Keine Ehrlichkeit.
Langjährige MA oft nur auf eigenen Vorteil bedacht.
Gibt aber auch nette MA. Sehr oft die etwas jüngeren.
Liegt ev. auch an der Abteilung.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben. Meist selbst erarbeitet. Die Aufteilung war jedoch nicht ausgewogen.

Kommunikation

Informationsfluß nicht vorhanden.
Keine MA Gespräche.
Keine Schulungen.
Teilweise misogyne Verhaltensweisen.

Gleichberechtigung

Fremdwort in meiner Abteilung.

Karriere / Weiterbildung

Keine Schulungen. Keine Perspektiven.

Gehalt / Sozialleistungen



Arbeitsbedingungen

Meine Wünsche bzgl. Gestaltung Arbeitsplatz wurden immer erfüllt.

Work-Life-Balance

Großes Thema...
Für einige MA sicher gut möglich.

Image

Das Image scheint gut zu sein.
Es gibt ja viele Abteilungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation verbessern. Positver sein. Transparenz.

Pro

Parkplatz
Internat. Konzern

Contra

Überheblichkeit. Viele Opportunisten.

Arbeitsatmosphäre
1
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
1
Interessante Aufgaben
2
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2
Work-Life-Balance
2
Image
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Siemens Aktiengesellschaft Österreich
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Ex-Kollege/in, besten Dank für die Stellungnahme zu unserem Unternehmen. Wir sind stolz, ein Teil eines großen Unternehmens zu sein. Uns wird der persönliche Kontakt durch die internen Kommunikationswege ermöglicht (zB Siemens Social Network). Das große Team ermöglicht auch eine gute Arbeitsaufteilung und bringt mehrere Köpfe zusammen, um eine ergebnisorientierte Arbeitsweise ausführen zu können. Jedoch sind auch bei uns, wie in anderen großen Unternehmen, die Wege der Kommunikation oft länger als gehofft. Da wir viel Wert auf eine offene und transparente Kommunikation legen, sind die gelegentlich längeren Kommunikationswege notwendig, um die Ansprüche auf Qualität des Informationsaustauschs sicherzustellen. Wir wollen aber agiler und flexibler werden. Unsere neue Strategie 2020+ bildet genau das ab. Siemens wird oft mit Zuverlässigkeit, Fairness und Integrität verbunden. Deswegen legen wir viel Wert auf die Transparenz und Ehrlichkeit der Informationen. Bei Fragen kann sich jede/r an die Vorgesetzten oder an die entsprechende Fachabteilung wenden. Auch der Betriebsrat steht bei jeglichen Angelegenheiten unserer MitarbeiterInnen zur Verfügung. Sie haben auch das Führungsverhalten der Vorgesetzten angesprochen. Unsere Führungskräfte besitzen die fundamentalen Qualifikationen für die Durchführung ihrer Tätigkeiten. Neben der fachlichen Expertise besteht die Aufgabe einer Führungskraft auch darin, ein Team zu formen, zu motivieren, einen wertschätzenden Umgang pflegen usw. Deswegen sind die soziale Kompetenzen der Führungskräfte genauso wichtig wie die Qualifikationen und andere Kompetenzen dieser Personen. Siemens-MitarbeiterInnen werden laufen Trainings, Kurse und Schulungen angeboten, um ihr Wissen und Kompetenzen zu erweitern. Wir wollen das beste Team haben und wir kümmern uns darum, dass unseren KollegInnen die Weiterbildung ermöglicht wird. Wir schätzen unsere KollegInnen und genauso schätzen die Vorgesetzten ihre MitarbeiterInnen. Wir gehen höflich miteinander um und bleiben täglich rücksichtsvoll. MitarbeiterInnen, die Missständen ausgesetzt sind oder diese beobachten, sollen sich dringend an ihre Vorgesetzten wenden. Ergänzend dazu kann sich jede/r bei betrieblichen oder persönlichen Problemen bei der Sozialberatung melden. Sie erhalten diskret und neutral Unterstützung. Die Sozialberatung steht unter Schweigepflicht. Auch auf das Thema Gleichberechtigung sind Sie eingegangen. Beide Geschlechter tragen gleichermaßen zum Unternehmenserfolg bei. Darum setzt sich Siemens bereits seit vielen Jahren aktiv für die vermehrte Beschäftigung von Frauen ein - von der Vorstandsebene bis hin zum einzelnen Arbeitsplatz und trägt damit auch zur Erreichung des nachhaltigen Entwicklungsziel „Gender Balance“ der Vereinten Nationen bei. Siemens hat im Jahr 2016 die Grundsätze der Vereinten Nationen zur Stärkung der Frauen im Unternehmen unterschrieben. Es ist die erste weltweite Initiative, die gezielt das Thema Förderung und Stärkung von Frauen in Unternehmen aufgreift. Wir befassen uns sehr intensiv mit offenem Feedback, denn wir wollen uns kontinuierlich verbessern und unseren Mitarbeitern optimale Arbeitsbedingungen schaffen, damit sie sich wohl fühlen. Bei weiteren Unsicherheiten und Fragen, bitte kontaktieren Sie uns unter socialmedia.at@siemens.com. Vielen Dank und beste Grüße Human Resources Siemens Österreich www.siemens.at/jobs

Sabine Minth
Talent Acquisition

  • 10.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

ziemlich unterkühlt, habe glaub ich bei keinem Arbeitgeber weniger gelacht als hier; kann mich z.B. in den vergangnen Jahren an keinen einzigen After-work-drink erinnern. Viele der Kollegen stammen von anderen Firmen, die im Laufe der Zeit zugekauft wurden, und machen keinen Hehl daraus, wie widerwillig sie bei Siemens sind.

Vorgesetztenverhalten

alle Vorgesetzten die ich bis dato hatte waren vom Headquarter entsandte Parteisoldaten; fachlich nicht schlecht, aber deren hauptsächliches Ziel ware es, dem HQ die 100% Einhaltung aller Richtlinien nachzuweisen, um sich für den nächsten Karriereschritt zu empfehlen.

Kollegenzusammenhalt

soll anscheinend in anderen Abteilungen besser sein, ich hab es eher erlebt als "bemüht / vordergründig hilfsbereit"

Interessante Aufgaben

Wenn man das Glueck hat, in Vetriebsprojekte involviert zu werden, mag`s interessant sein. In meiner Rolle einer "Support Function" ist es im Prinzip eine 100%ige-Abwicklungstätigkeit ohne Handlungsspielraum mit teilweise wahnsinnig viel Leerlauf. Den einzigen Spass, den ich hatte waren meine Versuche, die Richtlinien so weit als möglich zu biegen und zu umkurven. Die Frage "Und für das hab ich studiert???" erfährt hier eine völlig neue Dimension.

Kommunikation

kommuniziert wird viel, und das passiert bei so einem Großkonzern natürlich über Massen-Emails bzw. auch über Videobotschaften; letztere sind aber tw. so abstrus ("reden wir schon vom gleichen Unternehmen?") und mit Worthülsen gespickt, dass es fast schon wieder amüsant ist

Gleichberechtigung

Siemens hat zumindest erkannt, dass ein ordentlicher war for talents herrscht, was auch heisst dass eine Diskrimination auf Basis von Geschlecht, Herkunft, Religion etc. ein Schuss ins eigene Knie bedeuten würde.

Umgang mit älteren Kollegen

Denen geht`s was ich mitbekommen habe nicht schlecht, gehaltlich sowieso nicht; auch mein schon 58-jähriger Kollege wurde z.B. noch in ein 6-monatiges Projekt nach Erlangen entsandt, weil er entsprechendes Interesse angemeldet hatte.

Karriere / Weiterbildung

zahlreiche (auch interessante) Web-Based-Trainings stehen jederzeit & kostenlos zur Verfügung; Der interne Seminarkatalog ist umfangreich, letztendlich hängt es wie so oft von der Führungskraft ab, wie er/sie zum Thema Weiterbildung steht

Gehalt / Sozialleistungen

ich bin zufrieden für meinen 38,5h-Dienstvertrag mit vielen Freiheiten

Arbeitsbedingungen

gemischt: Büros samt Communication Line, Cafeteria, Marktstand, Lounges sind zwar modern, aber doch unterkühlt mit langen Gängen und "closed doors". Die IT ist wirklich eine Katastrophe, die jahrelangen Einsparungen lassen grüßen; unglaublich, wieviele IT-Tickets (auch z.B. für das ganz normale Telefon / VoIP) dauerhaft nötig sind, um arbeiten zu können. Mein Laptop vom Tag1 war jener vom Ferialpraktikanten mit 1GB RAM - man kann sich vorstellen wie schnell der war ab 3 geöffneten Anwendungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ok

Work-Life-Balance

Da würde ich ausnahmsweise nix rummeckern: ob kurzfristig ZA/Urlaub, Home-Office, spaeter kommen oder früher gehen, ist zumindest bei meinem Chef kein Problem.

Image

Siemens möchte sich aktuell als IT-Firma / Treiber der Digitalisierung präsentieren und macht das vermutlich nicht schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • eine Entwicklungsperspektive für Mitarbeiter ausserhalb von München!!!

Pro

Work-Life-Balance, Gehalt, Sozialleistungen

Contra

null Handlungsspielraum, null Entscheidungskompetenz

Arbeitsatmosphäre
1
Vorgesetztenverhalten
3
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
3
Gleichberechtigung
4
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
3
Gehalt / Sozialleistungen
4
Arbeitsbedingungen
2
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
5
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Siemens AG Österreich
  • Stadt
    21., Floridsdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in, Herzlichen Dank für Ihr ausführliches Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge, die wir gerne aufnehmen. Siemens ist ein schnell wachsendes, innovatives und modernes Unternehmen, das vielen die Möglichkeit bietet an unserer gemeinsamen Mission zu arbeiten. Das Ambiente eines Großkonzerns bringt viele gute Aspekte mit sich - zB. Arbeitsplätze, Innovation, Image und Sicherheit. Mittlerweile arbeiten mehr als 370.000 Mitarbeiter für Siemens und treiben die technischen Lösungen der Zukunft, insbesondere die Digitalisierung, voran. Wir freuen uns immer über Bewerbungen engagierter Menschen, die gemeinsam mit uns an technischen Lösungen für die Zukunft und die Gesellschaft arbeiten wollen. Wir arbeiten intensiv daran, Bürokratie abzubauen, das Streben nach mehr Flexibilität und Agilität spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie 2020+ wider. Natürlich wissen wir aber, dass ein Konzern mit mehr als 370.000 Mitarbeitern weltweit organisiert werden muss. Gemeinsame Werte und Zielsetzungen treiben unser Team an. Die erreichten Ziele sind ein Ergebnis unserer erfolgreichen Zusammenarbeit und Zusammenhalt im Team, aber auch zwischen den Abteilungen, Standorten und Ländern. Wir streben eine Mitarbeiterorientierung an, die Vielfalt an Erfahrungen und Fachwissen als Bereicherung wertschätzt und konsequent fördert. Wenn sie in allem, was wir tun, zum Ausdruck kommt, steigern wir die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens. Daher liegt uns sehr am Herzen, dass unsere KollegInnen die Möglichkeit haben, ihren Input und Feedback zu geben. Ob persönlich, elektronisch oder anonym in eine unseren Feedback-Boxen. Unternehmen sind nur so leistungsfähig wie ihre MitarbeiterInnen. Wir streben eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Zusammenhalt im Team an. Zum Wohlgefühl unserer KollegInnen tragen beispielsweise die flexiblen Arbeitszeiten, Kommunikationsmöglichkeiten sowie die Standortausstattung bei. Des Weiteren unterstützen gemeinsame Werte und Zielsetzungen ein gutes Arbeitsklima. Wir befassen uns intensiv mit offenem Feedback, denn nur so können wir uns kontinuierlich verbessern. Bei weiteren Unsicherheiten und Fragen, bitte kontaktieren Sie uns unter socialmedia.at@siemens.com. Beste Grüße Human Resources Siemens Österreich www.siemens.at/jobs

Sabine Minth
Talent Acquisition

  • 17.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht vorrangig eine closed door policy (angeblich aus feuerschutzrechtlichen Bestimmungen)

Vorgesetztenverhalten

Lokal: unambitioniert, langsam/träge, wenig kommunikativ, prozessverliebt
Marketing International: digitale Ahnungslosigkeit --> ineffizient u. beratungsresisten

Kollegenzusammenhalt

Im engsten Umfeld ok ... in Zusammenarbeit mit anderen Siemens Organisationen vielfach eine Katastrophe.

Interessante Aufgaben

Durch Vorschriften, Prozessbesessenheit und Kontrolldrang ist an eigenständiges Bearbeiten von Aufgaben nicht zu denken.

Kommunikation

Man wird sehr erfolgreich mit Emails und Email-Threads zugemüllt, die weder zielgerichtet noch hilfreich, geschweige denn effizient sind.

Gleichberechtigung

Wahrscheinlich ok ... einige sind halt gleicher als andere.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist ok, warum auch nicht ... gibt ja nur ältere Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere bei Siemens: Für mich ein klares nein, Danke. Weiterbildungsmaßnahmen sind vorhanden, sofern man den Konzern nicht verlassen möchte. Außerhalb des Konzerns sind die erworbenen Kenntnisse mMn wenig bis gar nicht hilfreich.

Gehalt / Sozialleistungen

ok ... auch wenn ich nicht den Eindruck gewonnen habe, das sich irgendwer im Management überarbeitet. Wie auch lautet der interne Slogan doch "Schnell geht bei uns gar nichts."

Arbeitsbedingungen

Man gibt sich redlich Mühe eine Software Firma zu sein, scheitert aber kläglich. Die Bestellung/Lieferung des Firmenlaptops dauerte exakt vier Monate, dafür hatte ich die als selbstverständlich geltenden Monitore bereits nach einem Monat. Ich denke im Schnitt kann man täglich 30-60 min einplanen, weil irgendetwas (Software/Hardware) nicht funktioniert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja schon, ich denke es gibt kaum eine Firma wo man so engagiert und so ausgiebig Pausen machen kann.

Work-Life-Balance

Wahrscheinlich ok

Image

Habe noch nie eine Firma gesehen, wo die eigene Wahrnehmung so eklatant von der fremden Wahrnehmung abweicht und falsch eingeschätzt wird. Aber ich denke, das ist OK seit Trump den Begriff der "alternativen Fakten" geprägt hat. Das böse Erwachen wird aber noch dauern, da man noch nicht erkannt hat, dass man den "War of Talents" längst verloren hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorschläge gäbe es viele, scheitern aber mMn an der Beratungsresistenz des Managements. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so, dann schreitet die Selbstdemontage (alla Nokia) schneller voran.

Pro

... nicht mehr für ihn arbeiten zu müssen. Abgesehen davon ... die Kantine ist gut, aber die wird ja auch von Externen betrieben.

Contra

gar nichts, denn ich bin der Meinung, wenn man nichts Gutes zu sagen hat, dann sagt man am Besten gar nichts.

Arbeitsatmosphäre
1
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
1
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1
Work-Life-Balance
2
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Siemens Industry Software GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Ex-Kollege/in, Herzlichen Dank für Ihr ausführliches Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge, die wir gerne aufnehmen. Siemens wird oft mit Zuverlässigkeit, Fairness und Integrität verbunden, unsere 2018 Zahlen zeigen, dass wir mit dem was und wie wir es tun, in die richtige Richtung gehen. Unsere Kundenzufriedenheit ist so hoch wie nie, und wir sind in den meisten wichtigen Geschäften technisch führend. Darauf sind wir sehr stolz. Wir legen viel Wert auch auf eine offene und transparente Arbeitsweise. Deswegen sind die gelegentlich längeren Wege notwendig, um die Ansprüche auf Qualität der Prozesse sicherzustellen. Wir wollen aber agiler und flexibler werden. Unsere neue Strategie 2020+ bildet genau das ab. Wir arbeiten intensiv daran, Bürokratie abzubauen, das Streben nach mehr Flexibilität und Agilität spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie 2020+ wider. Natürlich wissen wir aber, dass ein Konzern mit mehr als 370.000 Mitarbeitern weltweit organisiert werden muss. Trotzdem nehmen wir uns die Zeit, Fragen und Unsicherheiten zu verstehen, um validierte Antworten geben zu können. Daher ist uns Beratung und Unterstützung sehr wichtig. Wir sind stets dankbar, wenn wir Feedback bekommen und wir uns anhand dessen weiterentwickeln können. Wir befassen uns intensiv mit offenem Feedback, denn nur so können wir uns kontinuierlich verbessern. Bei weiteren Unsicherheiten und Fragen, bitte kontaktieren Sie uns unter socialmedia.at@siemens.com. Beste Grüße Human Resources Siemens Österreich www.siemens.at/jobs

Sabine Minth
Talent Acquisition


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 512 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (188)
    36.71875%
    Gut (159)
    31.0546875%
    Befriedigend (104)
    20.3125%
    Genügend (61)
    11.9140625%
    3,43
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    22.5%
    Gut (7)
    17.5%
    Befriedigend (8)
    20%
    Genügend (16)
    40%
    2,64
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,67

kununu Scores im Vergleich

Siemens AG Österreich
3,37
553 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,05
106.680 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.033.000 Bewertungen