Zeller Bergbahnen Zillertal GmbH & Co KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,5Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Achtung verarsche abrechnungen kontrollieren! führungskräfte haben schlechten umgangston, kein betriebsrat!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Landschaft

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Saisonskrefte werden gegenüber Langdienenden Arbeitern bevorzugt und auch besser behandelt um diese zu ködern, leider nicht gleiches recht für alle manche können sich viel erlauben....

Verbesserungsvorschläge

Endlich mal einen Betriebsrat zu organisieren und diese nicht immer vergraulen...nehmt euch ein Vorbild von anderen Seilbahnen. Das Arbeitsrecht mal ernst nehmen, und die Arbeiter besser entlohnen.

Arbeitsatmosphäre

Mehr als schlecht sonst würden nich langjährige Mitarbeiter kurz vor der rente daran denken abzuhauen und auf abfertigung verzichten.
Man muss allein schwere Sachen schleppen, derweil andere blöd rumstehn und dich auslachen, ehemalige saisonkrefte meinen die seien die chefs. kommen nur noch billige arbeitskräfte nach.....

Image

Hat keinen guten ruf mehr, ständig personalwechsel, gute leute kündigen, hatte früher einen sehr guten ruf

Work-Life-Balance

Ist ok aber im sommer ist die abgeltung von Überstunden in Zeitausgleich nicht möglich da sonst zuwenig personal da ist (warum wohl)

Karriere/Weiterbildung

ist kaum möglich und bringt auch finanziell nicht viel

Gehalt/Sozialleistungen

Mindest Kollektiv und es wird probiert zu kürzen wo es nur geht, andere Zahlen mehr, Dafür wird viel geld in unnsinnige sachen gesteckt, sinnlose schulungen, problemerhebungen, jeder weiss wo das problem liegt!!!!

Kollegenzusammenhalt

kommt drauf an wo man eingeteilt wird blöde anmachen normal, manche sind auch nett

Umgang mit älteren Kollegen

Nur nichts gefallen lassen

Vorgesetztenverhalten

kommt drauf an....wer. sollten anstatt teure schulungen für mitarbeiter zu finanzieren es lieber direkt den mitarbeitern geben, der fisch beginnt immer am kopf zu stinken, nicht ganz unten!!!

Arbeitsbedingungen

meistens draußen, 1 arbeitet 4 schauen blöd

Kommunikation

Immer über 5 ecken, die anderen wissen immer mehr als man selbst, beschimpfungen und lautstarke diskussionen sind an der tagesordnung, viele petzen, um vom eigener faulheit abzulenken


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Lieber woanders bewerben, extrem unprofessionelle Geschäftsführung und Betriebsleitung - hier ist man nix werd.

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Skigebiet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Sich um das schlechte Arbeitsklima kümmern und die Mitarbeiter wertschätzen

Image

Sehr schlecht

Karriere/Weiterbildung

Gibts nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Achtung: Unbedingt Lohnzettel korrigieren, die rechnen gerne mal sehr kreativ ab. Am besten spätestens nach der Kündigung kontrollieren lassen.

Vorgesetztenverhalten

Gehören mal selber in Schulung geschickt


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht zu empfehlen, unehrlich, unkollegial und unfair.

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gratis Skipass, ist aber keine freiwillige Leistung sondern im Kollektivvertrag vorgeschrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit Mitarbeitern seitens der Vorgesetzten und auch untereinander.

Verbesserungsvorschläge

Führungsebene tauschen oder zumindest ausbilden.

Image

Regional als schlechter Arbeitgeber verschrien, lieber bei einer der anderen Liftgesellschaften bewerben.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier wird oft versucht unberechtigt zu kürzen oder auch falsch abzurechnen, teilweise falsche und irreführende Angaben der Vorgesetzten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Die größte Schwachstelle in der Firma.......


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gratis Skifahren, aber zu welchem Preis?

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Essensmarken und das schöne Skigebiet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit den Angestellten untereinander sowie von Seiten der Führungsetage. Unehrlichkeit mancher Führungskräfte.

Verbesserungsvorschläge

Veränderung in der Führungsetage und mehr Respekt vor den eigenen Angestellten.

Arbeitsatmosphäre

Ehrlich gesagt kommt es hier sehr darauf an wo man landet. In meinem Fall herrscht leider ein vergiftetes Klima des gegenseitigen anpatzens und es scheint das dieses Verhalten auch noch von den Vorgesetzten unterstützt wird.

Image

Shiny turd trifft es wohl am besten. Als unbeteiligter Tourist mag das mit dem Image stimmen - bei Einheimischen, Kollegen und wissenden allerdings extrem unbeliebt.

Work-Life-Balance

4 Tage Arbeit / 2 Tage frei im Winter. Sommer großteils 5 - Tage Woche.

Karriere/Weiterbildung

Sehr schlechte Karrierechancen - am ehesten funktioniert es mit ewigen a-kriechen bei dem Vorgesetzten. Eigene Ideen und wirkliche Leistung zählen leider eher nicht. Kollegen die schon länger dabei sind freuen sich über jeden Misserfolg und nutzen diesen zum anpatzen um von der eigenen Faulheit abzulenken.

Gehalt/Sozialleistungen

Fast keine Aufstiegschancen und ein ewiges leben am absoluten gesetzlichen Mindestgehalt, manchmal wird versucht sogar das noch zu unterbieten. Gehaltszahlung sehr schleissig und teilweise erst Mitte des nächsten Monats.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon oben geschrieben kommt es darauf an in welcher Abteilung man ist und mit wem man zusammenarbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Wie heißt es so schön: Der Fisch beginnt immer am Kopf zu stinken. In diesem Fall ist dieser Kopf leider geruchstechnisch mehr ein Misthaufen. Man hat hier nie das Gefühl etwas wert zu sein und manche Führungskräfte haben absolut keine Qualifikation für ihre Tätigkeit und handeln unehrlich bzw. unterstützen ein Klima des gegenseitigen Anpatzens.

Arbeitsbedingungen

Kommt drauf an wo man eingeteilt wird: reicht von beheizter Luxustoilette bis zu großen Geschäft versteckt im Schnee.

Kommunikation

Auf das notwendigste begrenzt, generell habe ich nicht das Gefühl in irgendetwas eingebunden zu sein.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Aussen hui, innen Pfui!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gratisskipass und Essensmarken

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unehrlichkeit mancher Führungskräfte, geringe Wertschätzung und quasi keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Einige Führungskräfte gehören dringend ausgetauscht und dem Angestellten sollte man zeigen das er auch etwas wert ist.

Arbeitsatmosphäre

Kommt ganz auf die Kollegen an!

Image

Zuerst war ich stolz, dann merkte ich was für einen Ruf diese Firma im Zillertal hat...

Work-Life-Balance

Fine ich ganz ok

Gehalt/Sozialleistungen

Immer am Minimum - Kollegen müssen nach zig Jahren um jeden Cent Erhöhung streiten. Viele werden auch regelmäßig für 1-2 Monate in Arbeitslosen geschickt damit sich die Firma das Gehalt in dieser Zeit spart. Gehaltsvorrückungen dadurch nur auf gutwillen der Firma möglich.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen leider sehr schlecht - habe oft das Gefühl das gegeneinander gearbeitet wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe das Gefühl das besonders die älteren Kollegen noch aus einer besseren Zeit kommen. Hier ist doch ein gewisser Zusammenhalt gegeben.

Vorgesetztenverhalten

Der größte Kritikpunkt, auch ich kann nur bestätigen das ein Teil der Vorgesetzten absolut untragbar und an dem teilweise sehr schlechten Betriebsklima hauptverantwortlich ist. Versprechungen werden NICHT eingehalten und ein Personalbetriebsleiter versucht die Angestellten gegeneinander auszuspielen. Ich verstehe nicht wie man eine Person mit so wenig Rückgrat in so eine Position stecken kann. Habe gemerkt das diese Person auch für manch andere Führungskräfte ein Problem ist...

Kommunikation

Gibt es nicht

Gleichberechtigung

Absolut nichts für Frauen.

Interessante Aufgaben

Ich fand vieles sehr interessant.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen