Let's make work better.

Abacus Research AG Logo

Abacus 
Research 
AG
Bewertung

Top
Company
2024

Schlechte Unternehmensführung

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Abacus Research AG in Wittenbach SG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein vermeintlich moderner IT-Arbeitgeber, welcher durch die Ansichten des C-Levels sehr leidet. Man hält an einzelnen langjährigen Personen fest, die inzwischen keine reale Sicht mehr auf den Markt haben. Letztlich werden teilweise getroffene Entscheidungen nach einer gewissen Zeit je nach Laune wieder zurückgenommen. Es gibt einzelne, dominante Personen, auf dessen Entscheidungen (selbst bei erkennbaren Problemen) vertraut wird. Der gewünschte Dialog kann aufgrund der Intransparenz nicht stattfinden und ist lediglich eine Floskel.

Arbeitsatmosphäre

Es wird versucht durch Events, Fringe Benefits, etc. eine gute Atmosphäre zu schaffen. Diese wird jedoch häufig durch Misstrauen, intransparenter Kommunikation und Arroganz überdeckt.

Kommunikation

Die Kommunikation ist leider keinen Stern wert. Es werden nur wenige Personen einbezogen, die offizielle Kommunikation erfolgt dann für alle gleich überraschend und ist vollkommen intransparent. Es werden keine wahren Gründe für Entscheidungen genannt. Bei Kritik wird schnell unprofessionell und teilweise beleidigend reagiert.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team ist dieser sehr gut und man unterstützt sich gegenseitig.

Work-Life-Balance

War mal sehr gut, hat in letzter Zeit sehr nachgelassen.
Man kehrt zu einer Mitarbeiter-Kontrolle zurück, welche u. a. Mitarbeiter dazu animieren soll, Überstunden und Nachtarbeit als "normal" zu sehen.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Team sehr unterschiedlich. Die Unternehmensführung trifft oft keine nachvollziehbaren und nachhaltigen Entscheidungen, welche auch durch die Team-Leads nicht beeinflussbar sind.

Arbeitsbedingungen

Man schafft durch Fringe Benefits wie Kaffee, Restaurant, etc. gute Arbeitsbedingungen. Jedoch werden Leistung generell wenig geschätzt und das Feedback wirkt meist sehr undankbar. Es werden häufig Personen an den Pranger gestellt, wenn sei vermeintliche Fehler gemacht haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsspanne ist intransparent. Je nach Verhandlungstalent fällt das Gehalt aus. Es gibt keine offiziellen Lohnbänder, etc.

Image

Das Image nach aussen ist sehr gut, was sich zum internen Image sehr kontrovers verhält. Es werden halbfertige Innovationen und Entwicklungen durchgedrückt, egal ob diese nachhaltig sind oder zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernt werden.

Karriere/Weiterbildung

Die Karriere wird nur sehr bedingt gefördert. Es gibt einzelne Personen im Unternehmen, die häufig ohne erkennbare Leistung (eher durch grosse Reden) befördert und an Position gesetzt werden, in denen vermehrt falsche Entscheidungen getroffen werden.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Serena VillaniHead HR Operations

Danke für dein Feedback. Gerne gehen wir persönlich mit dir auf deine einzelnen Kritikpunkte ein – bitte melde dich doch für ein offenes Gespräch bei uns im HR.

Anmelden